"Diese Buletten werden viele fleischfressende Pflanzen geschmacklich überzeugen.
Achte darauf, dass du den Teig richtig gut durchknetest, dann halten die Buletten auch in der Pfanne zusammen. Lass sie nach dem Braten für eine festere Textur noch etwas abkühlen." - Attila Hildmann

Zutaten für 5-6 Buletten

  • 2 große Zwiebeln (brutto ca. 240 g)
  • 40 g Champignons (1–2 mittelgroße)
  • 2 getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft)
  • 2 ½ EL Biomargarine
  • jodiertes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Seitan (fertig gekocht)
  • 40 g Senf
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl (13 g)
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • ½ TL getrockneter Majoran
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß oder rosenscharf)
  • 50 g feine Semmelbrösel (Paniermehl)
  • 2 Rosmarinzweige
  • Für den Cashew-Senf-Dip
  • 1 Handvoll frische Petersilienblättchen
  • 110 g mittelscharfer Senf
  • 70 g Cashewmus
  • 30 g Reissirup
  • jodiertes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zum Servieren: Vollkornbrotscheiben, Biomargarine, 1 EL Schnittlauchröllchen, Radieschen

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

  1. Zwiebeln schälen und fein hacken. Champignons putzen und fein hacken. Getrocknete Tomaten ebenfalls fein hacken.
  2. 1 EL Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Die Champignons dazugeben und weitere 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Seitan durch den Fleischwolf drehen oder mit einem Mixer fein zerkleinern. Mit Senf, Johannisbrotkernmehl, Petersilie, Majoran, Paprika, 70 ml Wasser, Semmelbröseln, Tomaten, Champignons und Zwiebeln in eine Schüssel geben, gut durchmixen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit den Händen kräftig durchkneten und 5–6 Buletten formen.
  4. Die restliche Margarine in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Buletten mit den Rosmarinzweigen auf jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten, dann auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abkühlen lassen.
  5. Für den Dip die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Senf mit Cashewmus und Reissirup cremig rühren. Petersilie unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Margarinebrot mit Schnittlauch und Radieschen servieren.

Dieses Rezept findet ihr in dem Buch "VEGAN FOR STARTERS" von Attila Hildmann.

Die einfachsten und beliebtesten Rezepte aus vier Kochbüchern von Attila Hildman

Becker Joest Volk Verlag

ISBN 9783954531110