Rezept

Klassischer Rhabarberkuchen



Zubereitung

Zubereitungszeit: 70 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Springform mit Butter auspinseln und mit Mehl bestauben. Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit der Stärke locker vermengen.

Für den Teig die weiche Butter mit dem Salz schaumig rühren. Abwechselnd den Zucker und die Eier unterrühren. Mit Backpulver vermischtes Mehl und Milch nach und nach zügig unterrühren, so dass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht.

Den Teig in die Form füllen, glatt streichen, den Rhabarber darauf streuen und im Ofen ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Aus der Springform lösen und in Stücke geschnitten servieren.

Erstellt von: vf

Weiterlesen...

Ohne Weißmehl und weißen Zucker

Gedeckter Apfelkuchen

Backen ohne Weißmehl und weißen Zucker: Butter in kleine Stücke schneiden, Mehl, abgeriebene Zitronenschale und das Mark einer halben Vanilleschote gut verbröseln...

 
Rezept

Heidelbeer-Tarte

Backen ohne Weißmehl und weißen Zucker: Für den Teig Butter mit Kokosblütenzucker, Zitronenabrieb und einer Prise Salz vermischen. Mehl und Eier dazugeben und zu einem Teig kneten...

 
Rezept

Lime-Cheesecake ohne Backen

Mit diesem Rezept für Lime-Cheesecake aus Tanja Dusys "Sommerküche" kommt auch an heißen Sommertagen ein frischer Kuchen auf den Tisch - ganz ohne Backen.

 
Rezept

Stachelbeer-Baiser-Tarte

Ein Rezept von Christin Geweke aus dem Buch "I love Berries".