Rezept

Ricottataschen - Sfogliatelle Frolle

Ein Rezept aus dem Buch "Neapel und die Amalfiküste".

Foto: © Simon Bajada

Sfogliatelle gibt es in zwei Ausführungen: riccia, hergestellt mit einem luftig-knusprigen Blätterteig, und frolla mit gehaltvollem Mürbeteig. Sfogliatelle werden gerne zu einer Tasse Kaffee serviert.

Vorbereitungszeit: 1 Stunde Kochzeit: 25 – 30 Minuten

Zutaten für 12 Stück

Für den Teig
400 g Weizenmehl, gesiebt
60 g Zucker
1 Prise Salz
180 g kaltes Schmalz oder kalte Butter, gewürfelt
3 Eigelb
3 EL Wasser, plus eventuell etwas mehr

Für die Füllung
50 g Hartweizengrieß
500 ml Wasser
1 Prise Salz
200 g Ricotta aus Schafsmilch
150 g Zucker
2 Eigelb
1 TL Vanilleextrakt
¼ TL Zimtpulver
60 g Orangeat, fein gehackt, oder 1 TL fein abgeriebene Orangenschale
2 TL Orangenblütenwasser (optional)
1 Eiweiß
1 Ei (Klasse L), verquirlt
Puderzucker

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Schmalz in der Küchenmaschine verrühren. Die Eigelbe unterkneten. Das Wasser einarbeiten, bis der Teig gebunden ist. Zu einer Kugel formen und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Für die Füllung Grieß, Wasser und Salz in einen Topf geben und 8 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  4. Ricotta und Zucker in einer Schüssel cremig rühren. Eigelbe, Vanilleextrakt, Zimt, Orangeat oder Orangenschale und, falls verwendet, Orangenblütenwasser unterrühren.
  5. Den Grießbrei unterziehen. Den Teig in 12 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 1 cm dicken Kreisen ausrollen.
  6. Je 2 Esslöffel Ricottamasse in die Mitte auf die Teigkreise setzen. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen, die Teigkreise zusammenklappen und am Rand andrücken. Die Oberseite mit verquirltem Ei bestreichen und auf die vorbereiteten Bleche setzen. Im vorgeheizten Ofen 15–18 Minuten goldbraun backen.
  7. Die Ricottataschen etwas abkühlen lassen und lauwarm, mit Puderzucker bestäubt servieren.

Rezepte aus dem Buch "Neapel und die Amalfiküste":

Neapel und die Amalfiküste
Ricottataschen
Pizzateig
Tintenfisch

Das Buch "Neapel und die Amalfiküste" basiert auf Il cucchiaio d’argento La Grande Cucina Regionale Campania, Erstausgabe von 2007, und auf Il cucchiaio d’argento, Erstveröffentlichung 1950, 8. Auflage (überarbeitet, erweitert und neu gestaltet 1997)

Neapel und die Amalfiküste
Das Kochbuch
Tara Stevens
ISBN-13: 9783944297286
Verlag: Edel Germany (Phaidon by Edel)

 

 

 

Erstellt von: mr

Mehr zum Thema

FOOD

Food

Rezepte für die Spargelsaison

Von Spargelsuppe über Spargel mit Pasta bis Spargelsalat. Sei es mit Fleisch, vegan, kalorienarm oder deftig.

 
Food

Mürbeteig: 5 Grundrezepte für unendlichen Keksgenuss!

Ob omnivor, vegan, glutenfrei, mit Vollkorn oder ohne Zucker – Butter Vanille, Zimt und Zitrone geben diesen Grundrezepten die perfekte Note.

 
Food

Romantisches Dinner zum Valentinstag

Ein romantisches 3-Gänge-Menü, das perfekt zum Valentinstag als romantisches Candle-Light-Dinner passt.

 
Food

Spaßige Kuchen und Naschereien für den Kindergeburtstag

Das Wichtigste auf so einem Kindergeburtstag, sind die Naschereien! Seien es Torten, Kuchen, Kekse oder Cake-Pops - verspielt und aufregend soll alles sein.

 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung



amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner