Rezept

Rhabarbermuffins

Von März bis Juni ist Rhabarberzeit! Das Schöne daran: Die süß-sauren Stangen kommen meist aus heimischen Landen und enthalten viel Vitamin C und Mineralstoffe wie Magnesium und Eisen. Sie bestehen außerdem zu 90 Prozent aus Wasser, auf 100 Gramm kommen gerade einmal auf 13 Kalorien. Naja, die Muffins haben dann doch ein paar mehr, aber das soll uns jetzt nicht weiter stören...


Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kleine Papierförmchen in die Vertiefungen eines Muffinbackblechs setzen.

Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. Das Ei mit der abgeriebenen Schale, dem Saft, dem Pflanzenöl, dem Zucker, Vanillezucker, dem Salz und der Buttermilch verrühren.

In einer Rührschüssel das Mehl mit Backpulver mischen. Die Ei-Zucker-Buttermilch-Mischung zügig unter den Mehl-Mix rühren, bis alle Zutaten feucht sind. Den Rhabarber unterziehen und den Teig in die Papierförmchen im Backblech verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Die Muffins vorsichtig aus dem Backblech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Erstellt von: mr

Weiterlesen...

Marken-Rezept

Minions Amerikaner und Banana Muffins

Unverbesserlich süß. Ba-ba-ba-ba-ba-nana!

 
Rezept

Ingwertee-Kuchen mit weißer Schokolade

Ein Rezept von Barbara Katzenberger aus dem Buch "Backen mit Tee".

 
Rezept

Stachelbeer-Baiser-Tarte

Ein Rezept von Christin Geweke aus dem Buch "I love Berries".

 
Rezept

Frozen Blackberry Cheesecake Cubes

Ein Rezept von Christin Geweke aus dem Buch "I love Berries".

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner