Zutaten für 1 Springform (Ø 23 cm)

Für den Teig:

  • 300 g Rohrzucker
  • 250 g Biomagerine (Zimmertemperatur)
  • 300 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 40 g Sojamehl
  • 300 ml ungesüßte Sojamilch
  • 1 TL Vanille
  • 1 Päckchen Backpulver (17 g)
  • 1 Prise Meersalz
  • 60 g schwach entöltes Kakaopulver

Für die Schokocreme:

  • 750 ml schlagfähige Sojasahne (gekühlt)
  • 450 g Zartbitterschokolade (50 % Kakaogehalt)
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 80 g Rohrzucker

    Das könnte dich auch interessieren:

    Zubereitung

    1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Den Zucker mit der Margarine schaumig schlagen. Mehl, Sojamehl, Sojamilch, Vanille, Backpulver, Salz und Kakaopulver dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.
    2. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und glatt streichen. Etwa 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen, anschließend 1 Stunde abkühlen lassen.Die Sojasahne aufschlagen. 400 g Schokolade im Wasserbad schmelzen. 250 ml der geschlagenen Sojasahne, Vanille und Zucker unterheben und cremig rühren.
    3. Diese Mischung zur restlichen geschlagenen Sojasahne geben und alles mit einem Schneebesen vermengen. 30 Minuten im Tiefkühler kühlen.Den abgekühlten Boden längs mit einem großen, scharfen Messer in 3 Teile schneiden (es gehen auch nur 2). Einen Teil der Schokocreme auf dem unteren Boden verteilen, den nächsten Teigboden darauflegen und erneut Creme darauf verstreichen, den dritten Boden darauflegen und den Rest der Creme darauf verstreichen. Mit einem Sparschäler Schokoladensplitter von der restlichen Schokolade abhobeln und die Torte damit garnieren.
    4. Nun die Torte für 1 Stunde kühl stellen.

    Dieses Rezept findet ihr im Buch Vegan To Go von Attila Hildemann.

    Schnell, einfach, lecker

    Becker Joest Volk Verlag

    ISBN: 978-3-95453-101-1