Studium neben dem Beruf?
Verfasst am: 17. 01. 2017 [15:51]
Filse1995
Themenersteller
Dabei seit: 16.12.2016
Beiträge: 56
Guten Tag,

ich überlege seit einiger Zeit ob ich mich weiterbilden soll, weil mein momentaner Beruf mir einfach zu eintönig wird. Das Problem ist jedoch, dass ich aus finanziellen Gründen diesen nicht einfach so hinwerfen kann. Also habe ich mir überlegt, mich neben dem Beruf weiterzubilden. Was haltet ihr von der Idee? Ist es möglich? Hat jemand diesen Schritt schon gewagt?

Wenn Treue Spaß macht, ist es Liebe.
Verfasst am: 18. 01. 2017 [12:30]
GoldenGirl
Dabei seit: 20.10.2016
Beiträge: 30
Hi,

Denke schon, dass es möglich ist, aber sicher auch sehr abhängig vom Studium. Wenn du Medizin oder Jura studieren willst, ist das neben einem 40 Stunden Job wohl unmöglich, auch Studien, die sehr viel Anwesenheit verlangen, sind wohl nicht so einfach machbar für dich. Wenn du das richtige Studium findest, dann ist das durchaus möglich.
Verfasst am: 18. 01. 2017 [15:25]
Wombat
Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 61
Hey,

ich bin mir sicher, dass es auch parallel laufen kann. Habe eine Freundin, die diesen Schritt gewagt hat. Sie ist jetzt im dritten Semester und es funktioniert. Klar hat sie seitdem viel weniger Freizeit, aber das ist ja auch nur für eine gewisse Zeit, danach kann sie sehr stolz auf sich sein.

Sie studiert übrigens über ein Fernstudium, weshalb sie auch nicht dauerhaft anwesend sein muss. Hatte mich auch mal auf http://www.wb-fernstudium.de/ umgesehen und mit dem Gedanken gespielt, aber irgendwie bin ich mir persönlich noch etwas unsicher, ob ich doch meinen Job hinwerfe und mich nur aufs Studium konzentriere.

Ist dann eine persönliche Entscheidung die man treffen muss, aber wie gesagt, es geht auf jeden Fall auch neben dem Job.

Hast du denn schon eine bestimmte Richtung vor Augen oder bist du noch auf der Suche nach dem richtigen Studiengang? Auch diese Entscheidung sollte ja wohlüberlegt getroffen werden.

Wünsche dir viel Erfolg dabei und halte uns auf dem Laufenden Winking.gif
Verfasst am: 17. 02. 2017 [16:07]
Janiraa
Dabei seit: 17.02.2017
Beiträge: 5
Viele meiner Kollegen haben Wochenendkurse zu bestimmten Fachbereichen sich weitergebildet, u.a. Projektmanagement, Online Marketing Kurse, Personalentwicklung. Das klassische Studium, wie ich es kenne, ist ein Vollzeitstudium an der Uni mit mehreren Fachbereichen. Willst du mehrere Themen kennenlernen oder dich auf einen speziellen Zweig fokussieren? Ein Fernstudium wäre interessant, wenn du ein komplett neues Fach oder ergänzend zu deinen Skills noch einige Kenntnisse erwerben willst. Ist alles nicht schlecht und das muss jeder für sich entscheiden. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass ein Selbststudium aus reiner Neugier sehr effektiv sein kann. Nicht selten geben Unternehmen auch Weiterbildungskurse! Deshalb überlege ich mir, in Frankfurt meine Finanzkenntnisse im neuen Job aufzufrischen. Jobs gibt’s im Finanz- und IT-Bereich schließlich genug (vgl. http://www.yourfirm.de/jobs/frankfurt-am-main/ )!
Verfasst am: 28. 03. 2017 [14:42]
Moe_Mao_2
Dabei seit: 21.01.2017
Beiträge: 29
Den finanziellen Aspekt kann ich gut nachvollziehen. Ein Präsenzstudium zusätzllich zur Arbeit kann man auch kaum bewältigen, ohne monetäre Nachteile davon zu tragen. Im Endeffekt ist aber beides miteinander vereinbar, solange man genau weiß, wie viel Zeit man beiden Punkten zukommen lässt.

Ein berufsbegleitendes Studium ist natürlich das allerbeste. Oder ein Duales Studium, das kombiniert Theorie und Praxis perfekt und man verdient dabei noch weiterhin Geld.
Als Alternative zum Präsenzstudium wurde ja auch bereits das Fernstudium genannt (eine große Datenbank mit Fernstudiengängen findet man auf zfh.de). Da kann man immerhin etwas flexibler einteilen, wie viel Zeit man zum Lernen nutzen möchte. Kann natürlich auch ein Nachteil sein wenn man das zu Hause machen muss, und keine festen Unizeiten hat, die Ablenkung zu Hause kann ja schon enorm sein (Wäsche stapelt sich, der hund muss raus, die Kinder schreien herum)...
Das gilt es eben individuell zu bedenken und entscheiden. Man sollte wissen wie man selbt am besten lernen kann und sich danach richten.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.2017 um 15:01.]
Verfasst am: 29. 03. 2017 [15:37]
hossmelanieb
Dabei seit: 18.01.2017
Beiträge: 5
Generell ist sowas schon sehr stressig. Selbst wenn man nur halbtags arbeitet. Viele Leute unterschätzen das leider. Mit einer Fernuni bist du etwas flexibler aber auch das ist für viele neben der Arbeit zu viel. Man kann übrigens auch das Studium in Teilzeit machen. Heißt im Klartext, dass du doppelt so lange Zeit hast. BAber natürlich kommt das wie schon gesagt auch sehr stark auf die Art des Studiums an.
Verfasst am: 31. 03. 2017 [10:59]
monahankayleigh
Dabei seit: 24.03.2017
Beiträge: 5
Ein Duals Studium wär doch in deinem Fall genau richtig?
Wenn nicht, wäre noch die möglichkeit eines Fernstudiums.. hab allerdings keine Erfahrung darin smile.gif
Wenn du offen für neues bist, wirst du auf jedenfall eine möglichkeit finden
Verfasst am: 14. 04. 2017 [10:04]
Messerprofi
Dabei seit: 14.04.2017
Beiträge: 11
Sich weiterbilden ist immer eine sehr gute Einstellung. Ein duales Studium könnte eventuell zu deiner Situation passen. Da verdienst du Geld und studierst in einer FH in zeitweiliger Abwechslung. In Deutschland gibt es heutzutage sehr viele verschiedene Angebote für duales Studium. Einfach mal im Internet schauen. smile.gif



 

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Wohnen, Deko & Kreatives / Garten und Balkon
Gestern [18:46] Zum letzten Beitrag springen
Familienleben / Teenager
28. 04. 2017 [20:30] Zum letzten Beitrag springen
Mode & Beauty / Trends & Styling
28. 04. 2017 [20:28] Zum letzten Beitrag springen
Fit & Gesund / Diäten & Abnehmen
28. 04. 2017 [20:27] Zum letzten Beitrag springen
Schwangerschaft / Kinderwunsch
28. 04. 2017 [20:26] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Technik & Entertainment
28. 04. 2017 [20:22] Zum letzten Beitrag springen
Zeitgeschehen / Klatsch & Tratsch
28. 04. 2017 [13:13] Zum letzten Beitrag springen
Fit & Gesund / Ernährung
28. 04. 2017 [10:13] Zum letzten Beitrag springen
Zeitgeschehen / Klatsch & Tratsch
28. 04. 2017 [10:10] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Musik & Konzerte
27. 04. 2017 [17:44] Zum letzten Beitrag springen
Liebe & Leben / Gefühlswelt
27. 04. 2017 [17:39] Zum letzten Beitrag springen
Zeitgeschehen / Umwelt & Natur
27. 04. 2017 [16:04] Zum letzten Beitrag springen
Liebe & Leben / Gefühlswelt
27. 04. 2017 [16:02] Zum letzten Beitrag springen
Wohnen, Deko & Kreatives / Wohnen & Einrichten
27. 04. 2017 [15:53] Zum letzten Beitrag springen
Schwangerschaft / Rund um die Geburt
27. 04. 2017 [14:24] Zum letzten Beitrag springen
Liebe & Leben / Sex & Erotik
27. 04. 2017 [14:22] Zum letzten Beitrag springen
Zeitgeschehen / Klatsch & Tratsch
27. 04. 2017 [14:21] Zum letzten Beitrag springen
Wohnen, Deko & Kreatives / Handarbeit
27. 04. 2017 [14:20] Zum letzten Beitrag springen
Hochzeit / Hochzeitsplanung
27. 04. 2017 [14:16] Zum letzten Beitrag springen
Liebe & Leben / Sex & Erotik
27. 04. 2017 [14:13] Zum letzten Beitrag springen