Film & TV

Streaming: Was hilft bei Störungen und Rucklern?

Amazon Filme, Netflix und verschiedene Mediatheken. Heute gibt es viele Möglichkeiten über das Internet, Filme und Serien am Fernseher einfach zu streamen. Doch manchmal tauchen Probleme auf. Welche Möglichkeiten es gibt, gegen Störungen, Ruckler und Ladeprobleme vorzugehen, liest du hier.

Hohe Geschwindigkeit

Für störungsfreies Streamen nutzt du am besten mindestens 6000er DSL. Diese Geschwindigkeit ist bei den meisten Anbietern inzwischen das Minimum. Probleme könnten nur durch einen ungenügenden Netzausbau auftauchen. Aber selbst in vielen Dörfern sind inzwischen hohe Geschwindigkeiten verfügbar. Die Wahrscheinlichkeit, nicht gut ausgestattet zu sein ist also sehr gering. Wer auf der Suche nach einem günstigen Internettarif ist, kann sich auf einer DSL-Vergleichseite informieren. Da findest du auch die bekannten Anbieter Vodafone, 1&1, o2 und Telekom.

Vorladen, Qualitätsreduzierung und Download

Ein häufiges Problem beim Streamen von Filmen und Videos sind Ruckler, die sehr ärgerlich sind. Kurzfristig kann das Vorladen des Films oder das Verringern der Qualität helfen. Alternativ kannst du den Film auch runterladen.

Leistungsstarkes System

Auch das System muss leistungsstark genug sein, um flüssiges Streamen zuzulassen. Außerdem sollten auch nicht zu viele Programme im Hintergrund laufen. Gerade bei einem leistungsschwächeren PC führt das häufig zu Problemen beim Streamen.

Geschwindigkeitstest

Teste deine Internetgeschwindigkeit mit speedtest.net oder anderen Seiten. Leichte Einbußen sind normal. Sollte die Geschwindigkeit aber deutlich geringer sein als vertraglich festgelegt und keine örtlichen Gründe (zum Beispiel unzureichender Netzausbau) daran schuld sein, kontaktiere deinen Internetanbieter.

Andere Nutzer?

Wenn plötzlich das Streamen deutlich schlechter funktioniert, kann es auch daran liegen, dass jemand anderes gerade exzessiv (zum Beispiel durch einen größeren Download) die Internetverbindung nutzt, so dass die Geschwindigkeit für flüssiges Streamen nicht mehr ausreicht.

Routerneustart

Starte den Router neu oder tausche das Kabel. Manchmal hilft es auch, in der Firewall die Sicherheitseinstellungen auf mittel oder niedrig zu stellen.

Streaming-Probleme mit WLAN

WLAN sollte nur genutzt werden, wenn es sich nicht vermeiden lässt, da das Internet mit WLAN generell langsamer ist und deutlich störungsanfälliger. Auch ein minderwertiger Router kann ein Grund dafür sein.

WLAN Killer: Metall, Wasser, Stahlbeton- und Trockenbauwände

Bekannte WLAN Hindernisse sind unter anderem Stahlbetonwände und Trockenbauwände mit Metallständerwerk. Generell ist viel Metall ungünstig. Aber auch Wasser kann das Signal schwächen. Versuche das Empfangsgerät ein paar Zentimeter weiter zu nutzen. Es ist möglich, dass die Verbindung dort besser ist.

Mehrere Stockwerke

Versuche nach Möglichkeit WLAN nicht über mehrere Stockwerke zu nutzen, da das Signal sich üblicherweise vertikal schlechter ausbreitet als horizontal.

Bluetooth ausschalten

Das WLAN Signal kann auch durch Bluetooth gestört werden, da es häufig auf derselben Frequenz funkt. Schalte es also besser aus. Das spart auch Strom.

Du kannst den Empfang optimieren, indem du das Endgerät oder den Router an eine andere Stelle stellst. Stelle den Router zum Beispiel ans Fenster, auf eine erhöhte Position oder ins offene Regal. Je dichter sich das Endgerät am Router befindet, desto besser ist das Signal. Verfügt der Router über externe Antennen, kannst du verschiedene Ausrichtungen ausprobieren.

Kanal wechseln

In Mehrfamilienhäusern funken oft viele Netze auf den gleichen Frequenzen. Wenn der Router nicht automatisch auf einen freien Kanal wechselt, kann dieser auch manuell gesucht werden. Dafür gibt es für PC und Smartphone diverse Tools wie zum Beispiel InSSIDer oder WiFi Analyzer.

Kinovorschau

Kinofilme im Juli

Im Juli treffen wir auf einige unserer Lieblingshelden. Mehr...

 
 
Kennenlernen

10 Fragen an Martina Hill

Mit unseren 10 Fragen wollen wir die deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin näher kennenlernen. Mehr...

 
 
Kinovorschau

Kinofilme im Juni

Das Kinoprogramm im Juni hat gleich drei Actionfilme für uns zu bieten, darunter Woman Woman, und zusätzlich gibt es ein Drama voller Intrigen mit Nicole Kidman und Colin Farrell. Mehr...

 
 
Netflix

Orange is the new Black kommt im Juni zurück

Ein bisschen müssen wir uns ja noch gedulden, also überbrücken wir die Wartezeit mit diesen ersten Bildern! Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


Gewinnspiel

Dalida »

 
Gewinnspiel

Ihre beste Stunde »

 

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner