Überblick

Sportarten für bestimmte Ziele

Du hast ein bestimmtes Ziel vor Augen, bist aber unsicher, welcher Sport dafür am besten geeignet ist? Wir haben den großen Überblick! Egal, was du erreichen möchtest, hier findest du die gängigsten Sportarten und wofür sie gut sind.

Muskelaufbau ist vor allem fürs Toning gut.
© CanStockPhoto / studio1901

Abnehmen

  • Cardio
  • Joggen
  • (Nordic-) Walking
  • Schwimmen
  • Fahrrad fahren / Spinning
  • Zumba

Alles, was dich so richtig ins Schwitzen bringt und deinen Puls hochtreibt, trainiert nicht nur dein Herz-Kreislauf-System, es verbrennt auch besonders viele Kalorien und das lässt dein Körperfett schmelzen. Also wenn du abnehmen möchtest, such dir ein Ausdauertraining! Viele machen den Fehler und besuchen Bauch-Beine-Po-Kurse, in denen diese Bereiche gekräftigt werden, weil sie an ihren Problemzonen arbeiten möchten. BBP-Kurse sind wunderbar, aber nicht zum Abnehmen gedacht.


Straffung

  • Workout / Krafttraining
  • BBRP- / BBP-Kurse
  • Schwimmen

Wer einen straffen, wohlgeformten Körper haben möchte, sollte sich Krafttraining einmal näher ansehen. Denn gut trainierte Muskeln "tonen" den Körper. Direkt unter der Haut machen sie eine schöne, wohldefinierte, straffe Form. Wichtig ist, gleichzeitig den Fettanteil im Körper zu reduzieren, denn die Muskeln können noch so schön sein, wenn über ihnen noch eine Fettschicht liegt und alles überdeckt, ist von Muskeln nichts zu sehen. Keine Sorge, Mädels, durch Krafttraining werden keine Hulkinas auch euch, sondern Strandfiguren, denen man das Toning ansieht.


Abenteuer & Urlaub

  • Surfing
  • Snowboarding / Skifahren
  • Wandern
  • Kanufahren
  • Kitesurfing
  • Wakeboarding
  • Bungee-Jumping
  • Fallschirmspringen

Du fährst in den Urlaub und suchst das Abenteuer? Es gibt viele Möglichkeiten seinen Adrenalinspiegel hochzutreiben oder einfach mal etwas ganz anderes auszuprobieren. Für den richtigen Nervenkitzel gibt es Sportarten, die den Adrelinspiegel hochschnellen lassen oder einfach nur Spaß machen und mal etwas anderes sind, als was man sonst zu Hause machen kann.


Spaß

  • Parkour
  • Klettern
  • Reiten
  • Tanzen
  • Tennis
  • Golf

Natürlich macht jedem etwas anderes Spaß und natürlich machen die anderen Sportarten, die hier für andere Ziele stehen, auch Spaß. Aber es gibt eben Sportarten, die vor allem zum Spaß gedacht sind und keinem höheren Ziel wie Selbstverteidigung folgen.


Beweglichkeit

Sowohl für Beweglichkeit als auch Entspannung ist Yoga das Nonplusultra. Das traditionelle indische Hatha Yoga wird mit langsamen und bewussten, tiefen Atemzügen ausgeführt. Jede Bewegung wird soweit gemacht, bis es etwas zieht, aber nicht weh tut, und dann gehalten. Tief einatmen. Wieder ausatmen. Schon ist der Alltagsstress vergessen und je länger und regelmäßiger man Yoga macht, desto beweglicher wird man. Achtung: Hatha Yoga darf nicht mit Power Yoga verwechselt werden. Für Beweglichkeit und dem Langzeiteffekt einer guten Haltung ist auch Ballett bekannt.


Teamgeist

So gut wie jede Mannschaftssportart weckt den Teamgeist. Für viele Mannschaftssportler sind viele ihrer Freunde aus ihrem Team. Man kennt sich, vertraut sich und kann sich aufeinander verlassen. Wie sagte man zur Fußball-WM 2014 so schön? Portugal hat Ronaldo, Argentinien hat Messi, Deutschland hat DIE MANNSCHAFT. Denn Teamgeist siegt über Einzelkämpfer.


Verteidigung & Selbstbewusstsein

  • (Kick-) Boxen
  • Karate
  • Judo
  • Kung Fu
  • Capoeira
  • Taek Wan Do

Sich verteidigen zu können, ist nicht einfach nur sinnvoll. Es macht auch Spaß, beschert einem immer wieder neue Erfolgserlebnisse, durch die neuen Ränge, die man erzielt und stärkt enorm das Selbstbewusstsein. Vor allem für Frauen kann dieser Effekt einen großen Unterschied machen. Wer sich selbstbewusst fühlt, tritt auch selbstbewusst auf. Beim Chef überzeugen? Kein Problem! Gehör verschaffen oder einfach nur das Graue-Maus-Image ablegen kann alles durch Selbstbewusstsein erlangt werden und welches Karate Kid strahlt denn kein Selbstbewusstsein aus? Nebenbei lernt man sich im Zweifelsfall zu verteidigen. Auch nicht schlecht.

Erstellt von: lls

Sport & Outdoor

5 Tipps, um Muskelkater vorzubeugen

Nie wieder Muskelkater!

 
Sport & Outdoor

Das sind die Fitness-Trends 2018

Und wieder dreht sich das Fitness-Karussell

 
Sport & Outdoor

LISS-Cardio ist das neue HIIT!

High Intensity war gestern. Dieses Jahr schwören Fitness-Kenner auf das genaue Gegenteil.

 
Fitness

Besser vom Ausdauertraining profitieren: Abwechslung zählt

Mit diesen unterschiedlichen Disziplinen verbesserst du dein Cardiotraining