Rezept

Pesto-Nudeln mit Brokkoli und Huhn

Ein Rezept von Nathalie Gleitman aus dem Buch "Happy Healthy Food".

© Klaus Arras

"Ob Groß oder Klein – diese Pasta schmeckt einfach jedem. Ich esse nur selten Nudeln, aber dieses Gericht, das aus einer optimalen Kombination von Kohlenhydraten, Proteinen und Gemüse besteht, ist so lecker, dass es nie langweilig wird, es auf den Tisch zu bringen." - Nathalie Gleitman

Für 3 Personen:
1 Brokkoli, in Röschen zerteilt
250 g Dinkelnudeln (alternativ glutenfreie Quinoa- oder Maisnudeln)
Salz
2 Hähnchenbrüste, in mundgerechte Stücke geschnitten
1 Zweig frischer Rosmarin, Nadeln abgezupft und gehackt
1 EL Olivenöl

Für das Basilikum-Grünkohl-Pesto:
2 Handvoll frische Basilikumblätter
1 Handvoll Grünkohlblätter, entstielt und klein geschnitten
4 Macadamianüsse
1 großzügiger Schuss Olivenöl
Salz

Zubereitung
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Zuerst das Pesto zubereiten: Basilikum, Grünkohl, Macadamianüsse, Olivenöl und etwas Salz in den Mixer oder Personal Blender geben und zu einer geschmeidigen Masse mixen. Beiseitestellen.

Die Brokkoliröschen in einen Topf geben, etwas Wasser angießen und auf niedriger bis mittlerer Stufe 10–12 Minuten dünsten. Alternativ in einem Dämpftopf gar dämpfen.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsangaben in kochendem Salzwasser garen.

Parallel dazu die Hähnchenstücke in eine Schüssel geben, Rosmarin und eine Prise Salz darüberstreuen und gut vermischen. Das Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Hähnchenstücke darin unter gelegentlichem Rühren etwa 6–8 Minuten braten, bis sie goldbraun und durchgebraten sind.

Die gegarten Nudeln in einen Durchschlag abgießen, gut abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Gebratene Hähnchenstücke und gedünsteten Brokkoli zu den Nudeln geben und vermischen. Dann das Basilikum-Grünkohl-Pesto zur Nudelmischung geben und gut vermengen.

Pesto-Nudelgericht auf Teller verteilen und genießen.

Rezepte aus dem Buch "Happy Healthy Food":

Gebratener Fisch mit Kokosgemüse-Püree
Körniger Gurkensalat
Pesto-Nudeln mit Brokkoli und Huhn
Quinoa-Mais-Muffins
Saftige Blaubeer-Riegel

Happy Healthy Food
Histaminfrei, laktosefrei, glutenfrei kochen

von Nathalie Gleitman
Becker Joest Volk Verlag

Preis: 24,95 EUR (D), 25,70 EUR (A)
ISBN: 978-3-95453-126-4
Ausstattung: 256 Seiten, Format 19 x 24 cm, 125 Fotos, gebunden


Für ihr erstes Buch hat Autorin Nathalie Gleitman über 100 Rezepte entwickelt, die bei Histamin-, Laktose- oder Glutenintoleranz schnell helfen. „Happy Healthy Food“ ist mehr als nur ein Kochbuch – es ist Medizin, für Körper und Seele!

Erstellt von: lls

1 Pot Pasta

1 Pot Pasta Bolognese

Saftiges Rindfleisch, Tomaten, Möhren, Sellerie und ein Schuss Wein dürfen in einer echten Bolognese-Soße nicht fehlen. Sehr schnell gemacht und ein echter 1-Pot-Favorit! Mehr...

 
 
1 Pot Pasta

Pasta Spargel & Tomate

Grüner Spargel ist in gut zehn Minuten gegart – ähnlich wie Nudeln. Mehr...

 
 
Rezept

Ravioli mit Frischkäse-Feigen-Füllung

Mit Küchenmaschinen kann man seine eigenen Ravioli machen. Mehr...

 
 
Vegetarisches Rezept

Pasta mit karamellisierter Zitrone

Die Brokkoliröschen können durch in Streifen geschnittenen Fenchel oder Blumenkohlröschen ersetzt werden. Liebhaber von fruchtiger Süße rühren kurz vor Schluss zusätzlich 2 EL saftige Rosinen unter die Pasta. Mehr...

 
 

Advertorial

Mit Flätscher eine große Super-Detektiv-Karriere starten

Flätscher, das coolste Stinktier der Stadt, und sein Freund Theo brauchen Hilfe bei ihren Ermittlungen!

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


Gewinnspiel

Staedtler »

 
Gewinnspiel

White Collar »

 
 

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner