Rezept

Süßkartoffel-Zimtschnecken

Ein Rezept von Alissa Poller aus dem Buch "Balanced Christmas Baking - Weihnachtlich backen mit weniger Zucker, Weizenmehl und Butter"

Quelle: © EMF/Eising Studio GmbH - FOOD & Video, München

In der Weihnachtszeit darf es ruhig auch mal eine Zimtschnecke zum Frühstück sein, besonders wenn es sich um diese etwas gesündere Variante handelt!

Zutaten für 12 Schnecken

Hefeteig
1 Süßkartoffel (ca. 300 g für
125 g Püree)
500 g Dinkelvollkornmehl
½ Würfel frische Hefe (21g)
40 g Kokosblütenzucker
125 ml Mandelmilch
1 Ei (Größe M)
60 g weiche laktosefreie Butter

Füllung
75 g Kokosöl (und etwas mehr
zum Einfetten)
75 g Mandeln, Walnüsse
oder Pekannüsse
75 g Kokosblütenzucker (und
etwas mehr für die Form)
2 TL Zimt
2 EL Kokosblütensirup,
nach Belieben

Außerdem
Rührgerät
ofenfeste Form, ø 20 cm
Teigrolle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Süßkartoffel im Ganzen 45 Minuten backen, bis sie weich ist. Halbieren, das noch heiße Fruchtfleisch herausschaben und mit einer Gabel zerdrücken. In eine große Schüssel füllen und das Dinkelmehl dazugeben.
  2. Die Hefe in eine Schale zerbröckeln, den Zucker darübergeben und beides 15 Minuten gehen lassen. Die Milch lauwarm erhitzen und zusammen mit der Süßkartoffel-Mehl-Mischung ebenfalls in die Schüssel geben, das Ei untermischen und die weiche Butter hinzufügen. Entweder mit der Hand etwa 5 Minuten auf der Arbeitsfläche oder mit dem Knethaken des Rührgeräts so lange durchkneten, bis ein elastischer Teig entstanden ist. Diesen dann zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. Für die Füllung das Kokosöl schmelzen. Die Nüsse fein hacken und mit dem Kokosblütenzucker und Zimt mischen. Den Ofen auf 180 °C Oberund Unterhitze vorheizen. Die Form einfetten und mit ein wenig Kokosblütenzucker bestreuen.
  4. Den aufgegangenen Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte zu einem 30 x 40 cm großen Rechteck ausrollen. Mit dem Kokosöl die gesamte Fläche einpinseln, dann gleichmäßig die Zimt-Zucker-Nuss Mischung darüberstreuen. Den Teig von der Längsseite her eng aufrollen. Mit einem scharfen Messer in 12 gleich große Stücke schneiden und diese nebeneinander, mit der Schnittseite nach oben in die Form legen. Erneut 30 Minuten gehen lassen. Dann im Ofen 25 Minuten backen.
  5. Wer mag, kann die Schnecken noch mit extra Kokosblütensirup beträufeln. Die kleinen Buns lassen sich sowohl warm als auch kalt genießen.

Dieses Rezept findet ihr in dem Buch "Balanced Christmas Baking" von Alissa Poller.

ISBN: 978-3-88117-154-0
Verlag: EMF

Rezept

Cocoa Crinkle Cookies

Ein Rezept aus dem Buch "Balanced Christmas Baking" für saftige Schokoladen-Cookies ganz ohne Butter. Mehr...

 
 
Rezept

Sesamkonfekt mit Kokosblüten-Karamell

Ein Rezept von Alissa Poller aus dem Buch "Balanced Christmas Baking - Weihnachtlich backen mit weniger Zucker, Weizenmehl und Butter" Mehr...

 
 
Rezept

Biscotti mit Pistazien und Cranberrys

Ein Rezept aus dem Buch "New York Christmas Baking" Mehr...

 
 
Rezept

Pumpkin Spice Whoopie Pies

Ein Rezept aus dem Buch "New York Christmas Baking" Mehr...