Futter für den Hund
Verfasst am: 09. 10. 2016 [09:58]
MarcoS
Themenersteller
Dabei seit: 27.08.2016
Beiträge: 81
Servus zusammen

Ich möchte mir einen kleinen Hund kaufen. Die Sache ist aber, dass ich mich vorher gerne noch über so allgemeine Dinge schlau machen will.
Habe auch schon einiges an Infos gesammelt aber mit dem Hundefutter ist es so, dass ich total durcheinander bin und mich nicht entscheiden kann :/ Welches Futter eignet sich denn da am besten ? Ich habe zum Beispiel dieses http://www.hundefutter-tests.net/kaltgepresstes-hundefutter finden können. Was sagt ihr, paast oder passt nicht ?

Zudem muss ich sagen, dass ich auch gehört habe, dass das BARFen gut sein soll. Wie füttert ihr denn euren Hund ?
Verfasst am: 24. 11. 2016 [12:26]
viki78viki
Dabei seit: 20.10.2016
Beiträge: 49
Ich gebe meinem Hund nur Trockenfutter, ansonsten stinkt er ziemlich schnell aus dem Mund!
Verfasst am: 06. 02. 2017 [14:14]
Moe_Mao_2
Dabei seit: 21.01.2017
Beiträge: 36
"MarcoS" schrieb:

Zudem muss ich sagen, dass ich auch gehört habe, dass das BARFen gut sein soll.


Ja, Barfen ist in der Regel sehr gut für eine ausgewogene Ernährung des Tieres. Ich selbst probiere das auch gerade mit unserem Jack-Russell Terrier aus und bin bisher mit den Ergebnissen sehr zufrieden.
Ich finde allerdings, dass die inhaltliche Zusammensetzung von BARF Produkten ebenso wie die Qualität herkömmlicher Tiernahrung leider oft zu wünschen übrig lässt. Wir testen momentan gerade Hundefutter Barf von Futterkiste, weil der Frischfleischanteil auch Mineralien, Kräuter und andere, für das Tier wertvolle Nährstoffe beinhaltet.

Außerdem treten mittlerweile immer häufiger Krebs, Allergien, Haut- und Fellprobleme, Nieren- und Lebererkrankungen bei unseren Haustieren auf, die auch durch industriell hergestellte Fertigfutterprodukte ausgelöst werden können. Also Qualität ist für mich das A und O beim Futterkauf. Mein Vierbeiner ist mir einfach zu wichtig um ihm schlechtes Futter zu geben, nur weil es evtl. billiger ist.
Verfasst am: 12. 03. 2017 [23:14]
grauekatze
Dabei seit: 20.09.2016
Beiträge: 27
BARFen ist das artgerechteste und gesündeste für einen hund, allerdings mag das nicht jeder hund und es geht auch ganz schön ins geld wenn es ein großer hund ist. unserem schmeckt rohes fleisch zum beispiel gar nicht, deswegen kriegt er normales trockenfutter, wir bestellen das immer bei http://www.dinner-for-dogs.com/. ab und zu gibt es auch noch nassfutter aus dem supermarkt, da nehmen wir immer eine andere marke smile.gif und je nachdem welche rasse du dir holst mag er vielleicht auch andere sachen ganz gerne. unser goldie liebt salat, karotten und äpfel und wenn wir dann was in der art essen bekommt er auch immer was davon ab smile.gif
Verfasst am: 13. 03. 2017 [09:47]
vintage4life
Dabei seit: 22.02.2017
Beiträge: 7
Meine kleine Prager Rattlerin bekommt je nach Lust und Laune Trocken- und Nassfutter und das auch manchmal gemischt.
BARFen finde ich generell gut, ist für mich aber leider zu teuer.
Ab und zu gibt es dann aber einen fleischigen Knochen, der dann bei meinem kleinen Hund auch gerne mal auf zweimal verfüttert wird.
Zu guter Letzt entscheidet der Hund selbst, was er fressen möchte und was nicht.
Etwas Reis, Nudeln, Gemüse usw. vom eigenen Essen in den Napf zu geben ist meiner Meinung nach auch eine gute Idee (aber nicht vom Tisch Winking.gif )
Ich finde, wichtig ist etwas Abwechslung und nie zu viele Leckerli.
Ich hoffe, ich konnte helfen & wünsche Dir dann viel Freude mit deinem neuen Begleiter! Heart.gif
LG
Verfasst am: 05. 05. 2017 [22:01]
Max678
Dabei seit: 18.04.2017
Beiträge: 10
Ich habe mir vor 2 Jahren auch einen Vierbeiner zugelegt und es ist bis heute immer noch die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe Cool.gif
Auch ich musste lange recherchieren, was für eine gute Hundeernährung alles notwendig ist und bin dabei auf http://hundefutter-tests.org/ gestoßen. Dort habe ich mir das Wolfsblut Hundefutter gekauft und mein pelziger Freund liebt das Futter noch, wie am ersten Tag. Selbst der Tierarzt sagte, dass wir die richtige Entscheidung bei der Futterwahl getroffen haben, da dass Hundefutter von Wolfsblut getreidefrei ist und aus guten Zutaten zusammengesetzt wurde smile.gif



 

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Fit & Gesund / Ernährung
Heute [16:48] Zum letzten Beitrag springen
Familienleben / Kinderjahre
Heute [13:54] Zum letzten Beitrag springen
Hochzeit / Hochzeitsplanung
Heute [12:37] Zum letzten Beitrag springen
Hochzeit / Hochzeitsplanung
Heute [12:36] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Technik & Entertainment
Heute [12:32] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Technik & Entertainment
Heute [12:30] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Technik & Entertainment
Heute [12:30] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Technik & Entertainment
Heute [12:29] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Technik & Entertainment
Heute [12:27] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Musik & Konzerte
Heute [12:26] Zum letzten Beitrag springen
Fit & Gesund / Diäten & Abnehmen
Heute [12:25] Zum letzten Beitrag springen
Fit & Gesund / Diäten & Abnehmen
Heute [12:24] Zum letzten Beitrag springen
Fit & Gesund / Diäten & Abnehmen
Heute [12:23] Zum letzten Beitrag springen
Fit & Gesund / Diäten & Abnehmen
Heute [12:19] Zum letzten Beitrag springen
Wohnen, Deko & Kreatives / Wohnen & Einrichten
Heute [11:02] Zum letzten Beitrag springen
Schwangerschaft / Kinderwunsch
Heute [09:35] Zum letzten Beitrag springen
Zeitgeschehen / Klatsch & Tratsch
Heute [00:39] Zum letzten Beitrag springen
Fit & Gesund / Sport & Fitness
Gestern [15:11] Zum letzten Beitrag springen
Liebe & Leben / Gefühlswelt
Gestern [15:10] Zum letzten Beitrag springen
Zeitgeschehen / Klatsch & Tratsch
Gestern [15:06] Zum letzten Beitrag springen