"Dieses vegane Tiramisu steht dem Original in nichts nach. Achte nur darauf, dass du eine wirklich aufschlagbare Sojaschlagsahne kaufst. Oft steht es auf der Packung und stimmt dann nicht. Probiere es vorher lieber aus oder gehe gleich in einen veganen Supermarkt." - Attila Hildmann

Zutaten (für 8 Personen)

1 Form von 30 x 20 cm Größe

Für den Biskuit

  • 780 g aufschlagbare Sojasahne
  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 Pck. Backpulver (17 g)
  • 200 g Puderzucker
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 Prise Meersalz

Für die Vanillecreme

  • 500 g aufschlagbare Sojasahne
  • 80 g Puderzucker
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 420 g Vanille-Sojapudding

Außerdem

  • 100 ml Espresso
  • 1 EL Zucker (15 g)
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 g gekühlte Zartbitterschokolade (mind. 50 % Kakaogehalt)

    Zubereitung

    ca. 40 Minuten plus ca. 1 Stunde 5 Minuten Backzeit und 1 Stunde 30 Minuten Kühlzeit

    1. Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die gekühlte Sojasahne aufschlagen und in eine große Schüssel geben. Mehl, Backpulver und Puderzucker darübersieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Olivenöl und Salz unterheben, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (36 × 33 cm) gleichmäßig verstreichen. Im Ofen ca. 1 Stunde 5 Minuten goldbraun backen. Den Kuchenteig auskühlen lassen. Den Espresso frisch aufbrühen und mit Zucker süßen.
    2. Für die Vanillecreme die gekühlte Sojasahne aufschlagen, Puderzucker, Vanille und Pudding dazugeben, vermischen und kühl stellen. Eine Glasform mit der Hälfte des Biskuitteigs auslegen und mit der Hälfte des Espressos beträufeln. Die Hälfte der Vanillecreme darüber verteilen und mit der zweiten Schicht Biskuitteig bedecken. Diesen mit dem restlichen Espresso beträufeln und die zweite Schicht Vanillecreme darüber verstreichen. Den Kakao darübersieben. Von der Schokolade mit einem scharfen Messer Späne abschneiden. Damit das Tiramisu toppen. Mit Frischhaltefolie bedecken, 30 Minuten ins Gefrierfach stellen, danach noch mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen, besser noch über Nacht.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Dieses Rezept findet ihr in dem Buch Vegan Italian Style von Attila Hildmann.

    Moderne italienische Küche

    Becker Joest Volk Verlag
    ISBN: 978-3-95453-111-0
    Ausstattung: 240 Seiten, Hardcover