DIY Nähen

Einfacher Rock

Ein perfekter Einstiegsrock für Nähanfänger. Du benötigst lediglich ein großes Rechteck deines Lieblingsstoffs und ein breites Gummiband.

Alle Abbildungen: © Edition Michael Fischer

Zuschnitt

Berechne die Größe deines Rechtecks und zeichne es mithilfe eines langen Lineals auf deinen Stoff auf. Orientiere dich an den Webkanten. Schneide das Rechteck aus. Selbstverständlich kannst du den Stoff auch im Stoffbruch zuschneiden. Das heißt, du legst den Stoff doppelt aufeinander. Denke dann aber daran, die errechnete Stoffbreite vorher zu halbieren. Schneide auch das Gummiband auf die benötigte Länge zurecht.

Tipp: Hat dein Stoff nicht die benötigte Breite, kannst du den Rock auch aus zwei Stoffbahnen nähen, z. B. 2 x 60 cm. Dann hast du später anstatt einer rückwärtigen Naht zwei Seitennähte. Je breiter das Stoffrechteck ist, desto weiter schwingt der fertige Rock.

Anleitung

1. Für den Gummibund: Versäubere die beiden Enden des Gummibands mit einem Zickzackstich. Schließe nun das Gummiband zu einem Ring, indem du die beiden Enden rechts auf rechts aufeinanderlegst und mit einem Geradstich zusammennähst.

2. Nimm den Stoff und versäubere die obere lange Stoffkante mit einem Zickzack- oder Overlockstich. Versäubere die beiden seitlichen Stoffkanten auf die gleiche Weise.

3. Lege die beiden seitlichen Stoffkanten rechts auf rechts und stecke sie mit Stecknadeln zusammen, sodass ein Stoffschlauch entsteht. Schließe die Naht mit einem Geradstich und bügle die beiden Nahtzugaben auseinander.

4. Bereite die obere Stoffkante zum Kräuseln vor, indem du ca. 7 mm neben der Versäuberungsnaht (Schritt 1) mit langem Geradstich über die gesamte Rockbreite nähst. Nimm eine möglichst große Stichlänge, z. B. 4 oder 5. Achte darauf, dass du die Nahtanfänge und -enden nicht sicherst, d. h. du verzichtest auf das Vorwärts-/Rückwärtsnähen und lässt die Fäden ca. 15–20 cm hängen.

5. Verknote nun die beiden Fäden am Nahtende und ziehe an einem der beiden Fäden am Nahtanfang. Der Stoff kräuselt sich. Schiebe die Kräuselfalten vorsichtig Richtung Nahtende und verteile sie gleichmäßig.

6. Das machst du so lange, bis der Umfang des Stoffschlauchs dem Umfang des (ungedehnten) Gummibundes entspricht. Wende den Rock auf die rechte Seite.

07. Teile nun den Gummibund und das Rockteil jeweils mit Stecknadeln in vier gleiche Teile.

8. Stecke die untere Kante des Gummibunds auf die obere Kante des Rockteils. Achte darauf, dass die vier Stecknadelmarkierungen von Gummibund und Rockteil aufeinandertreffen. Beginne am besten mit der rückwärtigen Naht. Stecke danach die drei anderen Nadelmarkierungen aufeinander und schließe zuletzt die Zwischenräume. Mit dem Gummibund verdeckst du den Kräuselhilfsfaden.

9. Nähe den Gummibund mit Zickzackstich ca. 5 mm neben der unteren Gummibundkante auf den Rock. Entferne den Kräuselhilfsfaden mit einem Nahttrenner. Achte unbedingt darauf, dass du wirklich nur den Hilfsfaden durchtrennst. (Ist dir das zu mühsam, durchtrenne die Hilfsnaht an mehreren Stellen und dehne den Gummibund. Sobald die Hilfsnaht die Dehnbarkeit des Gummis nicht mehr beeinträchtigt, kannst du die Fadenteile auch im Stoff lassen. Auf der rechten Rockseite sind sie ja ohnehin nicht zu sehen.)

10. Schlage die untere Kante des Rockes ca. 1 cm und dann noch einmal 1,5 cm nach innen um. Bügle den Saum und fixiere ihn mit Stecknadeln. Nähe nun den Saum mit Geradstich fest. Jetzt kannst du, wenn du magst, den Saum noch mit einer Spitzenborte verzieren.


Aus dem Buch:

Kinderkleidung nähen ohne Schnittmuster
Mit Jersey, Fleece, Baumwolltoff und Co.

von Kristin Ritschel
Edition Michael Fischer Verlag

Preis: 14,99 € (D) / 15,50 € (A)
ISBN: 978-3-86355-502-3
Ausstattung: 112 Seiten, Hardcover 20 x 23,5 cm

Erstellt von: lls

Häkelanleitung

Shopping Time im Ombré-Look

Dieser Shopper ist schnell gehäkelt und mit dem schönen Ombré-Look nicht nur zum Shoppen geeignet. Mehr...

 
 
Häkelanleitung

Plaid aus zusammengesetzten Sechsecken

Eine Anleitung von Laura Strutt aus dem Buch "Schal, Stola, Tuch und Plaid kreativ gehäkelt". Mehr...

 
 
Strickanleitung

Zarte Handschuhe

Diese schönen Handschuhe, waren lange Zeit das Lieblingsprojekt von Bloggerin und Autorin epipa. Mehr...

 
 
Emoji häkeln

Love is in the air

Diese Love-Emojis sind perfekte Geschenke für den Valentinstag. Mehr...

 
 
DIY

Himmeli-Sterne aus Papier- und Strohhalmen

Eine Anleitung von Miriam Klobes Mehr...

 
 
Häkel DIY

Mama Mia und Baby Bea, die Faultiere

Eine Häkelanleitung für Faultiere, in diesem Fall Mama und ein süßes Baby. Mehr...

 
 
Emoji nähen

Mug Rugs - Untersetzer

Nähe dir Emoji-Untersetzer mit diesen Anleitungen. Mehr...

 
 
Strick-DIY

Ringelmütze in bunt gemixten Boho-Farben

Es darf mit Resten experimentiert werden. Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


GEWINNSPIELE

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Mode & Beauty / Haut & Haar
Heute [17:43] Zum letzten Beitrag springen
Mode & Beauty / Haut & Haar
Heute [16:37] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Musik & Konzerte
Heute [16:26] Zum letzten Beitrag springen

PARTNERTHEMEN

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner