"Mich erinnert das sehr stark an Rührei, dabei vermisse ich den typischen, penetranten Eigeschmack überhaupt nicht, sondern mir schmeckt es sogar besser. Man sollte nur darauf achten, den etwas lockereren Tofu zu kaufen (keinen Seidentofu) – der gibt das perfekte Ergebnis. Kurkuma sorgt für die charakteristische Farbe und schützt unseren Körper durch das enthaltene Curcumin, dem man eine krebsvorbeugende Wirkung zuschreibt."

- Attila Hildmann

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g weicher Tofu Natur
  • 1 EL mildes Sonnenblumenöl
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 EL stilles Mineralwasser
  • 1 ½ EL weißes Mandelmus
  • jodiertes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Vollkornbrötchen

Außerdem: Schnittlauchröllchen und Tomatenviertel zum Garnieren

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 12 Minuten

  1. Tofu mit einer Gabel zerbröseln.
  2. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu ca. 3 Minuten mit Kurkuma anbraten.
  3. Mineralwasser und Mandelmus dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Vollkornbrötchen halbieren. Tofu-Rührei darauf mit einigen Schnittlauchröllchen und Tomatenvierteln garniert servieren.

Dieses Rezept findet ihr in dem Buch "VEGAN FOR STARTERS" von Attila Hildmann.

Die einfachsten und beliebtesten Rezepte aus vier Kochbüchern von Attila Hildman

Becker Joest Volk Verlag

ISBN 9783954531110