Rezept

Milchreis-Erdbeer-Sushi mit Pistazien-Minz-Pesto 

Bei Bloggerin Tanja aus dem House No. 15 rotiert der Kochlöffel täglich viele Male.

Foto: © House No. 15 / ars vivendi

Für 20-25 Stück

Für das Sushi:
1 EL Butter
250 g Milchreis
1 l Milch, zimmerwarm
4 EL Zucker
1 Vanilleschote
250 g Erdbeeren
6–7 Reispapierblätter
ungeschälter Sesam

Für das Pesto:
15 g gehackte Mandeln
5 Stängel Minze
3 Stängel Thai-Basilikum
30 g Pistazien
4 TL Honig
2 EL Limettensaft
1 Prise Salz
5 EL Traubenkernöl

  1. In einem ausreichend großen Topf die Butter schmelzen, anschließend den Milchreis kurz darin anschwitzen. Nun die zimmerwarme Milch sowie den Zucker hinzugeben. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen, dann das Mark sowie die Schote ebenfalls in den Topf geben. Alles unter vorsichtigem Rühren mit dem Holzkochlöffel einmal aufkochen, dabei aufpassen, dass sich nichts am Topfboden ansetzt. Nun den Topf auf eine Herdplatte stellen, die auf kleinster Stufe heizt. Den Milchreis im geschlossenen Topf ca. 30 Minuten ziehen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Den Milchreis auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit für das Pistazien-Minz-Pesto die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Minze- und Basilikumblätter abzupfen. Mit Mandeln, Pistazien, Honig, Limettensaft, Salz und Traubenkernöl in einen Blitzhacker geben und sehr fein mixen. In ein Gläschen füllen und beiseitestellen.
  3. Die Erdbeeren waschen, putzen und klein würfeln. Die Reisblätter mit Wasser befeuchten und auf einem Brett auslegen. Den Milchreis jeweils im oberen Drittel der Blätter verstreichen und mit Erdbeerwürfeln belegen. Dann aufrollen und die Enden zusammendrücken. Die feuchten Rollen in Sesam wälzen und kühl stellen. Die Sushi-Rollen in Scheiben schneiden und mit dem Pesto anrichten.

Rezepte aus "100 Foodblogger haben wir gefragt":

100 Foodblogger haben wir gefragt

#VierJahreszeiten - 100 Lieblingsrezepte
Herausgegeben von Goller, Simone
ISBN 978-3-86913-716-2
ars vivendi

Ob Kürbislasagne im Herbst, Salat to go im Frühling, Smoothie im Sommer oder Gewürzkuchen im Winter: 100 ausgewählte Blogger stellen in diesem inspirierenden Buch ihre liebsten Rezepte quer durch alle Jahreszeiten vor.

Erstellt von: mr

Weitere Themen

Japanisches Rezept

Gyunyu Purin - Milchflan

Die japanische Süßspeise Milchflan mit marinierten Heidelbeeren, Sauce aus schwarzem Zucker und Ingwer-Zitronen-Sauce. Mehr...

 
 
Dessert-Rezept

Mango & süßer Reis

Dieses traditionelle Gericht gibt es schon sehr lange und erinnert auch etwas an die 1950er-Jahre. Mehr...

 
 
Skandinavische Küche: Winter

Ris à la mande

Ris à la mande ist in Dänemark die traditionelle Nachspeise am Heiligabend. In der Servierschüssel wird immer eine ganze Mandel versteckt. Wer die Mandel findet, bekommt ein Geschenk, oft ein Marzipanschwein oder Schokolade. Mehr...

 
 
Veganes Rezept

Milchreis mit Aprikosenkompott

Ein Rezept aus dem Buch Campus Food von Anne Bühring und Kurt-Michael Westermann. Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


Gewinnspiel

Nutella B-ready »

 
Gewinnspiel

Erpressung »

 

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner