Vatertag

Weg mit dem Bollerwagen!

Der Vatertag 2017 ist am 25. Mai und die ersten Gedanken, die dazu einfallen, sind Bollerwagen, Bier und Bratwurst. Doch das muss es nicht sein! Die Enttäuschung der Kinder ist oft groß, wenn im Kindergarten Geschenke gebastelt wurden und Mütter DIY-Anleitungen herausgesucht haben, damit die Kleinen ihre Väter überraschen können, nur um Papi den ganzen Tag nicht zu sehen, wo dieser doch eh schon so viel arbeitet und kaum Zeit hat.

Liebe Papas, es gibt so einige Alternativen für den Vatertag. Wenn ihr den freien Tag nutzen wollt, um Zeit mit eurer Familie, insbesondere euren Kindern zu verbringen, dann haben wir einige Ideen für euch. Denn seien wir mal ehrlich, es heißt Vater- nicht Männertag. So freut man(n) sich auch viel mehr über seine Vatertagsgeschenke!

1. Lustiges Frühstück

Dreht den Spieß um und überrascht eure Kinder, indem ihr ein lustiges Frühstück, das wirklich jeden begeistert, zubereitet und eure Liebsten damit überrascht. Kuschelt euch gemeinsam zwischen Decken und Kissen, denn heute darf mal im Bett gekrümelt werden.

2. Ausflug

Zu den schönsten Kindheitserinnerungen zählen Familienausflüge. Sei es in den Zoo, ins Kino, ein Picknick oder zum Skatepark – hier ist der Geschmack der Kinder gefragt und es zählt, dass ihr zusammen etwas unternehmt.

Für Tagesausflüge, zum Beispiel in den Zoo, kann man Kinder immer begeistern.
© famveldman / Fotolia

3. Großeltern besuchen

Wenn schon Familientag, dann richtig, oder? Großeltern und Enkel freuen sich beidermaßen einander zu sehen, vor allem in Familien, die weit auseinander leben.

Sowohl eure Kleinen als auch eure Eltern freuen sich über einen Familienbesuch.
© sylviebliss / Pixabay

4. Kurzurlaub

Wer sich den Brückentag freinimmt, kann einen Kurzurlaub mit der Familie verbringen. Seien es Inseln und Leuchttürme an der norddeutschen Küste, traumhafte Landschaften in der Lüneburger Heide, der Ostseestrand in Mecklenburg-Vorpommern, historische Architektur in Sachsen und märchenhafte Schlösser in Bayern und Baden-Württemberg. Hier könnte jedes einzelne Bundesland aufgezählt werden, denn Deutschland hat so einiges zu bieten.

Ein Kurzurlaub über's verlängerte Wochenende eignet sich perfekt für Papa-Kind-Quality-Time.
© Danielle McInnes

5. Abenteuer erleben

Anstatt einen typischen Familienurlaub über's Wochenende zu verbringen, könnt ihr ein richtiges Abenteuer daraus machen. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten! Sei es ein Roadtrip, ein Tauchkurs, eine Nachtwanderung, eine Ballonfahrt, Camping mit Lagerfeuer in der "Wildnis" oder ein Ausflug in den Kletterpark.

Besonders etwas älteren Kindern, macht ein Abenteuer richtig Spaß.
© Daigy Ellaby

Erstellt von: lls

Feiern

Kindergeburtstag im Maislabyrinth

Eine Feier für Abenteurer, die am liebsten draußen spielen. Mehr...

 
 
Filmtipps

Kinderkino: Familienfilme im August

Viele Animationsfilme und ein Klassiker kommen im August in die Kinos, die sowohl den Großen als auch den Kleinen Spaß machen. Mehr...

 
 
Recycling-Basteln

Selbstgemachter Wochenplaner für Kinder

Eine Anleitung von Katja Enseling für einen übersichtlichen Planer aus Wäscheklammern und bunten Holzperlen. Mehr...

 
 
Instagram-Inspiration

Die schönsten Kostüme für Familien

Spoiler: Sobald du dein Kind einmal im Dino-Strampler gesehen hast, willst du ihm nichts anderes mehr anziehen. Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner