Rezept

Grünes Omelette mit Erbsen

Ein vegetarisches Rezept aus dem Buch Shades Of Green von Tanja Dusy

Foto: © ZS Verlag / Monika Schürle, Maria Grossmann

Für 2 Personen
ZUBEREITUNG:
25 Min.
PRO PORTION:
ca. 360 kcal

Zutaten für die Paprika

4 Frühlingszwiebeln1 ½ EL Olivenöl150 g Erbsen (frisch oder TK)100 ml Gemüsebrühe2 Stiele Estragon1 Handvoll Kerbel* 4 EierSalz, Pfeffer aus der Mühlefrisch geriebene Muskatnuss

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, den weißen und grünen Teil getrennt in feine Ringe schneiden. ½ EL Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen und die weißen Zwiebelringe darin andünsten. Die Erbsen untermischen, die Brühe angießen und offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verkocht ist.

Inzwischen die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und getrennt fein hacken. Den Estragon unter die Erbsen rühren, auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen.

Für die Omelettemasse 1 Ei aufschlagen und Eiweiß und -gelb trennen. Das Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts zu steifem Schnee schlagen. Das Eigelb und die übrigen Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Eischnee unterheben.

Das übrige Öl in der Pfanne erhitzen und die Eier darin bei mittlerer Hitze garen, dabei die Masse immer wieder von den Rändern zur Mitte hin zusammenschieben. Sobald das Omelette leicht zu stocken beginnt, Erbsen, Zwiebelgrün und Kerbel darauf verteilen und das Omelette fertig garen. Das Omelette nach Belieben zusammenklappen, halbieren und auf Teller verteilen.

* Kerbel ist ein echtes Beauty-Kraut: Mit reichlich Vitamin A und C, Eisen, Zink und Magnesium sorgt es unter anderem für glatte Haut.

So wertvoll wie ein kleines Steak – deshalb sollten sich Veggie-Queens dieses Omelette ruhig auch schon morgens schmecken lassen: Erbsen liefern jede Menge Eiweiß und Aminosäuren, die in Verbindung mit Ei optimal aufgeschlossen werden – die Zauberformel für Muskeln und schönes Haar.


„Shades of Green“ von Tanja Dusy

Shades Of Green
Grünes Omelette
Veggie Pho-No-Bo
Gefüllte Paprika

„Shades of Green“ von Tanja Dusy bietet junge, kreative vegetarische Rezepte, die vor Gesundheit nur so strotzen. Ob Smoothie, Salat, Suppe, Pasta oder Risotto — das Geheimnis dieser Küchenlieblinge: Hauptsache, viel Grün! Tipps zum Mitnehmen, Einlegen und Aufbewahren sowie Wissenswertes zu Antioxidantien, Micro-Greens und den besten Gemüsesorten jeder Saison runden die 97 Rezepte mit Sexappeal ab.

Shades of Green
Gemüserezepte, die gesund, schlank und sexy machen
von Tanja Dusy

ZS Verlag
ISBN 978-3-89883-528-2

Erstellt von: mr

Glutenfreies Rezept

Kürbiskern-Bagels

Die Bagels sind zwar etwas aufwendig in der Herstellung, lassen sich aber wunderbar einfrieren und bei Bedarf im Backofen oder Toaster aufbacken.

 
Rezept

Hummus mit gebratenen Pilzen

Ein Kichererbsenhummus, das gut zu frischem Brot, als Dip zu Fleisch oder Gemüse oder auch als Belag für Sandwiches, Burger oder Stullen passt.

 
Powerfrühstück zum Verschenken

Rezept: Love-Choc-Granola

Wie wär’s mal mit Müsli als Valentinsgeschenk? Aber eigentlich sollte man sich und seinen Liebsten mit diesem Granola viel öfter eine Freude machen...

 
Powerfrühstück to go

Rezept: Orangen-Overnight-Oats

Mal ganz ohne Milch, dafür mit reichlich Vitamin-C- haltigem Orangensaft – so wird das Flockenfrühstück zum leckeren Grippeschutzmittel.

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


GEWINNSPIELE

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Fit & Gesund / Diäten & Abnehmen
Heute [00:24] Zum letzten Beitrag springen
Wohnen, Deko & Kreatives / Wohnen & Einrichten
Gestern [21:59] Zum letzten Beitrag springen
Wohnen, Deko & Kreatives / Wohnen & Einrichten
Gestern [21:55] Zum letzten Beitrag springen

PARTNERTHEMEN

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner