Rezept aus "INDIEN - DAS KOCHBUCH"

Safranlamm (Kashmiri Qorma)

Professor Pushpesh Pant hat in Indien 20 Jahre lang authentische Familienrezepte gesammelt, geprüft, getestet, bearbeitet und ganze 1000 Rezepte in "Indien. Das Kochbuch" zusammengefasst – Safranlamm ist eines davon und stammt aus den Regionen Jammu und Kaschmir.


Bilder: © Andy Sewell


Zubereitung

Zubereitungszeit 30 Minuten
Garzeit 1-11/2 Stunden
Personen 4-6

Das Fleisch in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und etwa 1 Minute kochen lassen. Abgießen und beiseitestellen.

Den Safran in einer Schüssel mit der Milch verrühren und bis zur Verwendung darin einweichen.

Das Ghee in einer tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Das Fleisch sowie Kardamom, Zimt und Gewürznelken zugeben und unter Rühren 2-3 Minuten anbraten. Danach 250 ml Wasser zugießen, salzen und zum Kochen bringen. Knoblauchwasser und Tamarindenextrakt zugießen, die Hitze stark reduzieren und das Fleisch 1-11/2 Stunden köcheln lassen, bis es weich und die Flüssigkeit verdampft ist. Safran, Zucker und Rosinen zugeben, gut untermischen und das Gericht noch einmal kurz erhitzen.

Vorbereitungen

Für Knoblauchwasser 2 Esslöffel zerdrückten Knoblauch 5 Minuten in 125 ml Wasser einweichen. Dann die Flüssigkeit durch ein Musselintuch oder ein Haarsieb abseihen.

Für Tamarindenextrakt (Imli ka Sutt) 50 g Tamarinden in einer Schüssel mit 4 EL lauwarmem Wasser etwa 30 Minuten einweichen. Danach abtropfen lassen und durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Schalen und sonstige Reste im Sieb entsorgen. Tamarindenextrakt sollte immer frisch zubereitet werden, da er sich nicht lange hält.

Zutaten für 4-6 Personen

750 g Lammfleisch, in kleine Stücke geschnitten

1 Prise Safranfäden

1 EL warme Milch

125 g Ghee

10 grüne Kardamomkapseln

6 Zimtstangen, 2-3 cm lang

3 Gewürznelken

3 EL Knoblauchwasser

2 TL Tamarindenextrakt

1 EL Zucker

150 g Rosinen, angebraten

Salz

Für das Knoblauchwasser:
1 Knolle Knoblauch

Für das Tamarindenextrakt:
50 g Tamarinden

Indien. Das Kochbuch

Vielfältig, würzig und sehr gesund: Auf 816 Seiten mit über 1000 vielfach bewährten Rezepten präsentiert „Indien. Das Kochbuch“ die indische Kochkunst erstmals in ihrer fast unerschöpflichen Breite – vom Fisch-Curry aus Goa bis zum Schmalzgebäck aus Rajasthan findet sich hier alles, was in Indien auf den Tisch kommt.

816 Seiten, Hardcover mit Tasche
Format 18 x 27 cm
€ 39,95 (D) / € 41,10 (A)
ISBN 978-3-8419-0160-6

Rezept

Fisch-Biryani (Meen Biryani)

Eines von 1000 Rezepten aus "INDIEN. DAS KOCHBUCH" von Pushpesh Pant – das Rezept für Fisch-Biryani stammt aus der Region Kerala. Mehr...

 
 
Rezept

Fischcurry aus Goa

Eines von 1000 Rezepten aus "INDIEN. DAS KOCHBUCH" von Pushpesh Pant – Das Rezept für Fischcurry aus Goa stammt aus den indischen Küstenregionen. Mehr...

 
 

Erstellt von: mr

Weiterlesen...

Advertorial

ARMEDANGELS

Hochwertige Mode für Menschen mit Gewissen.Ganz ohne Ausbeutung von Arbeitern oder Ressourcen. Jetzt mehr erfahren...

Gewinnspiel

AKTUELLE THEMEN



Torte ohne Backen

Adventstorte

 
Weihnachtsbasteln

Grußkarten aus Hama-Perlen

 
Geschenke aus der Küche

Ein Lebkuchenhaus zum Verschenken

 
Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Wohnen, Deko & Kreatives / Wohnen & Einrichten
02. 12. 2014 [12:16] Zum letzten Beitrag springen
Wohnen, Deko & Kreatives / Deko- & Basteltipps
01. 12. 2014 [13:34] Zum letzten Beitrag springen
Familienleben / Ferien & Co.
01. 12. 2014 [12:59] Zum letzten Beitrag springen

Wochenhoroskop


 

Neues auf unseren Partnerseiten

muenchen-querbeet.de

Leef: Ein Teller, der so natürlich ist, dass Kühe ihn essen können! Mehr...

 
Vaterfreuden.de

Die Liebe von Eltern zu ihren Kindern und ihre Ausprägungen Mehr...

 
Vaterfreuden.de

Weihnachten mit Kindern entspannt genießen – weniger ist oft mehr Mehr...

 
 

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner