Hitzetipps

So überstehst du heiße Sommertage im Büro

Das Wetter kennt bekanntlich keinen Unterschied zwischen Werktagen und Wochenende. Und so erwischt uns Jahr für Jahr eine Hitzewelle pünktlich zum Wochenanfang. Da fällt es schwer, sich auf die wichtigen Dinge auf dem Schreibtisch zu konzentrieren, wenn draußen die Sonne scheint und man ihre Wärme auf der Haut nur durch das geschlossene Fenster erahnen kann.

Es gibt Chefs, die geben früher frei, so dass Bürostuhlakrobaten wie wir nachmittags für ein paar Stunden ihre blassen Nasen in die Sonne halten können. Doch auch bis zum frühen Feierabend gilt es durchzuhalten und seelisch und körperlich möglichst unbeschadet durch den Tag zu kommen. Wir haben ein paar nützliche Tipps und Anregungen, wie man als Erwachsener nicht in Nostalgie und Neid versinkt, wenn im Radio die Durchsage kommt: Heute haben alle Schulen der Stadt Hitzefrei!

© Can Stock Photo Inc / monkeybusiness

Möglichst früh im Büro sein

Wer wichtige Aufgaben zu erledigen hat, sollte dies möglichst in den frühen Morgenstunden tun, wenn es noch nicht zu heiß ist. Hat man alle seine Deadlines eingehalten, noch Zeit, aber nicht mehr wirklich die Konzentration, kann man Dinge tun, die man viel zu lange aufschiebt. Den Desktop oder den Schreibtisch aufräumen und mal wieder Maus, Tastatur und Telefon reinigen.

Vorbereitung ist das A und O

Nichts ist an einem heißen Sommertag erfrischender als ein Glas kühlen Eistee. Am Abend vorher den Tee deiner Wahl aufbrühen und in den Kühlschrank stellen. Besonders gut machen sich Zitrone, Limette, Minze und Ingwer in schwarzem Tee. Am nächsten Morgen den kalten Tee in eine Thermoskanne füllen und nicht nur am Schreibtisch, sondern auch in der Mittagspause auf einer Bank in der Sonne genießen! Was hierzulande niemand so recht glauben kann, ist die Tatsache, dass tatsächlich körperwarmer Tee am besten gegen Hitze hilft. Wer sich also überwinden kann, etwas warmes zu trinken, kann zu ungesüßtem Pfefferminztee greifen.

Kaltes, klares Wasser

Sollte man nicht in einem angenehm klimatisierten Büro arbeiten, kann man die natürliche Klimaanlage seines Körpers aktivieren, indem man sich ein paar Augenblicke kaltes Wasser über die Innenseiten der Handgelenke laufen lässt.

Nackte Füße

Wer geschlossene Schuhe zur Arbeit tragen muss, kann sie in einem ruhigen Moment unter dem Schreibtisch ausziehen oder sich vielleicht auch eine Schüssel von Zuhause mitbringen, diese mit kaltem Wasser füllen und die Füße reinstellen. Wer seine Schuhe den ganzen Tag anbehalten muss, dem helfen Frische-Sohlen (erhältlich in den meisten Drogerien). Sie absorbieren den Schweiß und sorgen ein wenig für Linderung.

Mittagssnacks

Auf ein schweres Mittagessen sollte an heißen Tagen verzichtet werden und meistens ist der Hunger sowieso nicht so groß. Eine Schale aufgeschnittene Wassermelone, Ananas oder Erdbeeren sind ein guter Snack. Salate, frische Wraps oder Antipasti sind eine bessere Wahl ein Burger, Pizza oder Bratnudeln.

Erstellt von: ab

Weiterlesen...

Existenzgründung

10 Tipps für den Start in die Selbstständigkeit

Der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung lässt viele den Traum vom eigenen kleinen Unternehmen träumen. Doch keine Existenzgründung funktioniert einfach ins Blaue hinein.

 
Digitale Nomaden

So geht Arbeiten von unterwegs

Digitale Nomaden arbeiten von unterwegs, über Laptop, Tablet oder Smartphone und reisen dabei durch die Welt. Sie stehen für einen neuen Arbeitstrend, der durch überall verfügbares Internet erst möglich geworden ist.

 
Dumm für einen Augenblick

Sekundenschafe im Büroalltag

Jeder kennt diese Momente, kurze Augenblicke der Dummheit, in denen wir Menschen plötzlich Dinge denken und sagen, die einfach keinen Sinn machen.

 
Job & Karriere

Vergiss 9 to 5: Sechs Ideen, die unser Arbeitsleben besser machen könnten

Von Arbeiten ohne Rückenschmerzen bis Sharing is caring

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner