Städtreisen

Kurzurlaub in Kopenhagen

Die Hauptstadt Dänemarks ist eine absolute Trendmetropole. Dennoch bewahrt sich die Stadt an der Ostsee einen gemütlichen Charme. Maritimes Hafenflair, hübsche Boutiquen, urige Smørrebrød Lokale und ein perfekt ausgebautes Radwegenetz: Dänen gelten als die glücklichsten Menschen der Welt, in Kopenhagen lässt sich erahnen warum.

© Can Stock Photo Inc. / scanrail

In der größten Stadt des Landes lebt rund ein Zehntel der Bevölkerung Dänemarks. Auch die königliche Familie ist ansässig und bewohnt ein prunkvolles Schloss. Altbacken ist Kopenhagen jedoch keineswegs: Die Stadt zieht vor allen Dingen junge Leute aus aller Welt magisch an. Der kreative und offene Freigeist der Dänen ist nicht zuletzt in der Freistadt Christiania zu spüren, die inmitten der Stadt angesiedelt und geduldet ist. Welche Sehenswürdigkeiten ihr in Kopenhagen auf keinen Fall verpassen solltet, haben wir für euch zusammengetragen.

Malerische Hafenpromenade: Nyhavn

In Nyhavn pulsiert mit einem Flussarm der Ostsee schon lange eine wichtige Lebensader der Stadt. Ursprünglich geschäftiger Handelshafen mit kernigen Seeleuten, Freudenmädchen und zahlreichen Kneipen, ist Nyhavn heute gediegener aber noch immer lebendiger Teil der Stadt. Auch bei vielen Künstlern war die Hafenmeile als Wohnort mitunter beliebt. So lebte der Märchenautor Hans Christian Andersen gleich in drei Häusern der Straße am Wasser. In der Nr. 20 schrieb er unter anderem das Märchen "die Prinzessin auf der Erbse". Die schicken Altbauten an der Wasserpromenade sind mittlerweile renoviert und beherbergen edle Restaurants, in denen man erstklassig speisen kann. Gerade in den warmen Monaten ist Nyhavn besonders beliebt und lädt viele Kopenhagener dazu ein, laue Sommerabende mit einem kühlen Bier an der Kaimauer ausklingen zu lassen.

Wahrzeichen der Stadt: Die kleine Meerjungfrau

Eine der wohl berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kopenhagens ist die kleine Meerjungfrau am Eingang zur Hafeneinfahrt. Die Statue, welche dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen entspringt, wurde 1910 vom damaligen Besitzer der Carlsberg-Brauerei, Carl Jacobsen, in Auftrag gegeben. Seither fasziniert sie tausende Touristen, die heute tagtäglich auf die wackeligen Steine rundum die Statue klettern, um mit der kleinen Meerjungfrau ein Foto zu schießen. Auch sonst ging es um die Berühmtheit in den letzten Jahrzehnten oft turbulent zu: So wurde ihr bereits zweimal der Kopf abgeschlagen, sie bekam einen Bikini aufgemalt, wurde von ihrem Sockel gesprengt oder mit Farbe übergossen. Dennoch "überlebte" sie all diese Angriffe und wurde stets wieder hübsch auf ihrem Platz hergerichtet.

© Can Stock Photo Inc. / Enjoylife

Vergnügungspark: Tivoli 

Das Tivoli ist eine wahre Attraktion Kopenhagens, die weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt ist. Es ist nicht nur der meistbesuchte Vergnügungspark der Welt, sondern auch mit 173 Jahren auf dem Buckel, der Zweitälteste. Hier findet sich eine vielfältige Mischung aus Fahrgeschäften, Kultur- und Musikhighlights sowie vielen weiteren Attraktionen für Kinder und Erwachsene. Saison ist im Tivoli von April bis September. Abends wird es dann mit zahlreichen Lampen und Leuchten, die in den Bäumen platziert die Wege beleuchten, richtig romantisch. Zu Halloween und in der Adventszeit öffnet der Park zu gesonderten Öffnungszeiten erneut seine Tore – in spektakulärem Gewand: Zahlreiche Feuerwerkshows und Sonderauftritte sowie zur Weihnachtszeit der größte Weihnachtsmarkt Skandinaviens erwarten zu diesen Zeiten die Besucher.

Alternative Wohnsiedlung: Freistadt Christiania

Die Freistadt Christiania besteht seit 1971 und ist eine alternative Wohnsiedlung inmitten des Stadtteils Christianshavn. Es ist eine staatlich geduldete, autonome Gemeinde und somit ein quasi rechtsfreier Raum, in den die Polizei nicht eingreifen kann. Hier kann jeder tun und lassen was er für richtig hält, mit Ausnahme von ein paar Regeln, die es zu beachten gilt und die beim Betreten des Geländes auf Schildern dargestellt werden. So ist es zum Beispiel untersagt zu fotografieren oder schnell zu rennen. Christiania ist auch für den Cannabiskonsum seiner Bewohner und Besucher bekannt. Auf der kleinen Hauptstraße der Freistadt werden zum Beispiel Haschpfeifen oder Kleidung verkauft. Christiania ist eine große Touristenattraktion in Kopenhagen und zieht zahlreiche Besucher an.

Königliche Residenz: Schloss Amalienborg

Das wichtigste Schloss in Kopenhagen ist Schloss Amalienborg. Der 1750 im Rokoko-Stil erbaute Baukomplex aus vier Gebäuden dient der dänischen Königsfamilie als fester Wohnsitz. Ist die Königin zuhause, wird eine Flagge gehisst. In dieser Zeit kann man um 11.30 Uhr ein spannendes Zeremoniell beobachten: Dann marschieren die Wachsoldaten vom Schloss Rosenborg über den großen achteckigen Platz, der von den vier Gebäuden umrahmt wird, hinüber zum Schloss Amalienborg. Dort findet um 12 Uhr die Wachablösung statt. Oft wird die Zeremonie von Musik begleitet und ist eine beliebte Touristenattraktion. Vom Schloss selbst können zwei Gebäude besichtigt werden, in denen sich unter anderem ein historisches Museum befindet. Sehenswert ist zudem die wunderschöne Parkanlage, welche an das Schloss angrenzt und 1983 den Kopenhagener Bürgern geschenkt wurde.

© Can Stock Photo Inc. / Canaurinko

Geschichtsträchtige Firma: Carlsberg Brauerei

Das wohl bekannteste Bier Dänemarks ist Carlsberg. Gründer Jacob Christian Jacobsen eröffnete 1847 die berühmte Brauerei ein wenig außerhalb vom Stadtzentrum Kopenhagens. Das im Bezirk Vesterbro gelegene Gelände ist heute ein beliebtes Touristenziel. Besucher können Führungen buchen, an Bierverkostungen oder kulturellen Veranstaltungen teilnehmen. Beeindruckend ist auch das große "Elefantentor", welches man beim Betreten des Geländes passiert. Die Dickhäuter sollen vor bösen Menschen schützen und als Zeichen von Stärke dienen. Familien mit Kindern sollten die großen Brauereipferde nicht verpassen, die ebenfalls auf dem Firmenareal beheimatet sind.

Shoppingparadies: Strøget

Shopping-Fans aufgepasst! Wer in Kopenhagen etwas in neueste Mode investieren will, ist auf der Strøget genau richtig. Die Straße im Herzen der Stadt ist mit rund 1,1 km Länge eine der längsten Fußgängerzonen Europas und Kopenhagens größtes Shoppingebiet. Zwischen Raduspladsen (Rathausplatz) und Kongens Nytorv (Neuer Königsmarkt) finden sich zahlreiche Geschäfte lokaler und internationaler Designer, mit Mode für jedes Budget. Von teuren Marken über günstige Labels ist hier für jeden etwas dabei.

Beeindruckendes Bauwerk: Schloss Frederiksborg

Etwas außerhalb von Kopenhagen, im Städtchen Hilleröd, liegt das Schloss Frederiksborg. Es wurde im 17. Jahrhundert auf drei Inseln im Frederiksborg-See errichtet und gilt heute als das größte und bedeutendste Renaissance-Bauwerk in ganz Skandinavien. Eine besondere Rarität, welche das Schloss beherbergt, ist eine beeindruckende Compenius Orgel von 1610. Sie ist das einzige noch erhaltene Exemplar weltweit und wird jeden Donnerstag von einem Organisten bespielt. Im Schloss finden sich heute zusätzlich ein großes Museum und eine Galerie, in denen bedeutende Werke aus verschiedenen Epochen ausgestellt werden. Bei einem Besuch sollte man in jedem Fall auch die schönen, barocken Parkanlagen hinter dem Schloss besuchen, die frei zugänglich sind. Das romantische Wasserschloss ist wohl eines der schönsten in ganz Dänemark und daher ein beliebter Touristenmagnet.

© Can Stock Photo Inc. / frankix

Sagenhafte Sammlung: Staatliches Kunstmuseum

Die Dänische Nationalgalerie ist das größte Museum für bildende Kunst in ganz Dänemark. Das 1897 eröffnete Gebäude in einem Park im Zentrum der Stadt beherbergt eine bedeutende Sammlung von Kunstwerken verschiedener Epochen bis hin zu zeitgenössischer Kunst. Neben temporären Ausstellungen ist das Repertoire in drei große Sammlungen unterteilt: Die königliche Malerei- und Skulpturensammlung, die unter anderem Werke von namhaften Künstlern wie Rubens, Rembrandt, Matisse, Munch oder Nolde beinhaltet, die königliche Kupferstichsammlung sowie eine umfangreiche Abgusssammlung mit zahlreichen Gipsgüssen. Zum Museum gehören außerdem ein Buchladen und ein gemütliches Café, in dem man neben Kaffee und Kuchen auch Frückstück oder warme Gerichte genießen kann.

Atemberaubender Ausblick: Tårnet

Seit 2014 ist der höchste Turm Kopenhagens auch für Touristen zugänglich. Von dem 106 Meter hohen Bauwerk, das zum Schloss Christiansborg in der historischen Altstadt gehört, lässt sich ein herrlicher Blick über die Stadt genießen. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 11-21 Uhr, der Eintritt ist frei. Wer vom Aufstieg hungrig wird, kann den Besuch direkt mit einem Essen im turmeigenen Restaurant kombinieren. Hier werden neben warmen Mahlzeiten auch Kaffee und Kuchen serviert.

Erstellt von: ts

Unterwegs in der Welt

Alleine reisen

Dich packt mal wieder das Reisefieber, doch niemand hat Zeit mit dir loszuziehen? Wie wäre es dann einfach mal alleine auf Reisen zu gehen? Mehr...

 
 
Reisen

Roadtrips durch Deutschland

Um spannende Kultur zu erleben, muss nicht erst stundenlang geflogen werden, auch Deutschland hat einiges zu bieten. Sogar richtige Roadtrips lassen sich hier unternehmen. Mehr...

 
 
Städtereisen

Kurzurlaub in Edinburgh

Die vielen verwinkelten Gassen der Altstadt und das Edinburgh Castle verleihen der Stadt einen ganz eigenen mystisch-romantischen Charme - davon ließen sich schon viele Autoren inspirieren. Mehr...

 
 
Oberitalienische Seen

Malerische Orte am Gardasee

Prächtige Villen, malerische Uferpromenaden und pittoreske, mittelalterliche Stadtkerne: Der Gardasee bietet ästhetischen Genuss für die Sinne. Auch Sportler kommen hier auf ihre Kosten. Mehr...

 
 
Interrail Tipps

Mit dem Zug durch Europa

Einmal mit dem Zug quer durch Europa reisen, einen Monat lang, völlig frei nach Lust und Laune. Diesen Traum leben seit rund 40 Jahren tausende Reisende – Interrail sei Dank! Mehr...

 
 
Städtereisen

Kurzurlaub in Lissabon

Zwischen sieben Hügeln, verwinkelten Gassen, gemütlichen Fado-Lokalen und köstlichen Vanilletörtchen lässt sich in Lissabon ein wunderbarer Städtetrip verbringen. Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


GEWINNSPIELE

Gewinnspiel zu Schweinskopf al dente

Schweinskopf al dente »

 
Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Fit & Gesund / Gesundheit
17. 02. 2017 [21:58] Zum letzten Beitrag springen
Zeitgeschehen / Politik & Gesellschaft
17. 02. 2017 [16:07] Zum letzten Beitrag springen
Freizeit & Kultur / Filme & Serien
17. 02. 2017 [15:55] Zum letzten Beitrag springen

PARTNERTHEMEN

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner