Gesundheit

Abhärtung gegen Erkältung und Grippe

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und trotz dicker Winterjacken und Schals lassen sich Erkältungskrankheiten kaum vermeiden. Jeder kann sich effektiv schützen und sein Immunsystem stärken, ohne dass er allen Mythen folgen und sich beim kleinsten Anzeichen eines Schnupfens von seiner Familie isolieren muss. Ein gesunder Lebensstil und Bewegung an der frischen Luft beugen Erkältungskrankheiten effektiv vor.

 

 

CC0 License

Grippe oder Erkältung? Wenn die Symptome länger anhalten

Dr. Annina Jenal, Gesundheitsexpertin von Erkaeltet.info, klärt über Mythen zur Abhärtung und Vorbeugung von Erkältungskrankheiten auf. Betroffene sollten wissen, dass eine Grippe (Influenza) keine Erkältung ist und unbedingt ärztlicher Behandlung bedarf. Saunagänge und der Verzicht auf Stress stärken das Immunsystem ebenso wie ausreichend Schlaf, denn in der Nacht sind die Immunzellen aktiver. Dr. Jenal dazu: "Der Körper kann während des Schlafs seine ganze Energie darauf verwenden, Krankheitserreger, wie z. B. Erkältungs- oder Grippeviren, effektiv zu bekämpfen."

Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Obst und Gemüse versorgt den Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Bei den oftmals empfohlenen Wechselduschen zur Abhärtung ist allerdings Vorsicht geboten, da sie den Kreislauf belasten und sich obendrein in der Prävention gegen Grippe oder Erkältungskrankheiten nicht bewährt haben. Sie sorgen lediglich dafür, dass der Körper im Winter weniger kälteempfindlich ist. Im Gegensatz dazu erweisen sich Sport und positives Denken als effektive Vorbeugung von Erkrankungen, können bei der Ansteckung mit einer Influenza allerdings wenig helfen.

Fakt ist, dass ein starkes Immunsystem die Risiken einer Infektion mindert, grippale Infekte aber nicht vermeiden kann. Hält eine Erkältung länger an oder kommt mit typischen Grippesymptomen einher, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Küssen verboten?

In Partnerschaften und in der Familie ist es mit Nähe in der Erkältungszeit schwierig. Bei einer Grippe handelt es sich um einen Virus, der per Tröpfcheninfektion übertragen wird. Der direkte Kontakt mit Flüssigkeiten, die beim Niesen oder Husten austreten, ist ansteckend. Doch anstatt allein im Bett zu liegen, kann man die Umarmung der Liebsten ruhigen Gewissens genießen. Ein Kuss stellt die geringste Gefahr der Übertragung dar. Fakt ist, dass Liebe und körperliche Zuwendung die Genesung beschleunigen und durch die Auslösung von Glückshormonen für eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte sorgen.

Heilsames Küssen tut gut, bedarf aber einer besonders sorgfältigen Hygiene. Keime auf Türklinken oder Fernbedienungen sind viel gefährlicher als ein Kuss, weil sich durch deren Berührung die Viren auf den Organismus übertragen. Sie können auf glatten Oberflächen bis zu zwei Tage überleben, wie auf jameda.de zu lesen ist. Nachdem der gesunde Partner die Türklinken und sonstige Oberflächen geputzt hat, hat er sich einen Kuss verdient und darf ganz ohne Sorge um eine Ansteckung belohnt werden. Ein Kuss ist also unbedenklich, doch körperliche Anstrengung sollte während der Erkrankung vermieden werden.

Rund um die Abhärtung gegen Viren und Erkältungskrankheiten existieren also viele Mythen, die laut Forschung und Wissenschaft haltlos sind. Ein gesunder Lebensstil, Glück und Liebe hingegen gelten als beste Vorbeugung und als gute Heilmittel bei solchen Erkrankungen. Übrigens beugen die Deutschen einer Erkältung am liebsten mit gründlichem Händewaschen vor, während nur ein Drittel von ihnen auf die Grippe-Schutzimpfung vertraut wie eine Erkealtet.info-Umfrage unter rund 1.000 Bundesbürgern zeigt. Interessant ist auch, dass Hausmittel wie die Hühnersuppe Medikamenten aus der Apotheke vorgezogen werden.

Gesundheit

Mit diesen Morgenroutinen startest du fit und glücklich in den Tag!

Schon ein paar kleine Veränderungen können dafür sorgen, dass wir uns tagsüber wacher, frischer und ausgeglichener fühlen. Mehr...

 
 
Leben mit Skoliosekorsett

"Andere haben schiefe Zähne, wir haben einen schiefen Rücken"

Natalia und Hannah tragen wegen ihrer Rückenkrankheit ein Skoliosekorsett. Dass sie damit trotzdem gut leben können, zeigen sie auf ihrem Youtube-Kanal. Mehr...

 
 
Krebs

Die häufigsten Krebsarten bei Frauen

Wir informieren über die üblichen Untersuchungen, Behandlungen und vor allem auch über die Ursachen und Symptome. Mehr...

 
 
Gesunder Schlaf

Tipps gegen nächtliches Grübeln

Nächtliches Grübeln kann einem den Schlaf rauben. Doch es gibt Wege heraus aus dem Gedankenkarussell. Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner