Insbesondere während der warmen Sommermonate gehört für Damen ein Accessoire zur Grundausstattung - die Sonnenbrille. Dabei schützt sie nicht nur vor der UV-Strahlung. Vielmehr dient sie dazu, dass sommerliche Outfit abzurunden. Wer Wert auf sein Outfit legt und es mit einer Sonnenbrille abrunden will, der kann allerdings schnell ins Fettnäpfchen treten. Längst nicht alle Brillen, die letztes Jahr noch in waren, liegen auch in diesem Jahr noch im Trend.

Retro-Sonnenbrillen sind wieder in

Wer in diesem Jahr auffallen und modisch auf Nummer sicher gehen will, der greift auf Micro- oder Minisonnebrillen zurück. Bereits in den 90er-Jahren lagen die Brillen mit den kleinen Gläsern voll im Trend. Nun feiern sie ihre Auferstehung und sind in diesem Sommer nicht wegzudenken. Während die Micro-Sonnenbrillen ihr Comeback feiern, darf es auf der anderen Seite gerne auch futuristisch zugehen. Schmale und futuristische Gestelle sowie Glasformen sind in jedem Fall angesagt und gehören zu den Must-haves dieses Sommers.

In puncto Farben sticht in diesem Jahr eine Farbe besonders hervor. Wer Orange trägt, der macht alles richtig. Dabei spielt es keine Rolle, ob nur die Gläser oder das Gestelle orange sind oder gleich die ganze Brille in der knalligen Farbe erstrahlt. Eines steht in jedem Fall fest: Orange ist die Farbe dieses Sommers. Tipp: Wer sich den Gang zum nächsten Fachgeschäft ersparen und eine möglichst große Auswahl möchte, der kann trendige Damen-Sonnenbrillen online kaufen. Somit spart ihr viel Zeit und könnt bei Bedarf gleich mehrere Brillen bestellen und anprobieren.

Wem das knallige orange zu bunt ist, der findet allerdings auch Alternativen. Getönte Gläser in Pastellfarben liegen in diesem Jahr nicht nur bei den Designern hoch im Kurs. Auch zahlreiche Prominente greifen darauf zurück und sorgen somit für einen stilsicheren Auftritt.

Von welchen Sonnenbrillen solltest Du die Finger lassen?

Wo es Trends gibt, da gibt es auch die Gegenseite. In diesem Jahr sind es insbesondere verspiegelte Brillen, die nach Möglichkeit im Schrank bleiben sollten. 2018 liegen diejenigen im Trend, die statt der verspiegelten Varianten auf transparente oder leicht getönte Gläser setzen. Auf diese Weise ist ein Blickkontakt zu jeder Zeit möglich und das, ohne die Brille abnehmen zu müssen.

Weiterhin sollten langweilige Sonnenbrillen vermieden werden. Ausgefallene, extravagante und kultige Designs sind angesagt. Folglich ist es nicht ratsam, gegen den Trend zu steuern. Insbesondere nicht in diesem Sommer, da die Sonnenbrille aktuelle zu den beliebtesten Accessoires überhaupt zählt. Wer mutig ist und auf viel Extravaganz setzt, der kann kaum etwas falsch machen.