Selbstgemachte Masken und Peelings

Natürlich schön mit Olivenöl

Foto: CanStockPhoto

Nicht nur zum Kochen, sondern auch für Kosmetik lässt sich Olivenöl verwenden. Masken und Peelings mit Olivenöl lassen sich ganz einfach selber herstellen – für glänzende Haare, ein frisches Gesicht und samtweiche Haut.

Olivenöl verträgt sich sehr gut mit der Haut, da es vom Aufbau der hauteigenen Fetten ähnelt. Es enthält einen hohen Anteil an Vitamin E und A. Die Vitamine verlangsamen den Alterungsprozess, die Haut wird elastischer, belastbarer und widerstandsfähiger. Das Olivenöl schützt die Haut vor dem Austrocknen und sorgt für ein frisches Aussehen. Trockene und stumpfe Haare bekommen durch das Öl Glanz und Schimmer. Für die Anwendungen eignet sich am besten kalt gepresstes, natives Olivenöl.

Selbstgemachte Masken für gesundes und glänzende Haare

Olivenöl Haarmaske

Verleiht dem Haar Glanz und lässt Spitzen geschmeidiger werden.

Olivenöl (je nach Haarlänge)
Das Öl anwärmen und nach dem Waschen in die noch feuchten Längen und Spitzen geben, einmassieren. Um die Wirkung zu verstärken, die Haare mit einem warmen, feuchten Handtuch umwickeln und mindestens eine halbe Stunde einwirken lassen. Anschließend gründlich auswaschen, bis die Haare sich nicht mehr ölig anfühlen.

Avocado Haarmaske

Für schneller wachsendes Haar und gegen trockene Spitzen

1 Avocado
1 Eigelb
1 EL Olivenöl

Die Avocado zerdrücken. Eigelb und Öl hinzufügen. Alles gut mischen bis eine cremige Paste entsteht. Auf die Kopfhaut geben und in den Haaren verteilen. Für doppelte Wirkung eine Duschkappe überziehen. 20 Minuten einwirken lassen und mit Shampoo so lange auswaschen bis alles entfernt ist.

Honig-Kur

Gegen trockene Haarspitzen und Spliss

1 TL Honig
1 Ei
2 EL Olivenöl

Die Zutaten alle gut vermischen, bis eine flüssige Masse entsteht. Die flüssige Masse nun Strähne für Strähne in die Haarlängen geben und vorsichtig einkneten. Besonders gut in die Spitzen ein massieren. Ein warmes und feuchtes Handtuch um die Haare geschlungen, verstärkt die Wirkung. 20 Minuten einwirken lassen, mit lauwarmen Wasser und mildem Shampoo auswaschen.

Selbstgemachte Masken für ein strahlendes Gesicht

Gesichtsmaske mit Blaubeeren und Olivenöl

Bringt Feuchtigkeit und weiche, jünger aussehende Haut

1 handvoll Blaubeeren
1 TL Honig
1 TL Olivenöl

Alle Zutaten in einem Mixer gut durch mixen. Die Masse auf das Gesicht auftragen, Augen und Mundpartie auslassen. Die Maske nach 10 Minuten mit einem feuchten Tuch abnehmen.

Gesichtsmaske mit Muskat und Zimt

Beruhigend und entspannend für gestresste Haut. Peelt beim abnehmen, gegen geschwollene und rote Haut.

2 EL Honig
1 TL Zimt
1 TL Muskat
ein paar Tropfen Olivenöl

Alle Zutaten zu einer dicklichen Paste vermischen. Auf das Gesicht auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Mit sanften kreisenden Bewegungen und warmen Wasser die Maske abwaschen, so entsteht ein schöner Peelingeffekt.

Pflegemaske mit Olivenöl, Eigelb und Zitrone

Für strapazierte Haut

frisches Eigelb
1TL Olivenöl
Saft einer halben Zitrone

Zuerst das frische Eigelb mit dem Olivenöl vermengen, dann den Saft einer halben Zitrone hinzugeben und gut durchmischen. Vorsichtig auf das Gesicht auftragen und 20 Minuten einwirken lassen. Danach das Gesicht gut waschen und eincremen.

Selbstgemachte Peelings für weiche und glatte Haut

Peeling mit braunem Zucker

Entfernt trockene und abgestorbene Hautschuppen

halbe Tasse brauner Zucker
1 EL Honig
1 TL Olivenöl
1 TL frischen Zitronensaft

Alle Zutaten vermischen und den ganzen Körper unter der Dusche damit abpeelen und abduschen.

Peeling mit Kaffee

Entfernt abgestorbene Hautschuppen und pflegt samtweich

6 EL Kaffeepulver
4 EL Olivenöl

Beide Zutaten vermischen, bis eine grobe Masse entsteht. Das Peeling mit gleichmäßig kreisenden Bewegungen auf die Haut auftragen, kurz einwirken lassen und alles gut abwaschen.

Peeling mit Tomaten und Maismehl

Entfernt trockene Hautschuppen und lässt das Gesicht strahlen

3 reife Tomaten
½ Tasse Maismehl
1 TL Olivenöl

Die Tomaten enthäuten und pürieren, das Maismehl und das Olivenöl hinzugeben. Auf das Gesicht auftragen und nach 5 Minuten leicht anfangen zu rubbeln. Danach mit lauwarmen Wasser gründlich abspülen.

Erstellt von: cis

Weiterlesen...

No-Gos

5 Beauty-Trends für 2015, die keine Frau mitmachen muss

Beine rasieren, Make-up auftragen, Augenbrauen zupfen: Schon mit den Basics verbringen Frauen eine Menge Zeit im Bad. Doch mehr geht bekanntlich immer.

 
Beauty

Länger knackig braun

Der Urlaub ist vorbei, die Haut ist frisch und so schön braun, wie man sie am liebsten immer hätte. Wir verraten die besten Tipps für gesunde Bräune, die lange hält.

 
Beauty

Bildband: Schwarzkopf - We Love Hair

Schwarzkopf präsentiert zum 111. Jubiläum eine eindrucksvolle Liebeserklärung an die Haare. Der 192 Seiten starke Fotoband zeigt mit Liebe zum Detail warum Haar und Mode untrennbar miteinander verbunden sind.

 
Beauty

Von Kopf bis Fuß: Birkenstock macht jetzt auch Kosmetik

Ab Herbst 2017 dehnt das Traditionsunternehmen sein Portfolio auf die Hautpflege aus.