"Der ist so simpel, dabei aber gesund und macht sogar optisch richtig was her. Wichtig ist, den Apfel wirklich in hauchdünne Scheiben zu schneiden, sonst ist der Geschmack zu massiv. Neben energiespendenden komplexen Kohlenhydraten und Mineralstoffen aus dem Hafer und den knackigen Apfelscheiben enthalten die Kiwis auf 100 g sagenhafte 71 mg Vitamin C und 295 mg Kalium. Da kann man guten Gewissens sagen: An „Apfel-Hafer-Tower“ a day keeps the doctor away." - Attilla Hildmann

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Äpfel
  • 2 TL Apfelsüße
  • 2 TL Walnussöl
  • Für die Hafercreme
  • 120 g zarte Haferflocken
  • 160 ml Hafermilch
  • 40 g Pekannüsse
  • 30 g Apfelsüße
  • 2 Msp. Zimt
  • Für die Kiwisoße
  • 2 Kiwis
  • 20 g Apfelsüße
  • Für die Deko
  • 20 g Pekannüsse
  • 4 Kiwischnitze

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

  1. Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Dann die Äpfel mit einem Hobel oder einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben mit Apfelsüße und Walnussöl vermengen.
  2. Für die Creme alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen. Die Apfelscheiben abwechselnd mit der Hafercreme zu zwei Türmchen schichten.
  3. Für die Soße die Kiwis schälen, mit der Apfelsüße im Mixer pürieren und über die Türmchen geben. Die Pekannüsse grob hacken und das Ganze damit und mit den Kiwischnitzen garnieren.

*Rezepte der "VEGAN FOR YOUTH"-Triät werden in unterschiedliche Stufen eingeteilt: Rezepte der Stufe 2 werden bis 16 Uhr gegessen (sie enthalten einen höheren Anteil an komplexen Kohlenhydraten), Rezepte der Stufe 1 zwischen 16 und 19 Uhr – nach 19 Uhr gibt es ausschließlich Juice, gegessen wird dann nicht mehr.

 

Das Rezept findet ihr in dem Buch VEGAN FOR YOUTH die Attilla Hildmann Triät.

SCHLANKER, GESÜNDER UND MESSBAR JÜNGER IN 60 TAGEN

Fotografie: Simon Vollmeyer, Justyna Krzyzanowska
Foodstyling: Johannes Schalk
ISBN 978-3-938100-91-2