Juckreiz adé

Mückenstiche: Vorbeugen und behandeln

Sobald es wärmer wird, kommen sie massenweise: Mücken. Kein noch so schöner Abend am Grill oder am Strand will so richtig perfekt werden, weil die kleinen Blutsauger beißen, wo sie nur können. Doch das muss nicht so sein. Mit ein paar Tricks kann man Mückenstichen vorbeugen und wenn man doch mal gestochen wurde, haben wir auch noch die perfekten Tipps gegen den Juckreiz.

© Fotolia / Maridav

Vorbeugen

Hausmittel:

  • helle Kleidung
    Mücken fühlen sich von der dunklen Farbe unserer Kleidung angezogen, zieh also gern mal etwas helles an.
  • ätherische Öle
    Mücken können den Geruch von Lavendel und Geranien nicht ausstehen. Für unterwegs oder zum Lüften mit Licht an eignet sich das Öl auf Fußknöcheln und Kopfkissen besonders gut. Aber Vorsicht mit der Anwendung, wenige Tropfen reichen, denn der Geruch ist für die Insekten intensiver, als für Menschen.
  • Dämmerung
    Mücken lieben das dimme Licht der Morgen- und Abenddämmerung. Zu diesen Zeiten sollte man sehr auf Mücken achten und am besten nicht lüften, sondern nur dann wenn die Sonne untergegangen ist.


chemische Mittel:

  • Fliegengitter und Mosquitonetze
    Die meisten Mücken stechen uns dann, wenn wir uns nicht wehren können: Wenn wir schlafen. Deshalb lohnen sich Fliegengitter für Fenster und Mosquitonetze für Betten. Da schafft es keiner durch.
  • Anti-Insekten-Sprays
    Es stimmt: Wer "süßes Blut" hat, wird öfter gestochen. In Wahrheit ist es aber nicht das Blut, sondern der natürliche, individuelle Körpergeruch, der Mücken anzieht. Wer deshalb besonders hartnäckig gestochen wird, kann auf Sprays setzen, die Mücken fernhalten. Die Wirkstoffe sind unterschiedlich. Wichtig: Erst den Sonnen-, dann den Mückenschutz auftragen.

Anti Brumm Forte

schützt bis zu 6 Stunden vor tag- und
dämmerungsaktiven Insekten und Malariaüberträgen

ca. 8 €

Autan Protection Plus

Multi-Insektenschutz als Pumpspray:
wirkt gegen Mücken, Stechfliegen,
Zecken und Tigermücken

ca. 7 €

Behandeln

Hausmittel:

  • Zwiebelsaft
    Reibe eine Scheibe Zwiebel mit leichtem Druck auf den Mückenstich. Wichtig ist, dass die Scheibe frisch geschnitten ist, denn die Wirkung kommt vom Saft der Zwiebel.
  • Zitronenöl und Honig
    Einfach Zitronenöl mit Honig mischen (50/50) und dort wo es juckt auftragen, einwirken lassen et voilà!
  • Hitze
    Erhitze einen Löffel oder eine Münze und halte den heißen Gegenstand mit leichtem Druck auf den Mückenstich. Hitze ab 45 bis 50 Grad Celsius zeretzt die Juckreiz erregenden Stoffe des Stichs. Das tut etwas weh, ist aber wirkungsvoll. Sobald die Linderung zu spüren ist, sollte die Hitze von der Haut genommen werden, damit sie keinen Schaden nimmt. 


chemische Mittel:

  • Gel und Spray
    Um die Schwellung, Rötung und den Juckreiz zu lindern, gibt es verschiedene Gels und Sprays aus der Apotheke zum Auftragen. Sie kühlen die Haut, beruhigen sie und sorgen dafür, dass der Stich gut verheilt und aufhört zu jucken und zu schmerzen.

Fenistil Gel

mildert Juckreiz und Brennen;
kühlt bei Insektenstichen, leichten Verbrennungen und Sonnenbrand

ca. 6 €

Soventol Gel

wirkt antiallergisch, abschwellend
und kühlend bei Juckreiz und Insektenstichen


ca. 5 €

Erstellt von: lls

Der Sommer auf amicella:

Gesundheit

Mit diesen Morgenroutinen startest du fit und glücklich in den Tag!

Schon ein paar kleine Veränderungen können dafür sorgen, dass wir uns tagsüber wacher, frischer und ausgeglichener fühlen. Mehr...

 
 
Leben mit Skoliosekorsett

"Andere haben schiefe Zähne, wir haben einen schiefen Rücken"

Natalia und Hannah tragen wegen ihrer Rückenkrankheit ein Skoliosekorsett. Dass sie damit trotzdem gut leben können, zeigen sie auf ihrem Youtube-Kanal. Mehr...

 
 
Krebs

Die häufigsten Krebsarten bei Frauen

Wir informieren über die üblichen Untersuchungen, Behandlungen und vor allem auch über die Ursachen und Symptome. Mehr...

 
 
Gesundheit

Abhärtung gegen Erkältung und Grippe

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und trotz dicker Winterjacken und Schals lassen sich Erkältungskrankheiten kaum vermeiden. Mehr...

 
 
Gesunder Schlaf

Tipps gegen nächtliches Grübeln

Nächtliches Grübeln kann einem den Schlaf rauben. Doch es gibt Wege heraus aus dem Gedankenkarussell. Mehr...

 
 
Experteninterview

Worauf man beim Sonnenschutz besonders achten sollte

Welcher Lichtschutzfaktor ist der richtige? Worauf muss man beim Sonnenschutz für Kinder achten? Was ist besser: Creme oder Spray? Die Hautpflege-Experten Robby & Nico Beyer klären auf. Mehr...

 
 
Gesundheit

Risikofaktor Cholesterin

Es ist allgemein bekannt, dass zu viel Cholesterin nicht gut für unseren Körper ist. Viele machen sich darum jedoch kaum Gedanken, obwohl ein zu hoher Wert riskanter ist als angenommen. Mehr...

 
 
Abkühlung im Bett

So überstehen wir heiße Sommernächte

Wir lieben den Sommer, aber in der Wohnung sind schon wieder gefühlte 80 Grad und trotz Durchzug weht kein Lüftchen. Wir haben Tipps für erholsame Sommernächte. Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner