DIY Kosmetik

Aloe Vera Gel selber herstellen

Aloe Vera ist eine äußerst beliebte Pflanze. Aus dem kaktusähnlichen Liliengewächs lassen sich Gel oder Creme herstellen, die Hautirritationen lindern, bei Falten und Narben helfen und sogar bei Sonnenbrand lindern, indem sie kühlen sowie die Zellerneuerung unterstützen. Doch Aloe Vera scheint genauso rar wie beliebt zu sein und obendrauf recht kostspielig, wenn man es nicht bei der gängigen Handcreme inkl. Zusatzstoffe belassen möchte.

Wer jedoch eine eigene Aloe Vera Pflanze Zuhause hat, braucht sich nicht um hohe Preise oder Zusatzstoffe sorgen, denn das Gel lässt sich im Handumdrehen selber herstellen. Diese Anleitung für Aloe Vera Gel besteht aus nur zwei Zutaten und ist die "grünste" Variante, die es gibt.

© Can Stock Photo / bennyartist

Anleitung

1. Schneide ein bis zwei äußere, dicke Blätter unten ab. Achte darauf einen sauberen Schnitt zu machen, um der Pflanze nicht zu schaden.

2. Halte die Blätter über ein Glas, so dass das Harz herausläuft. Dieses erkennst du an seiner dunkelgelben Farbe.

3. Schäle die äußere, grüne Schicht auf einer Seite der Blätter mit einem Gemüseschäler gänzlich ab. Nun kannst du das durchsichtige Gel mit einem Teelöffel herauskratzen.

4. Um das Gel bis zu zwei Monaten haltbar zu machen, mische das Vitamin C Pulver unter. Mixe die beiden Zutaten in einem Mixer bis die Masse schaumig aussieht. Wenn du das Vitamin C Pulver weglässt, ist das Gel ein bis zwei Wochen haltbar.

Tipp: Achte darauf, dass der Behälter für dein Aloe Vera Gel steril ist und bewahre das Gel im Kühlschrank auf. Um sicher zu gehen, dass der Behälter von Bakterien befreit ist, spüle es mit heißem Wasser aus. Sollte das Gel den Behälter nicht ganz füllen, stelle den geschlossenen Behälter über Nacht auf den Kopf, so dass die Luft hinausweicht. 

Erstellt von: lls

Beauty

So funktioniert die natürliche Haarfärbung mit Henna

Färben ohne die Haare anzugreifen? Mit Henna geht's! Wir verraten, was du unbedingt beachten solltest. Mehr...

 
 
Beauty

Diese Beautymarken verzichten auf Tierversuche

Hier findest du Beautymarken, die ihre Kosmetik nicht an Tieren testen. Mehr...

 
 

Augen-Make-up für Kontaktlinsenträgerinnen

Eine Brille und tolles Augen-Make-up schließen einander nicht unbedingt aus. Dennoch möchten viele Frauen ab und zu auch mal die Brille zuhause lassen und auf Kontaktlinsen zurückgreifen. Mehr...

 
 
Hautpflege im Winter

Hausmittel gegen trockene Haut

Für diese Pflegeserie musst du fast nichts ausgeben und verzichtest garantiert auf die Chemiekeule. Mehr...

 
 
Beauty

Fest statt flüssig: LUSH macht Kosmetik ohne Verpackung

Kaum ein Label hat den Verzicht auf Verpackung so ernst genommen und umgesetzt wie LUSH Cosmetics. Dabei kann die Lösung so einfach sein. Mehr...

 
 
Beauty

Haarlaminierung selber machen

Mit der Haarlaminierung legst du einen Schutzfilm um deine Haare, der Schäden versteckt und vor Umwelteinflüssen bewahrt. Das Zauberwort heißt: Gelatine… Mehr...

 
 
Beauty

K-Beauty: Die Double Cleansing Methode

Wenn es um Beauty geht, kennt man sich in Korea aus: Hier reinigt man sein Gesicht gleich zweimal. Doppelt hält ja bekanntlich besser. Mehr...

 
 
Beauty-DIY

Masken, Haarpflege, Peeling: Selbstgemachte Kosmetik mit Bananen

Pflegeprodukte mit Bananen schenken Haut und Haar Feuchtigkeit und Schutz. Mehr...