Backrezept

Lebkuchenauflauf mit Apfelgarnitur


Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 45 Minuten

Für die Apfelgarnitur Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen. Ein Viertel in 6 Spalten schneiden, übrigen Apfel in 1 cm große Stücke schneiden. Ca. 200 ml Wasser und Zimt aufkochen lassen. Spalten zugeben, aufkochen lassen und herausheben. Apfelstücke zugeben und aufkochen lassen. Kurz ziehen lassen, herausheben, abtropfen lassen und Preiselbeerkompott unterrühren.

Für den Lebkuchenauflauf Auflaufförmchen (Inhalt 125 ml) mit geschmolzener Butter ausstreichen und mit den geriebenen Nüssen ausstreuen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Eier in Eidotter (Eigelb) und Eiklar (Eiweiß) trennen. Butter mit dem Vanillemark und der Hälfte des Kokosblütenzuckers, der Kuvertüre, einer Prise Salz und dem Lebkuchengewürz gut schaumig schlagen (Küchenmaschine Stufe 5, Handmixer 10 Minuten). Dotter nach und nach zugeben. Ofen auf 160 °C vorheizen.

Eiklar mit dem restlichen Kokosblütenzucker zu cremigem Schnee schlagen. Schnee, Nüsse und Lebkuchenbrösel abwechselnd unter die Schokomasse heben. Masse in die Förmchen füllen.

Förmchen auf ein Backblech mit hohem Rand stellen und so viel kochendes Wasser zugießen, dass sie zur Hälfte im Wasserbad stehen. Aufläufe im Ofen (untere Schiene/Gitterrost) 45 Minuten garen. Herausnehmen und mit der Apfelgarnitur servieren.

Aus dem Buch:

Anders backen - Gesunde Alternativen zu Weißmehl und weißem Zucker

Christine Egger, Ulli Goschler
Kneipp-Verlag, Wien 2013, 132 Seiten, Hardcover
ISBN: 978-3-7088-0595-5, 17,99 €
www.styriabooks.at

Backen ohne Weißmehl und weißen Zucker: Diesem Thema haben Christine Egger und Ulli Goschler ein ganzes Buch gewidmet. Neben zahlreichen Rezepten bietet das Buch umfangreiche Informationen zu Zuckeralternativen und Getreidesorten. Verwendet werden zum Beispiel Buchweizen, Dinkelmehl, Einkornmehl, Emmermehl, Guakernmehl, Hafer, Hirse und Reismehl. Weißer Industriezucker wird ersetzt durch Agaven- oder Ahornsirup, Apfel- und Birnensüße, Kokosblütenzucker, Malz, Melasse oder Trockenfrüchte, Vollrohrzucker, Vollrübenzucker oder Zuckerrübensirup.

Aus dem Inhalt
Köstlich und verführerisch: Torten und Tartes
Für zwischendurch: Strudel und Kuchen
Aus Pfanne und Ofen: warme Süßspeisen
Für besinnliche Stunden:
Desserts und Weihnachtsbäckerei

Die Autorinnen
Christine Egger ist Konditormeisterin und Spitzenpatissiére. Sie bildet in der Wiener Hotel- und Tourismusschule Modul den Gastronomie - Nachwuchs aus. Ulli Goschler ist Ernährungsberaterin nach TCM und befasst sich seit vielen Jahren mit ganzheitlichen Ernährungskonzepten. In ihrem Wiener Unternehmen „gesund und gut“ bietet sie Coachings, Workshops und Vorträge rund ums Thema „Genuss & Gesundheit“ an.

Erstellt von: mr

Weitere Themen

Rezept

Lebkuchen-Latte-Cupcakes

Ein Rezept von Sara Plavic aus dem Buch "MEINE KREATIVE WEIHNACHTSBÄCKEREI" Mehr...

 
 
Weihnachtsdessert

Schokoladen-Lebkuchen-Soufflé

Butter lassen, Mehl einrühren, sofort mit kalter Milch auffüllen und bis zum Aufkochen umrühren. Die Bitterschokolade dazugeben und glatt rühren... Mehr...

 
 
Ohne Weißmehl und weißen Zucker

Gedeckter Apfelkuchen

Backen ohne Weißmehl und weißen Zucker: Butter in kleine Stücke schneiden, Mehl, abgeriebene Zitronenschale und das Mark einer halben Vanilleschote gut verbröseln... Mehr...

 
 
Rezept

Heidelbeer-Tarte

Backen ohne Weißmehl und weißen Zucker: Für den Teig Butter mit Kokosblütenzucker, Zitronenabrieb und einer Prise Salz vermischen. Mehl und Eier dazugeben und zu einem Teig kneten... Mehr...

 
 

amicella
NEWSLETTER

Abonniere unsere News zu aktuellen Themen, Gewinnspielen und Aktionen

Zur Anmeldung


GEWINNSPIELE

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Liebe & Leben / Gefühlswelt
Gestern [11:07] Zum letzten Beitrag springen
Liebe & Leben / Gefühlswelt
Gestern [10:58] Zum letzten Beitrag springen
Wohnen, Deko & Kreatives / Haushalt
26. 03. 2017 [23:22] Zum letzten Beitrag springen

PARTNERTHEMEN

amicella-Partner

amicella-Partner

amicella-Partner