Rezept aus dem Buch "Maria Luisa kann nicht anders"

flan di caffè con crema al rhum, salsa di cacao amaro

Kaffee-Soufflé mit Rumcreme und Kakaosauce

Foto: Justyna Krzyzanowska


Zubereitung

Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen. Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen, nach und nach die Eigelb- Zucker-Mischung unterschlagen. Espresso, Vanille, gesiebtes Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben. Milch zugießen und unterrühren. Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben, sodass eine luftige Masse entsteht. Förmchen (ca. 4 cm hoch und Ø 2 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Die Masse in die Förmchen verteilen. Sie dürfen nicht randvoll sein. Teigoberflächen mit Rohrzucker und Kokosraspeln bestreuen. Im 180° heißen Backofen 15 Minuten backen. Die Soufflés sollten außen knusprig und innen weich sein. Die Rumcreme (Zubereitung unten) auf Teller gießen. Soufflés daraufsetzen und etwas Kakaosauce (Zubereitung unten) dazugießen.

Herbe Kakaosauce

Zucker mit 200 ml Wasser bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen, gesiebten Kakao und Sahne mit dem Schneebesen nach und nach einrühren. Topf wieder auf den Herd stellen und einige Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Vom Herd nehmen, die Sauce durch ein Sieb in ein Gefäß sieben und erkalten lassen.

Rumcreme

Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausschaben. Beides in der Milch mit 80 g Sahne und Orangeschale aufkochen und für 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend Vanilleschote und Orangenschale entfernen. In einem Topf mit doppeltem Boden 6 Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen. Die Milch in die Eigelbmasse gießen und mit einem Holzlöffel bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren zu einer Creme eindicken lassen. Die Masse darf hierbei nicht kochen. Den Topf vom Herd nehmen und in Eiswasser kalt schlagen. 50 g Sahne steif schlagen, dabei zum Schluss den Rum unterrühren. Rumsahne unter die Creme heben.


Mehr zum Buch "Maria Luisa kann nicht anders":

Kochbuch

Maria Luisa kann nicht anders

"Von Platterbsen, weißen Trüffeln und einer Messerspitze Wahnsinn", ein Kochbuch mit diesem Untertitel weckt Erwartungen. Wer ist Maria Luisa und wo finden wir die Messerspitze Wahnsinn? Mehr...

 
 
Rezept

Pizza mit Zucchiniblüten, Zucchini, Minze und Kirschtomaten

Oder: pizza con fiori di zucca, rondelle di zucchine alla menta e pomodorini dell’orto Mehr...

 
 
Rezept

Safran-Paprika-Risotto mit Lamm und Steinpilzen

Rezept aus dem Buch "Maria Luisa kann nicht anders": Lammfleisch mit gewürztem Speck bestreichen. 3 EL Olivenöl erhitzen, Fleisch mit 1 Knoblauchzehe, je 1 Zweig Rosmarin... Mehr...

 
 
Dessert-Rezept

Paradiestörtchen mit Schoko-Mousse und Vanille-Nuss-Sauce

Rezept aus dem Buch "Maria Luisa kann nicht anders": Butter und Zucker cremig schlagen. Schokolade hacken und mit der Milch über dem heißen Wasserbad schmelzen... Mehr...

 
 
Rezept

Schweinefilet in Salbei-Wacholder-Sauce

Rezept aus dem Buch "Maria Luisa kann nicht anders": 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Rosmarin, 1 Thymianzweig, Fenchelkraut und Schweinebacke darin anbraten... Mehr...

 
 

Erstellt von: mr

Rezept

Kokos-Passionsfrucht-Tartelettes

Ein Rezept von Ilse König aus dem Buch "MINI MANIA"

 
Rezept

Carrot Cake

Typisch amerikanisch backen: Karottenkuchen mit Icing aus dem Buch Backen mit LOVE.

 
Backrezept

Johannisbeer-Schmand-Kuchen

Klassisch und köstlich: Backrezept für einen fruchtigen und luftig-lockeren Spätsommer-Kuchen mit Johannisbeeren und Schmand.

 
Rezept

Schokoladen-Gugelhupf

Der Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Backwaren. Mit diesem Rezept wird der Kuchen zu einem Schokoladen-Highlight. Für echte Schoko-Naschkatzen.

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


Gewinnspiel

Das Pubertier »

 
Gewinnspiel

Nutella B-ready »

 

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner