Bald ist es soweit: Mit FREE GUY bringen Ryan Reynolds und Jodie Comer eine Action-Komödie mit Spaßgarantie in die Kinos!
Im Kinofilm trifft Guy (Ryan Reynolds) die Frau seines Lebens (Jodie Comer) an einem äußerst ungewöhnlichen Ort – in einem Videospiel.
Er bricht aus seinen Routinen als Hintergrundfigur aus und beschließt die Geschichte seines Lebens selbst zu schreiben und gestalten.

Fünf verrückte Orte um die große Liebe zu finden

Hochzeiten

Klingt seltsam, oder? Aber wenn das Thema des Tages schon „Liebe für alle Zeiten“ ist, schlagen die Herzen automatisch höher und vielleicht wird unter den Gästen ein leichtes Gefühl von Sehnsucht geweckt? Das ein oder andere Gläschen Sekt und ein passender Freundeskreis tun ihr übriges für den Funkenflug in Spe.

Unterwegs

Ein perfekter Ort zum Kennenlernen sind Reise, ganz egal ob im Zug, bei der Mitfahrgelegenheit oder im Flugzeit, ein netter Sitznachbar verkürzt manchmal nicht nur die langweilige Reisezeit...

Und es hat zoom gemacht...

Bei der Arbeit verlieben sich viele Menschen und auch in aktuellen Zeiten macht es häufiger Zoom – dank virtuellen Meetings, kann man auch schon im Vorfeld den ein oder anderen Blick ins Zuhause des Flirts erhaschen – und wer freut sich nicht auf einen kleinen Spaziergang zum Feierabend?

In der Nachbarschaft

Ganz gleich ob im Treppenhaus, im Fahrstuhl oder im Fahrradraum – die gleichen Wege und die gleichen Orte verbinden und erleichtern das Kennenlernen ungemein, denn Mehl, Butter und Milch sind immer mal aufgebraucht. Gründe zum Klingeln gibt es also genügend. 

Online

Ob via Dating-App, Online-Yoga, Social Media oder als Avatar in Computerspielen. Es gibt viele virtuelle Möglichkeiten plötzlich mit der ganz großen Liebe vernetzt zu sein.