"Die Pommes nicht zu dick schneiden und kurz bevor sie anbrennen aus dem Ofen nehmen, dann werden sie schön kross." - Attila Hildmann

Zutaten für 2 Personen

Für die Kürbispommes

  • 750 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 gestr. TL frisch gehackte Rosmarinnadeln
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 gestr. TL Grill- und Pfannengewürz
  • 1 gestr. TL jodiertes Meersalz
  • Für den Erbsen-Joghurt-Dip
  • 200 g TK-Erbsen
  • jodiertes Meersalz
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • abgeriebene Schale von ½ Biozitrone
  • 150 g Sojajoghurt Natur

Für den Basilikum-Ketchup

  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 g Kirschtomaten
  • ½ Bund Basilikum
  • 2 getrocknete Tomaten in Öl
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 gehäufte EL Tomatenmark
  • 1 gestr. TL jodiertes Meersalz
  • 1 EL Agavendicksaft

Das könnte dich auch interessieren:

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

Kürbis waschen, halbieren, mit einem Esslöffel die Kerne herauslösen. Kürbis vierteln und mit einem scharfen Messer zu Pommes schneiden. Kürbis mit den anderen Zutaten mischen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und gleichmäßig darauf verteilen. Im Backofen auf der obersten Schiene ca. 15–17 Minuten backen, bis die Pommes leicht gebräunt sind. Die Hokkaido-Pommes in Brotpapiertüten mit Dip servieren.

Zubereitungszeit: je Dip ca. 15 Minuten

Erbsen-Joghurt-Dip

Für den Erbsen-Joghurt-Dip die Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen, abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebel mit Currypulver darin 3 Minuten anbraten. ¾ der Erbsen mit der Zitronenschale in einem schmalen, hohen Gefäß grob pürieren. Sojajoghurt, restliche Erbsen und Curry-Zwiebeln unterrühren und salzen.

Basilikum-Ketchup

Für den Ketchup Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Kirschtomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter fein schneiden. Getrocknete Tomaten etwas abtropfen lassen und fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 3 Minuten dünsten. Kirschtomaten hinzufügen und ca. 6 Minuten unter Rühren kochen lassen. Dann vom Herd nehmen, mit Essig, Tomatenmark, Salz und Agavendicksaft pürieren und eventuell nachwürzen. Basilikum und getrocknete Tomaten unterheben und kühl stellen.

Dieses Rezept findet ihr in dem Buch "VEGAN FOR STARTERS" von Attila Hildmann.

Die einfachsten und beliebtesten Rezepte aus vier Kochbüchern von Attila Hildman

Becker Joest Volk Verlag

ISBN 9783954531110