Alternative Medizin

10 Fragen zum Thema Schüßler-Salze


Foto: © PhotoSG - Fotolia.com

Was genau sind Schüßler-Salze und wann werden sie eingenommen? Worin unterscheiden sich die Tabletten von Globuli? D6 oder D12 - wie entsteht eine Potenz? Gabriele Gey-Lübeck, Gesundheitsberaterin und Mineralstoffberaterin für Schüßler-Salze, hat uns die wichtigsten Fragen beantwortet und außerdem eine Kur empfohlen, die beim Abnehmen unterstützend wirken kann.

1. Was sind Schüßler-Salze und worin unterscheiden sich die Tabletten von Globuli?

Gabriele Gey-Lübeck: Schüßler-Salze sind mit Milchzucker zerriebene Mineralstoffe, sie sind potenziert und liegen in einer D6 oder D12 vor. Da immer mehr Menschen ein Problem mit dem Milchzucker haben, gibt es die Schüßler-Salze nun auch als Globuli. Diese sind auf Zuckerbasis. Eine Milchzuckertablette entspricht 5 Globuli.

2. Wann sollte man Schüßler-Salze einnehmen?

Wenn Befindlichkeitsstörungen immer wieder auftreten, kann dies ein Zeichen sein, dass feinstoffliche Mineralien im Körper fehlen. Auch wenn man müde und erschöpft ist. Oder man möchte abnehmen und unterstützt so den Körper bei seiner Arbeit.

3. Schüßler-Salze und auch Globuli haben verschiedene Potenzen. Können Sie uns erklären, was genau das bedeutet?

In der Homöopathie finden verschiedene Potenzen Anwendung. Von D1 bis...
Schüßler-Salze gibt es nur in den Potenzen D6 und D12.
Dr. Schüßler lebte vor mehr als 100 Jahren. Er war Homöopath. Er erfand diese einfache Heilweise, sodass die Menschen sich selber helfen können.
Wie entsteht eine Potenz: Man nehme 9 Teile Milchzucker, zerreibt dies in einer bestimmten Weise mit 1 Teil Mineralien und erhält so die Potenz D1. Von dieser Mischung nimmt man 1 Teil und zerreibt ihn mit 9 Teilen Milchzucker.  So entsteht die Potenz D2, usw.
Um die Aufnahme in der Zelle zu ermöglichen muss der jeweilige Mineralstoff so oft zerreiben werden wie es ihm entspricht. Bei Schüßler-Salzen 6 Mal oder 12 Mal.

4. Es scheint, dass in den letzten Jahren immer mehr von homöopathischen Behandlungen die Rede ist. Wie erklären Sie diesen Trend?

Ich kann mir das nur so erklären, dass die Nebenwirkungen von Medikamenten die Menschen abschrecken und sie nach einer Alternative suchen. Sie wollen keine Symtombehandlung sondern die Ursache wissen. Sie wollen verstehen, was in ihrem Körper passiert, um diesen dann zu unterstützen.

5. In welchen Fällen nutzen Sie ausschließlich homöopathische Mittel und wann greifen Sie zu klassischen Arzneien?

Als Mineralstoffberaterin für Schüßler-Salze empfehle ich nur Schüßler-Salze und verweise zu Therapeuten und Ärzten.

6. Werden Schüßler-Salze auch bei der Behandung von schweren Erkrankungen, wie z.B. Krebs und Epilepsie, verwendet?

Schüßler-Salze können hier unterstützend wirken, um den Menschen zu stärken.

7. Werden Schüßler-Salze auch als dauerhafte Nahrungsergänzung genommen? Wenn ja, wäre es nicht besser, Defizite durch eine ausgewogene Ernährung auszugleichen?

Nein! Schüßler-Salze wirken als Funktionsstoffe in der Zelle und unterstützen die Stoffwechselprozesse in der Zelle. Eine gesunde Ernährung und auch eine natürliche Nahrungsergänzung ergänzt in wunderbarer Weise die Schüßler-Salze und umgekehrt.

8. Können Schüßler-Salze beim Abnehmen unterstützend wirken? Falls ja, können Sie eine bestimmte Kur oder Dosierung empfehlen?

Ja, Schüßler-Salze können beim Abnehmen unterstützend wirken. Mit dieser Kur bringen Sie ihren Stoffwechsel in Schwung:

Nr. 4 (Kalium chloratum D6)
bindet chemische Gifte, regt die Drüsen an
Nr. 8 (Natrium chloratum D6)
reguliert den Flüssigkeitshaushalt, stabilisiert den Säuren-Basenhauhalt, entgiftet
Nr. 9  (Natrium phosphoricum D6)
baut überschüssige Säuren ab, unterstützt den Fettstoffwechsel
Nr. 10 (Natrium sulfuricum)
unterstützt Leber und Dickdarm in der Entgiftung

Täglich jeweils 5 – 7 Tabletten. Die Tabletten werden miteinander gemischt und über den Tag verteilt gelutscht, oder in zwei Portionen geteilt und in Wasser gelöst genommen, dabei den Schluck einen Moment im Mund halten. Kurdauer mindestens 4 Wochen. Äußerlich kann zur Unterstützung einer straffen, elastischen Haut die biochemische Lotion Nr. 1 angewendet werden.

9. Welche Schüßler-Salze gehören Ihrer Meinung nach in eine Hausapotheke?

Ich empfehle folgende Schüßler-Salze für die Hausapotheke:

Nr. 3 Ferrum phosphoricum
Erstmittel bei Entzündung und Infekt, Verletzungen, Fieber
Nr. 5 Kalium phosphoricum
Nervenkraft, hohes Fieber
Nr. 8 Natrium chloratum
Salz- und Flüssigkeitshaushalt, Verbrennungen, Insektenstichen
Nr. 2 Calcium phosphoricum
Schlafstörung, Muskelkrämpfe
Nr. 7 Magnesium phosphoricum
Stress, Schlafstörung, Kopfschmerzen

10. Wie wird eine Erkältung oder Fieber mit Schüßler Salzen behandelt?

Bei einer beginnenden Erkältung kommt Ferrum phosphoricum zum Einsatz.
Sie lutschen 5 – 10 Tabletten über den Tag verteilt. Ferrum phosphoricum unterstützt die Heilung bei Fieber bis 38,5°. Bei Fieber über 38,5° kommt Kalium phosphoricum zum Einsatz.

Gabrieles Tipp:
"Versuchen Sie doch mal die Kraftmischung.
Nr.3; Nr.5 und Nr.8 je 5 – 7 Stück werden über den Tag verteilt gelutscht.
Sie werden merken, dass sie neue Kraft schöpfen.
"

Unsere Expertin:

Gesundheitsberaterin Gabriele Gey-Lübeck berät Menschen, die zwar schon von Schüßler-Salzen gehört und diese auch ausprobiert haben, jedoch noch Fragen haben. Einige wünschen eine persönliche Antlitzanalyse, andere sind zum Beispiel erschöpft, haben Schlafstörungen, Wadenkrämpfe oder sogenannte Befindlichkeitsstörungen. Oder sie möchten wiederum wissen, wie es um ihren Mineralstoffhaushalt steht – bezogen auf die Schüßler-Salze natürlich.

Weiterlesen...

Jede Sekunde zählt

Wie erkenne ich einen Schlaganfall?

Ein Schlaganfall ist deutschlandweit die dritthäufigste Todesursache. Mit dem FAST-Test kann jeder binnen kürzester Zeit einen Schlaganfall erkennen und Leben retten!

 
10 Fragen an...

Dr. Peter Trunzer zum Thema Schmerzgedächtnis

Neueste Forschungsergebnisse bestätigen, dass sich aus chronischen Schmerzen ein sogenanntes Schmerzgedächtnis im Gehirn und im Rückenmark bilden kann. Mit dramatischen Folgen für die Patienten...

 
Heilkräfte aus dem Reich der Mitte

Traditionelle Chinesische Medizin

Alternative Methoden zur westlichen Schulmedizin gewinnen immer mehr an Bedeutung - so auch die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Ihr ganzheitlicher Ansatz findet sowohl in Diagnose als auch in Therapie Anwendung.

 
Ostheopathie

Alternative Schmerztherapie

Wie "Wunderheiler" werden sie von Hand zu Hand gereicht - die Ostheopathen. Wir erklären, was diese Alternativmediziner machen, um Leiden zu lindern, an denen die Schulmedizin scheitert.

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner