Geschenkideen zum Muttertag

Kleine Freuden schenken

Die Klassiker zum Muttertag sind seit jeher Süßwaren, Blumen und Schmuck. Bei der richtigen Auswahl kommt es vor allem darauf an, was Mama wirklich mag.


Am wichtigsten: Ein Stückchen Liebe schenken.

Ausgewählte kleine Geschenke
Begeistert sie sich für Musik, Literatur, Filme oder fremde Länder? Einmal genau überlegen: Sie liest gern – aber waren es Krimis, Fantasy-Romane oder etwas ganz anderes? Egal was es ist, die Freude über ausgewählte kleine Geschenke, die zur Person passen ist meist am größten. Auch der Preis spielt dann weniger eine Rolle.

Anrufen oder ein Treffen vereinbaren?

Mindestens ein Anruf sollte am Muttertag drin sein! Wer über das Internet Blumen schickt und sich nicht einmal telefonisch meldet hätte den Muttertag auch gleich vergessen können. Ein Treffen ist am schönsten. Wer sich aus der Ferne meldet fährt zusätzlich zum Telefonat gut mit einem (handgeschriebenen!) Brief.

Welcher Blumentyp ist sie?
Schnittblumen, Topfpflanzen, Gartenblumen oder Kräutersträuße? Hat Mama einen grünen Daumen? Wenn jede Pflanze in ihrem Umfeld wächst und gedeiht ist eine Topfpflanze schöner als Schnittblumen, denn sie hält auch bis zum nächsten Muttertag. Sollten die  Pflanzen allerdings nur alle Jubeljahre gegossen werden sind robuste Grünpflanzen passend. Falls gar keine Pflanzen im Haushalt zu finden greift man am besten zum Blumenstrauß – oder entscheidet sich einfach dafür, auf jegliche florale Präsente zu verzichten.

Kuchen – gekauft oder selbst gemacht?
Wenn keine Zeit zum Backen bleibt, ist auch gekaufter Kuchen für die meisten Mamas in Ordnung, doch in selbst gemachtem Backwerk steckt bekanntlich viel mehr Zeit und Liebe! Saisonal bietet sich ein Kuchen mit frischen Erdbeeren an.

Danke sagen
Eine hübsche Muttertags-Karte kann die halbe Miete sein, doch viel wichtiger ist, was darauf steht. Neben „Alles Liebe zum Muttertag“ sollte zumindest ein schöner Spruch oder ein kleiner Dank enthalten sein. Zum Beispiel für die vielen leckeren Wochenend-Frühstücke, die sie vorbereitet hat oder einfach dafür, dass sie in bestimmten Situationen da war. Auch selbstgebastelte Karten kommen gut an. Toll sind zum Beispiel Popup-Karten mit eigenen Fotos.

Bei allen Muttertags-Geschenken spielen die persönliche Mutter-Kind-Beziehung und die Vorlieben der Mutter eine wichtige Rolle. Bevor man zu einem großen, überteuerten Geschenk greift ist es also sinnvoller sich immer wieder zu fragen:"Was möchte Mama haben und was will ich ihr mit dem Geschenk sagen?"

Weiterlesen...

Muttertag

Was Kinder schenken können

Kinder können zum Muttertag mit ganz einfachen Dingen und ohne viel Geld auszugeben die Herzen ihrer Mamas erfreuen. Manchmal ist allerdings ein bisschen Hilfe von Papa, Tanten oder Onkeln nötig.

 
Alternativen für den Muttertag

Schon wieder Familienausflug?

Liebe Mamas, nehmt euch Zeit für die Dinge, die im Alltag zu kurz kommen! Hier sind fünf Alternativen zum obligatorischen Familienausflug!

 
Zitate zum Muttertag

"Mutterliebe ist warm..."

Diese zehn Zitate verdeutlichen auf liebevolle oder unterhaltsame Weise die besten Seiten unserer Mütter. Vielleicht inspirieren Sie ja auch dich zu einer ganz persönlichen Danksagung...

 
Muttertag

Entstehung und Geschichte

An jedem zweiten Sonntag im Mai wird der Muttertag gefeiert. Kinder überraschen ihre Mütter mit bunten Blumen, selbst gebackenem Kuchen oder liebevollen Kleinigkeiten. Doch woher kommt diese Tradition und wer hat den Muttertag bei uns so populär gemacht?

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung

Gewinnspiel

AMICELLA-ADVENTSKALENDER: Jeden Tag ein Türchen

Auch dieses Jahr haben wir uns für euch besonders ins Zeug gelegt und die absolut und definitiv aller-aller-aller-schönsten Dinge für unsere Adventsverlosung herausgepickt! Mehr...

 
 


amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner