Ostern

Etiketten selber drucken zu Ostern

Kaum ist Weihnachten vorbei, steht Ostern schon vor der Tür. Und wie kannst du dir die Zeit bis dahin am besten vertreiben? Klar, mit ausgedehnten Winterspaziergängen, kuscheligen Sofastunden und dem ein oder anderen Ausflug ins Nachtleben deiner Stadt.

Doch tagsüber oder am Wochenende gibt es durchaus noch Anderes, was kreative Bastlerinnen alleine oder gemeinsam mit ihren Kindern noch lieber tun: Basteln, gestalten und etwas selber machen. Wie wäre es in diesem Frühling mit selbstgemachten Etiketten zu Ostern? Wir geben Tipps, wie du aus einem 0-8-15 Marmeladenglas ein ganz persönliches Mitbringsel machst.

Selbstgemachte Marmelade ist ein beliebtes Mitbringsel.
© silviarita / pixabay

Etiketten auf dem heimischen Drucker sind individuell

Natürlich kannst du in den Laden gehen und dir fertige Etiketten kaufen. Diese gibt es in verschiedenen Designs und sie sehen auch nicht schlecht aus, aber eines fehlt ihnen: Die individuelle Note. Dabei ist es doch genau das, was ein Mitbringsel zu etwas Besonderem macht.

Wer Etiketten selber gestaltet, der zeigt: Ich habe mir Gedanken über das Geschenk gemacht und ich habe Zeit für dich investiert. Das ist wichtig und drückt Wertschätzung aus. Für beste Freundinnen, die Oma, die Schwester, Mutter und Tante sind Marmeladengläser mit individuellem Etikett eine hübsche Idee. Auch, wenn die Kinder die selbstgemachte Zwetschgen-Schoko-Marmelade auf die reich gedeckte Ostertafel stellen, erfreuen individuelle Etiketten das Auge der Gäste und machen den Festtagstisch noch ein Stückchen schöner, persönlicher, individueller.

Wenn du die Etiketten selbst designst, dann hast du die Wahl zwischen ganz unterschiedlichen Etikettenformen, Farben und Materialien:

Entscheidest du dich für Papieretiketten, dann nutzt du ablösbare Aufkleber. Diese können die Beschenkten, nachdem sie das Glas geleert haben, manuell entfernen und das Glas später für andere Zwecke weiterbenutzen. Neben den Papieretiketten, die du in deinem heimischen Drucker ohne Probleme selber bedrucken kannst, gibt es beispielsweise noch Etiketten aus Polyester, Polypropylen oder Gewebe sowie spezielle Sicherheitsetiketten. Sie sind für den gedachten Zweck ungeeignet. Am besten bestellst du Papieretiketten auf einem Bogen in A-4-Format. Diesen kannst du in deinen Drucker einlegen und mit beliebigen Motiven und Beschriftungen versehen. 

Die korrekte Formatierung auswählen

Damit dein gestaltetes Etikett richtig auf dem Papieretikett platziert wird, brauchst du die korrekte Formatierung. Es gibt online diverse kostenlose Tools, um das geeignete Format in deinem Textverarbeitungsprogramm verfügbar zu machen. Standard Etikettenformate stellt Office als Vorlage bereit. Du findest Informationen dazu zum Beispiel beim Office Support.

© MabelAmber / pixabay
© steinchen / pixabay

Ostermotive für die Marmeladenetiketten

Um Marmeladenetiketten österlich frisch zu gestalten, bieten sich ganz unterschiedliche Motive an. Inspiration kannst du dir natürlich online holen, indem du zum Beispiel in die Suchmaschine einfach den Begriff „Ostern“ eintippst und dir dann die Bilder anzeigen lässt. Lustige Lach-Gesichter auf Eiern, Häschen, Küken, Schäfchen, Osterglocken, Tulpen und andere Blumen und Blüten sind passende Motive.

Was darf es sein? Sprüche für den Aufkleber

Auf dem Aufkleber für die Oster-Marmelade haben selbstverständlich österliche Grüße einen Platz verdient. „Fröhliche Ostern“ dürfte dir zuerst einfallen, doch das ist nicht sonderlich kreativ. Wie wäre es, wenn du die Marmelade als „Oster-Marmelade mit Zimt und Zitrone“ oder als „Mama´s Marmelade für das Osterfrühstück“ beschriftest? Je persönlicher die Beschriftung, desto besser. Geschenke sagen viel über denjenigen aus, der sie macht. Schenken ist eine freiwillige Geste, die dem Beschenkten Freude bereiten soll. Damit das gelingt, braucht es eine wenig Überlegung. Hier noch ein paar Tipps, die dich vielleicht zu noch besseren Sprüchen inspirieren:

  • "Papa´s beste Ostermarmelade"
  • "Süße Grüße vom Osterhasen für Marlene"
  • "Iss mich Omi – ich schmecke köstlich"
  • "Vom Osterhasen in Ben´s Osternest gelegt"

Die Aufteilung des Etiketts

Auf einem Marmeladenetikett ist nicht viel Platz. Deshalb solltest du die Wortwahl und Optik sowie die Anordnung der Elemente gut überlegen.

  • Was immer geht, ist die zentrierte Platzierung des Schriftzugs. Links oben oder rechts unten das Motiv platzieren, das ergibt eine ansehnliche, klassische Gestaltung.
  • Auch halbrunde Schriftzüge, die sich wie ein Bogen über ein Etikett spannen, sehen hübsch aus. Wichtig: Der Spruch darf nicht zu lang sein, sonst wird die Schriftgröße zu klein und damit schwer zu lesen.
  • Wer mehr auf Bilder, als auf Worte setzt, der platziert das Motiv mittig und arrangiert den Schriftzug oberhalb oder unterhalb davon.
  • Es ist besonders niedlich, wenn der Rand des Etiketts mit feinen Blütenranken gesäumt wird. Das kostet zwar Platz, der dann für den Spruch fehlt, doch der Blütenrand wirkt edel und hochwertig.
  • Farblich abgestimmte Etiketten sind eine gute Idee, wenn Ostermotive mit auf das Etikett kommen. Der Aufkleber sollte nicht zu bunt werden. Beachte, dass die Marmelade selbst auch eine Farbe hat und den Hintergrund für das Etikett bildet. Du solltest darauf achten, dass die Farbpatronen noch gut gefüllt sind. Nicht, dass während des Drucks eine Farbe ausgeht und dein Etikett nicht fertig wird.

Fazit: Kreative Etiketten verschönern das Osterfest

Steht das individuell gestaltete Marmeladenglas zwischen der handgefertigten Osterdeko auf dem Tisch, zeigt das, wie liebevoll zu diesem Anlass gedeckt wurde. Ist es nicht schön, wenn alle beisammensitzen und miteinander Zeit verbringen? Mit den persönlichen Accessoires wird Ostern dieses Jahr bestimmt noch einmal so schön.

Rezeptsammlung

Fischrezepte für Karfreitag

Lachs, Seelachs, Kabeljau, Forelle und Rotbarsch sind zur Osterzeit am beliebtesten. Aber warum nicht einmal einen anderen Fisch auf den Teller bringen? Mehr...

 
 
Ostern

Wie frisch geschlüpft: Osterdeko in der Eierschale

Frühlingsblumen und selbstgegossene Kerzen finden ihren Platz jetzt direkt in der Eierschale. Mehr...

 
 
Ostern

Ostergeschenke für Groß und Klein

Bücher, Hörbücher, Spiele, Schönes und Selbstgemachtes – hier findet ihr Ideen für kleine Ostergeschenke für Kinder und Erwachsene. Mehr...

 
 
Ostern

Gedeckter Ostertisch

Hasenservietten, Porzellan, lustige Strohhalme – hier findet ihr Inspiration für die Tischdeko zum Osterbrunch. Mehr...