Rezept

Veganer Cashew-Käsekuchen

© Frauke Antholz / Hölker Verlag

Zubereitung

Zubereiten: 30 MIn.
Einweichen: Mind. 6 Std.
Kühlen: MInd. 8 Std.

Die Cashewkerne für mindestens 6 Stunden, besser aber über Nacht, in kaltem Wasser einweichen.

Für den Boden Walnüsse und Mandeln in einen Mixer geben und grob zerkleinern, in einer Schüssel beiseitestellen. Feigen oder Datteln, Meersalz, Kokosöl und 1 Esslöffel Wasser in den Mixer geben und auf höchster Stufe pürieren, bis sich eine klebrige Masse formt. Walnüsse und Mandeln zufügen und mixen, bis die Masse gut zusammenhält, dabei aber nicht zu fein mahlen. Den Teig in die Springform geben und gleichmäßig am Boden andrücken.

Für die Füllung die Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Die Cashewkerne abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Mit Zitronenabrieb und -saft, Kokosöl, Ahornsirup, Kokosmilch und Vanillemark in den Mixer geben und auf höchster Stufe zu einer feinen, cremigen Masse pürieren. Die Füllung glatt auf dem Boden verstreichen oder mit einem Löffel ein wellenförmiges Muster hineindrücken. Den Kuchen abgedeckt für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest geworden ist.

Die Feigen putzen, vierteln und auf der Füllung verteilen. Den Honig, falls er nicht flüssig genug ist, leicht erwärmen und über die Feigen träufeln. Nach Belieben mit Maldon Meersalz bestreuen.

Tipp: Wer keinen Hochleistungsmixer besitzt, kann die Cashewkerne durch Cashewmus aus dem Glas ersetzen.

Rezepte aus "I love Cheesecake"

Veganer Cashew-Käsekuchen
Caramel Macadamia Cheesecake
Chocolate Cheesecake

I love Cheesecake

von Christin Geweke

Hölker Verlag
Preis: 16, 95 €
ISBN: 978-3-88117-082-6
Format: 18,4 x 24,1 cm
96 Seiten
Hardcover


Mit einem Stück Käsekuchen ist die Welt in Ordnung! Ob klassisch amerikanisch mit einer guten Portion Frischkäse und knusprigem Keksboden oder als leichte Variante mit Quark und Himbeerspiegel. Wie auf Omas Kaffeetafel oder erfrischend spielerisch als Eis am Stiel oder, oder, oder … Das zart-cremige Vergnügen ist grenzenlos variabel, mit dem gewissen Know-How einfach zu backen und passend für jede Gelegenheit. Sag Ja zum süßen Stück vom Glück.

Erstellt von: lls

Rezept

Tofuhautsalat

Ein Rezept aus dem Buch "Forever Yang" von Caroline Franke und Daniel Schieferdecker Mehr...

 
 
Rezept

Kalter Szechuan-Rosenkohl

Ein Rezept aus dem Buch "Forever Yang" von Caroline Franke und Daniel Schieferdecker Mehr...

 
 
Rezept

Gurken-Kimchi

Ein Rezept aus dem Buch "Forever Yang" von Caroline Franke und Daniel Schieferdecker Mehr...

 
 
Rezept

Quinoa-Mais-Muffins

Ein Rezept von Nathalie Gleitman aus dem Buch "Happy Healthy Food". Mehr...

 
 
Rezept

Eis-Pavlova Birne-Schoko-Karamell

Ein Rezept von Marie Laforêt aus dem Buch "Veganes Fest" Mehr...

 
 
Rezept

Veganes Tarama

Ein Rezept von Marie Laforêt aus dem Buch "Veganes Fest" Mehr...

 
 
Rezept

Seitan-Braten Wellington

Ein Rezept von Marie Laforêt aus dem Buch "Veganes Fest" Mehr...

 
 
Rezept

Sattmachersalat mit Räuchertofu und Quinoa

Ein Rezept von Attila Hildmann aus dem Buch "Vegan for Fit Gipfelstürmer" Mehr...