Rezept

Brioche-"Salat" mit Matcha-Tee

Ein Rezept aus dem Buch "Brioches!" von Marjolaine Daguerre

Fotocredit: © Julie Charles

Zutaten für 6 Briochettes

Für die Brioche
60 ml Milch, lauwarm
15 g frische Bäckerhefe
1 Ei
50 g Crème fraîche
2 EL brauner Rum (fakultativ)
300 g Mehl Type 405
10 g Matcha-Tee
60 g Zucker
1 TL Salz
40 g Salzbutter, weich

Zum Bestreichen und Bestreuen
40 g Rohrzucker
40 g Butter, weich
2 EL Milch
Sesamkörner

Zubereitung

Die Milch mit der zerbröckelten Hefe vermischen. Das Ei, die Crème fraîche und den Rum vermengen und die Milch-Hefe-Mischung dazufügen.

In der Schüssel einer mit Knethaken ausgerüsteten Küchenmaschine das Mehl, den Matcha-Tee, den Zucker und das Salz vermengen und die obige Mischung dazufügen. Nun damit beginnen, den Teig langsam zu kneten, bis eine Kugel entsteht, und währenddessen nach und nach die Butter einarbeiten. Bei höherer Geschwindigkeit 10 min weiter kneten. In einer bemehlten Schüssel den Teig aufgehen lassen, und zwar 1 h im auf 40 °C vorgeheizten (und dann abgeschalteten) Backofen oder 2–3 h bei Zimmertemperatur; die Schüssel währenddessen mit Lebensmittelfolie bedecken.

Den Rohrzucker in die weiche Butter einrühren.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig nun in Rechteckform ausrollen, ca. 30 x 40 cm, und ihn mit der Butter-Zucker-Mischung bestreichen; dann den Teig in Längsrichtung in sechs gleiche Streifen schneiden, diese aufeinanderstapeln und anschließend in sechs Stücke schneiden; diese aufrecht in die Springform schichten, wobei zwischen den einzelnen Stücken etwas Platz bleiben sollte. Nun folgt die zweite Gehzeit, 1 h im auf 40 °C vorgeheizten (und dann abgeschalteten!) Backofen oder 2–3 h bei Zimmertemperatur.

Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Brioche mit Milch bepinseln und sie mit den Sesamkörnern bestreuen. Nach einer Backzeit von 35 min die Brioche auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Variante: Die Brioche vor dem Backen mit etwas Zucker bestreuen.

Tipp: Um das Erscheinungsbild eines Salatkopfes zu verstärken, kann man vor der zweiten Gehzeit einige der Teigscheiben leicht auseinanderziehen.

Brioches!

von Marjolaine Daguerre

Leopold Stocker Verlag
ISBN 978-3-7020-1707-1

Erstellt von: jr

Dessert-Rezept

Blanc-Manger et son Confit de Myrtilles

Rezept für Mandelcreme mit confierten Blaubeeren aus dem Kochbuch Le grand bordel. Mehr...

 
 
Rezept

Spritzige Margarita

Ein Rezept für einen sauren und erfrischenden Cocktail am Stiel von Karis und Dominic Gesua aus dem Buch "Eis-Lollies". Mehr...

 
 
Weihnachtsbasteln

Selbstgemachte Choco-Spoons

Kakaopulver in Milch auflösen? Langweilig. Viel besser schmecken unsere selbstgemachten Choco-Spoons. Heiße Schokolade und Weihnachten gehören schließlich zusammen. Mehr...

 
 
Rezept

Himbeerschleckmuscheln

Ein Klassiker der Süßwarenindustrie sind zweifellos Schleckmuscheln. Du kannst sie mit einem Saft deiner Wahl und gesammelten Urlaubsandenken herstellen. Für Kinder ein schönes Mitbringsel! Mehr...

 
 
Französisch backen

Rezept: Feige-Dattel-Macarons

Diese Macarons kreierte die traditionsreiche Pariser Konditorei Ladurée für Christian Louboutin. Die roten und schwarzen Keksschalen sind gefüllt mit Feige-Dattel-Konfitüre und passen hervorragend zu Portwein. Mehr...

 
 
Rezept

Briochettes mit weihnachtlichen Gewürzen

Ein Rezept aus dem Buch "Brioches!" von Marjolaine Daguerre. Mehr...

 
 
Rezept

Madeleines à l'Eau d'Oranger

Es gibt in Paris sogar Boulangerie-Pâtisserien, die sich voll und ganz auf Madeleines spezialisiert haben. Mehr...

 
 
Mottoparty Alice im Wunderland

Teetassen-Waffeln

"It's tea time!" Ohne Teetassen wäre die Teeparty keine Teeparty. Mehr...