Rezept

Gelbe Röstpaprika-Mais-Suppe mit Hähnchen

Ein Rezept aus dem Buch "Gemüse als Hauptgericht" von Anne-Katrin Weber

Fotocredit: © Wolfgang Schardt

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für 4 Personen

4 gelbe Paprikaschoten (insg. 1 kg)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 frische Maiskolben (à 300–350 g)
4 EL Olivenöl
2 Zweige Thymian
100 ml trockener Weißwein
1,2–1,4 l Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
2 kleine Hähnchenbrustfilets (insg. 300 g)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
100 g saure Sahne
1 EL Oreganoblättchen
1 EL Rosmarinnadeln

Zubereitung

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Hüllblätter vom Mais abziehen und die Maiskörner mit einem scharfen Messer von den Kolben schneiden.

3 EL Olivenöl in einem großen, breiten Topf erhitzen. Die Paprika darin bei mittlerer bis hoher Hitze etwa 7 Minuten kräftig anbraten (die Haut darf dabei ruhig etwas bräunen). Die Zwiebel zugeben und kurz mit andünsten. Dann Knoblauch und Thymian zugeben und kurz mitgaren. Mit dem Weißwein ablöschen, 1,2 l Gemüsebrühe, Lorbeerblätter und Maiskörner hinzufügen und aufkochen. Den Deckel auflegen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Inzwischen das Hähnchenfleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 10–15 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. In Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

Lorbeerblätter und Thymian aus der Suppe nehmen und entsorgen. Die Suppe im Standmixer oder mit dem Stabmixer pürieren (cremiger wird sie im Standmixer). Ist die Suppe zu dickflüssig, noch etwas Gemüsebrühe unterrühren.

Die Suppe erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch schräg in dünne Scheiben schneiden. Die saure Sahne durchrühren. Die Suppe auf vier tiefe Teller verteilen und jeweils einen Löffel saure Sahne spiralförmig einrühren. Das Fleisch auf der Suppe anrichten und mit den Kräutern bestreuen.

Tipp: Frischer Mais ist gerade nicht zu bekommen? Dann bereite die Suppe einfach mit Maiskörnern (à 285 g Abtropfgewicht) zu. Veggies lassen das Hähnchenfleisch weg und toppen die Suppe mit Fetawürfeln.

Gemüse als Hauptgericht

von Anne-Katrin Weber

Becker Joest Volk Verlag
ISBN 978-3-9545-3142-4

Erstellt von: jr

Rezept

Kohlrabi-Schnitzel mit Frühlingskräuterremoulade

Ein vegetarisches Rezept aus dem Buch "30 Minuten Gemüseküche" Mehr...

 
 
Rezept

Gebackener Rhabarber

Ein Rezept von Bernadette Wörndl aus dem Buch "Obst" Mehr...

 
 
Rezept

Steinpilze mit Feigen und Haselnüssen

Ein Rezept aus dem Buch "Sommer" von Richard Rauch und Katharina Seiser Mehr...

 
 
Rezept

Reis-Nuss-Salat mit Johannisbeeren

Fruchtig, cremig, mit einer pikanten Note - diesen Salat servierst du am besten als Vorspeise oder Beilage zu gegrilltem roten Fleisch. Mehr...

 
 
Rezept

Gefüllte Paprika mit Lauch-Couscous

Ein vegetarisches Rezept aus dem Buch Shades Of Green von Tanja Dusy Mehr...

 
 
Rezept

Die Möhre, die ein Hühnerschnitzel sein wollte

Ein Rezept von Dan Barber aus der Simple Feast App Mehr...

 
 
Rezept

Ochsenherztomaten mit Büffelmozzarella und Tomatendressing

Ein Rezept von Karin Stöttinger aus dem Buch "Shaking Salad Low Carb" Mehr...

 
 
Rezept

Wildkräutersalat mit Ziegenkäse-Hanuta

Wildkräuter vorsichtig waschen, die dicken Stiele entfernen und die Blätter abzupfen. Alles in mundgerechte Stücke schneiden und trocken schleudern... Mehr...

 
 

Advertorial + Gewinnspiel

Tipps für einen unvergesslichen Mädelsabend

Im Winter gibt es nichts Schöneres, als es sich zu Hause mit den besten Freundinnen gemütlich zu machen. TASSIMO und zwei Bloggerinnen verraten euch tolle Ideen, wie aus einem kuscheligen Sofaabend ein unvergesslicher Mädelsabend wird.

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


Gewinnspiel

Licht »

 

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner