Handarbeit

Von gelungenen Projekten und Selbstwirksamtkeit

Eine Häkelnadel, Vorlagen und Wolle. Mehr braucht es nicht, um kuschelige Schals, Wohnaccessoires und mehr zu gestalten. Dass Häkeln auch Anfängern schnell von der Hand geht, macht das Trend-Hobby besonders beliebt. Es braucht keine Vorkenntnisse und lediglich ein wenig Übung, um von der Luftmasche zum kreativen oder auch nützlichen Endprodukt zu gelangen. Wer bei Regen, Nebel und kalten Temperaturen gerne Zuhause bleibt, kann noch in diesem Jahr zum Häkel-Profi aufsteigen.

Häkeln fällt auch Neulingen leicht.

Die grundsätzliche Handbewegung beim Häkeln ist unkompliziert. Nach dem Anlegen einer Schlaufe werden durch geschicktes Durchstechen der Maschen weitere Schlaufen erzeugt und es bildet sich eine Häkelschlange. Diese jedoch ist kaum geeignet, um aus ihr Wohnaccessoires oder gar Kleidungsstücke entstehen zu lassen. Was es daher zusätzlich braucht, sind sogenannte Kettmaschen, die das Gewebe nicht nur in die Länge, sondern auch in die Breite wachsen lassen.

Welche Wolle für das eigene Häkel-Projekt benötigt wird, ist abhängig vom gewünschten Ergebnis. Besonders weich und gut geeignet für Schals und Kleidungsstücke ist laut wolllandschaft.de Merinowolle. Wer jedoch gerade erst mit dem Häkeln beginnt, sollte sich für eine glatte und wenig fusselnde Variante entscheiden. Dann ist es leichter, die Maschen zu zählen und zu durchstechen.

Nach dem Üben kreativ werden

Bis die Abläufe beim Häkeln flüssig von der Hand gehen, braucht es ein wenig Zeit. Als gutes Projekt für Einsteiger eignen sich vor allem Schals, da diese eine gerade Form ganz ohne die Zugabe oder Wegnahme von Maschen aufweisen. Trotz aller Einfachheit ist auch hier Kreativität möglich. Farblich unterschiedliche Streifen und verschiedene Wollarten lassen auch bei einem so einfachen Projekt genug Individualität zu.

Wolle mit glatter Oberfläche erleichtert den Start.

Wer dann bereits etwas geübter im Häkeln ist, kann sich an Mützen, Ponchos oder auch Pullover wagen. Ganz ohne eine Anleitung gelingt das nur selten, denn der Aufbau gehäkelter Kleidungsstücke oder Accessoires ist für den Laien nur schwer zu durchschauen. Fleißige Handarbeiterinnen müssen dennoch nicht zu dicken Büchern greifen. Detaillierte Häkelanleitungen sind inzwischen auch im Internet zu finden. Welche Fertigkeiten für einzelne Häkelprojekte erforderlich sind, wird hier meist schon vor dem Download erwähnt. So kann der Schwierigkeitsgrad langsam gesteigert werden, ohne dass Frust und Überforderung den Spaß am Häkeln trüben.

Warum Häkeln glücklich macht

Die Beliebtheit des Do-it-Yourself Trends ist nicht zufällig entstanden. Vielmehr wünschen sich Frauen und Männer gleichermaßen Entschleunigung und Ablenkung im oft stressigen Alltag. Wer sich mit einem handwerklichen Projekt beschäftigt, schlägt dabei gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Konzentriertes und ruhiges Arbeiten an einem Projekt lässt das Hamsterrad zum Stillstand kommen und beruhigt Körper und Seele. Dass dabei unter den eigenen Händen etwas Nützliches und Schönes entsteht, fördert die sogenannte Selbstwirksamkeit. Hierbei handelt es sich um die Fähigkeit, in das eigene Können zu vertrauen und sich auch schwierigen Aufgaben souverän zu stellen.

Ein gutes Gefühl für die eigene Selbstwirksamkeit macht glücklich.

Durch Handarbeit und kreatives Schaffen entsteht daher ein gestärktes Bewusstsein für die eigene Persönlichkeit, was vor depressiven Verstimmungen, Ängsten und auch psychosomatischen Beschwerden schützt. Regelmäßig die Häkelnadel in die Hand zu nehmen und sich in Ruhe zurückzuziehen, fördert daher nicht nur die geistige Gesundheit, sondern auch das Seelenwohl. Grund genug, gleich jetzt damit zu starten.

Strickanleitung

Zarte Handschuhe

Diese schönen Handschuhe, waren lange Zeit das Lieblingsprojekt von Bloggerin und Autorin epipa. Mehr...

 
 
Emoji häkeln

Love is in the air

Diese Love-Emojis sind perfekte Geschenke für den Valentinstag. Mehr...

 
 
DIY

Himmeli-Sterne aus Papier- und Strohhalmen

Eine Anleitung von Miriam Klobes Mehr...

 
 
Häkel DIY

Mama Mia und Baby Bea, die Faultiere

Eine Häkelanleitung für Faultiere, in diesem Fall Mama und ein süßes Baby. Mehr...

 
 
Emoji nähen

Mug Rugs - Untersetzer

Nähe dir Emoji-Untersetzer mit diesen Anleitungen. Mehr...

 
 
Strick-DIY

Ringelmütze in bunt gemixten Boho-Farben

Es darf mit Resten experimentiert werden. Mehr...

 
 
Häkel-DIY

Bommelmütze in Mauve

Die süße Mütze imit dezentem Glamoureffekt wird sicherlich ein Winter-Favorit! Mehr...

 
 
DIY

Tuch stricken

Dieses Tuch ist ein Vanille-Traum mit Häkelrand und feinen Maschen. Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


GEWINNSPIELE

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Essen & Trinken / Vegetarisch & Vegan
Heute [13:04] Zum letzten Beitrag springen
Hochzeit / Hochzeitsplanung
Heute [13:04] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Musik & Konzerte
Heute [12:48] Zum letzten Beitrag springen

PARTNERTHEMEN

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner