Rezept

Reissalat mit Thunfisch

Ein Rezept aus dem Buch "Rezepte für die Lunchbox".

© frechverlag

Zutaten

70 g Reis
Salz
40 g breite, grüne Bohnen
50 g Bambussprossen
50 g Shiitake-Pilze
100 g Thunfisch
1/4 rote Paprika
1/4 Zwiebeln
10 g Ingwer

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

  1. Den Reis in der doppelten Menge leicht gesalzenen Wassers aufkochen und nach Packungsanleitung ausquellen lassen.
  2. Die Bohnen waschen, putzen und in leicht gesalzenem Wasser etwa 1 Minute blanchieren. In ein Sieb geben und kalt abspülen. Dann in dünne Streifen schneiden. Die Bambussprossen abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Shiitake- Pilze putzen und in Streifen schneiden.
  3. Die Paprika waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und fein hacken. Den Thunfisch zerpflücken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Für das Dressing 2 EL Rapsöl mit 3 EL Limettensaft und 1 EL Sojasauce verrühren. Alle Zutaten mit dem Dressing vermengen und in die Lunchbox geben.

Tipp: Gib zusätzlich das Fruchtfleisch einer 1/2 Papaya und die Ringe von zwei Frühlingszwiebeln in den Salat, um ihn fruchtiger und bunter zu machen.

Aus dem Buch:
Rezepte für die Lunchbox
Gesunder Genuss für unterwegs

von Anne Iburg
frechverlag / TOPP

Preis: 9,99 €

Keine Lust auf Kantine? In "Rezepte für die Lunchbox" findest du gesunde, leichte, asiatische oder vegane Rezepte für unterwegs.

Erstellt von: lls

Mehr zum Thema

FOOD

Food

Herbstküche: 16 Kürbis-Rezepte

Geschmort, gekocht, gebacken, als Suppe, Salat, Gelee oder klassischen Pumpkin Pie, Kürbis bringt Herbst-Feeling auf den Tisch.

 
Food

Spaßige Kuchen und Naschereien für den Kindergeburtstag

Das Wichtigste auf so einem Kindergeburtstag, sind die Naschereien! Seien es Torten, Kuchen, Kekse oder Cake-Pops - verspielt und aufregend soll alles sein.

 
Food

Mürbeteig: 5 Grundrezepte für unendlichen Keksgenuss!

Ob omnivor, vegan, glutenfrei, mit Vollkorn oder ohne Zucker – Butter Vanille, Zimt und Zitrone geben diesen Grundrezepten die perfekte Note.

 
Food-App im Test

Simple Feast: Rezepte für die frische und natürliche Küche

Simple Feast vereint Rezepte von Spitzenköchen aus aller Welt. Wir haben uns von Anders Vald bekochen lassen und die App getestet.

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner