Die Cremeschnitten am besten im Kühlschrank aufbewahren, damit die Creme fest bleibt. Wenn sie es denn bis dahin überleben. Ich weiß wirklich nicht, an welchen süßen Snack aus meiner Kindheit mich das Rezeptfoto erinnert. Da war doch mal was ...“ - VEGAN FOR FUN-Autor Attila Hildmann

Zutaten für ca. 10 Stück

Für den Teig:

  • 200 g Mehl (Type 550)
  • 150 g Rohrzucker
  • 60 g Bio-Kakao
  • 80 g weiche Pflanzenmargarine (Bioladen)
  • 2 EL Sojamehl (Bioladen)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 250 ml Sojadrink

Zubereitung

15 Minuten plus 8 Minuten Back- und 15 Minuten Kühlzeit

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit einem Spachtel 3 mm dick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen, im heißen Backofen ca. 8 Minuten backen, anschließend 15 Minuten abkühlen lassen.
  3. Für die Cremefüllung Sojaschlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen, den Zucker dabei einrieseln lassen. Zitronensaft unterrühren.
  4. Den Teigboden halbieren.
  5. Die eine Hälfte gleichmäßig mit der Cremefüllung bestreichen, den anderen Boden daraufsetzen und mit einem scharfen Messer ca. 10 gleich große Schnitten schneiden.

 

Dieses Rezept findet ihr in dem Buch VEGAN FOR FUN von Attila Hildmann.

Becker Joest Volk Verlag
ISBN: 978-3-938100714