Valentinstag für Singles

10 Tipps, um den Valentinstag gut zu überstehen

Während der Valentinstag für viele Dauersingles schon eine Menge Frust bedeutet, aber wenigstens nicht überraschend kommt, kann er für frisch Getrennte wahrlich zur Tortur werden. Den Schlangen verliebter Männer vor Blumengeschäften und händchenhaltenden Pärchen in Restaurants und Kinos ist kaum zu entkommen. Keine Sorge: In spätestens 24 Stunden ist der Spuk vorbei. Die gilt es allerdings erst einmal möglichst unbeschadet zu überstehen...

© Can Stock Photo Inc. / deandrobot

5 Tipps für frisch Getrennte

Lovesongs im Radio, Schnulzen im TV und rosa Herzchendekoration in den Schaufenstern – für frisch Getrennte ist Herzschmerz am Valentinstag vorprogrammiert. Wer gerade aus einer Beziehung kommt, sollte am Tag der Liebenden deshalb nicht allein sein. Schnapp dir stattdessen eine Single-Freundin - oder gleich mehrere - und verbringt den Tag gemeinsam.


Aktiv werden
Die beste Medizin gegen trübe Gedanken? Aktiv werden! Tu deinem Körper etwas Gutes: Mach mit deiner Freundin einen Sportkurs oder geht zusammen ins Fitnessstudio. Beim Bowling könnt ihr mit jedem Strike ein gemeinsames Erfolgserlebnis feiern. Oder ihr meldet euch zum Lasertag an und lasst auch dem letzten Rest Frust freien Lauf, der sich in euch angestaut hat. Gedanken an den Verflossenen werden vom Adrenalin einfach davongespült.


Sich verwöhnen
Ein bisschen Wellness kann Wunder wirken. Nutzt den Tag, um euch gemeinsam rundherum zu verwöhnen. Damit meinen wir das volle Programm: Gesichtsmasken auflegen, Haare stylen und die neuesten Beautytrends ausprobieren. Zündet ein paar Kerzen an und legt eure Lieblingsmusik auf. Zum Abschluss könnt ihr in der Sauna entspannen oder euch eine Massage im nächsten Spa gönnen.


Zusammen kochen
Stöbere mit deinen Freundinnen in Kochbüchern und stellt ein köstliches Menü zusammen. Nachdem ihr beim Supermarkt alles Nötige besorgt habt, geht es in die Küche: Schnippeln, braten, naschen ist angesagt, denn heute darf geschlemmt werden! Nach getaner Arbeit werdet ihr mit einer Mahlzeit belohnt, die selbst einem Fünf-Sterne-Koch den Mund wässrig machen würde. Und mit vollem Bauch fühlst du dich gleich viel besser, versprochen.


Einen Heimkinoabend veranstalten
Ein Filmeabend mit den besten Freundinnen ist immer eine gute Idee, erst Recht am Valentinstag. Die DVDs mit den schnulzigen Liebesgeschichten bleiben allerdings besser im Regal. Heute wollen wir starke Frauen sehen, die uns zum Lachen bringen – die "Schadenfreundinnen" etwa, die sich gekonnt an ihrem untreuen Liebhaber rächen. Oder ihr kuschelt euch in eine Wolldecke, schaltet das Licht aus und startet einen Horrorfilmmarathon.


Entspannt zuhause bleiben
Normalerweise lautet der Nummer-1-Tipp für frisch Getrennte: Rausgehen und das Leben genießen. Am Valentinstag darfst du es dir ruhig zuhause gemütlich machen. Kinos, Bars und Restaurants quellen heute von verliebten Pärchen nur so über und das musst du deinem Herzen ganz sicher noch nicht antun. Hol dir die Bar also in die Wohnung und lade deine Single-Freundinnen zu dir nach Hause ein – Cocktails und Co. kann man schließlich prima selbstmachen.


5 Tipps für Dauersingles

Wer schon länger ohne festen Partner ist, braucht sich um akuten Herzschmerz keine großen Sorgen zu machen. Der Valentinstag bedeutet für viele trotzdem jede Menge emotionalen Stress, vor allem wenn der Freundeskreis hauptsächlich aus glücklich Vergebenen besteht. Dabei lässt sich Tag der Verliebten auch ohne Partner gut nutzen.


Einen Tag der Selbstliebe feiern
Am Valentinstag dreht sich alles um die Liebe, aber das muss nicht unbedingt für romantische Paarliebe stehen. Nutze den Tag stattdessen, um in die wichtigste Beziehung von allen zu investieren: Die mit dir selbst. Schalte dein Handy aus und nimm dir heute einmal nur Zeit für dich. Tu das, worauf du Lust hast – sei es ein entspanntes Schaumbad, ein Spaziergang im Park oder Sushi-Takeaway auf dem Sofa. Du bist wundervoll und hast es verdient, dich wohlzufühlen, egal ob mit oder ohne Mann!


Gutes tun
Wann hast du eigentlich zum letzten Mal deine Oma angerufen? Der Valentinstag ist eine tolle Gelegenheit, sich um Menschen zu kümmern, die oft auf sich allein gestellt sind. Du kannst deine alleinlebende Nachbarin besuchen oder den Hinz&Kunzt-Verkäufer am Bahnhof mit Selbstgebackenem überraschen. "Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt", sagte Albert Schweizer – und das unterschreiben wir sofort.


Liebe verschenken
Wer hat eigentlich behauptet, dass sich am Valentinstag nur Verliebte etwas schenken dürfen? Die beste Freundin und der liebe Kollege werden sich über eine kleine Aufmerksamkeit mindestens genauso freuen. Auch Blumen und Karten müssen nicht unbedingt an den einen speziellen Mann adressiert sein. Liebe existiert schließlich in allen möglichen Formen.


Dich selbst belohnen
Tolle Freunde, ein fordernder Job und hunderttausend Kleinigkeiten – in deinem Leben gibt es sicher eine Menge, auf das du stolz sein kannst. Bedanke dich bei dir selbst für all das, was du jeden Tag leistest und gönne dir ein schönes Geschenk. Der teure Kaschmirpulli oder die Tasche, auf die du schon lange ein Auge geworfen hast – was immer es ist, du hast es dir verdient!


Ausgehen
Du bist nicht die einzige, die den Valentinstag ohne Partner verbringt. Unter all den unzähligen Singles da draußen, denen es genauso geht, ist sicher der ein oder andere süße Kerl dabei. Wirf dich heute also in Schale und flirte, was das Zeug hält. Es gibt genügend Männer, die nur darauf warten, dich auf einen Drink einladen zu dürfen!

Erstellt von: jr

Flirt-Tipps

Der erste Eindruck zählt

Unser Gehirn braucht nur eine Zehntelsekunde, um zu entscheiden, ob und das Gegenüber sympathisch ist oder nicht. Wir verraten, wie du einen unvergesslichen Ersten Eindruck bei deinem Traummann hinterlässt.

 
Singleleben genießen

Beziehung? Muss nicht sein...

Hast du dich nach der Trennung so richtig ausgeheult? Dann ist es Zeit, den Pyjama abzulegen, die Rollos hochzuziehen und so richtig durchzustarten – als Single.

 
10 Fragen an...

Tatjana Strobel: Tipps für die Partnersuche

Die Autorin und Menschenkenntnis-Expertin Tatjana Strobel beantwortet 10 Fragen zum Thema Selbstliebe, Ausgeglichenheit und Glück.

 
Liebeskummer

Eine Trennung überwinden

Leugnen, Gefühlschaos, Neuorientierung, Neustart - besonders nach langjährigen Beziehungen ist es oft schwer zu verstehen, dass die Zeit der Partnerschaft nun endgültig vorbei ist.

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


Gewinnspiel

Sommerfest »

 
Gewinnspiel

Nutella B-ready »

 

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner