Wer sagt, dass eine Schule nur für Kinder und Jugendliche da ist? Viele Rentner nutzen den Ruhestand um Schulen, Kurse und Seminare zu besuchen und sich geistig fit zu halten. Im Berufsleben ist die Weiterbildung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber genauso wichtig. Arbeitnehmer nutzen Fortbildungskurse z. B. dazu, um den Wert ihrer Arbeitskraft zu erhalten und weiter zu steigern. Arbeitgeber profitieren von einer Weiterbildung ihrer Mitarbeiter gleich mehrfach und der Nutzen von Mitarbeiterfortbildung ist umso höher, wenn die Weiterbildung betrieblich organisiert und durchgeführt wird.

Inhouse-Schulungen für die Angestellten – die Arbeitgeber sehen das positiv

Eine Umfrage zufolge stehen Unternehmer den Fortbildungen ihrer Angestellten positiv gegenüber. Immerhin 96 Prozent der befragten Betriebe sind sogar bereit, ihre Angestellten finanziell dabei zu unterstützen, insofern die Weiterbildungsmaßnahme mit den beruflichen Aufgaben vereinbar ist. Viele Unternehmer werden aber auch selbst aktiv und organisieren betriebliche Fortbildungen. Diese werden von professionellen Bildungsinstituten vorgenommen, wie zum Beispiel bei Inhouse Schulungen der WBS Akademie. Die Vorteile solcher Weiterbildungen gehen weit über eine einfache Wissensvermittlung hinaus.

Fortbildung im Unternehmen: Individualisten im Team vereint – wie geht das?

Niemand möchte nur eine Nummer unter vielen sein. Jeder Mitarbeiter hat den Wunsch, sich zu verwirklichen und für seine Stärken anerkannt zu werden. Dem ist auch nichts zu entgegnen. Schließlich setzt sich ein erfolgreiches Team aus den unterschiedlichsten Talenten zusammen. Doch wie bildet man erfolgreich ein solches Team und wie führt man es? Dazu gibt es verschiedene Lösungsansätze, einer davon ist eine betriebliche Fortbildung.

Betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen dienen nicht nur der fachlichen Qualifikation. Im Rahmen der Kurse und Lehrgänge haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, ihre sozialen Kontakte zu stärken und zu vertiefen. Dazu bieten sich verschiedene Möglichkeiten wie zum Beispiel Workshops oder Gruppenprojekte an. Bei dieser Gelegenheit können Trainer herausfiltern, welche Mitarbeiter gut miteinander zusammenarbeiten und ein erfolgreiches Team stellen.

Unbezahlbar im Betriebsklima – das Gefühl, dem Chef etwas wert zu sein

Nichts motiviert mehr, als das Gefühl, dass man dem Chef etwas wert ist. Oft hört man Klagen von Arbeitnehmern über das Betriebsklima und diese sind deswegen oft demotiviert. Doch was ist damit gemeint, mit dem Betriebsklima? Als Grund wird immer wieder angegeben, dass man nicht beachtet und die eigenen Talente nicht erkannt werden. Dabei hätte man so vieles, dass man dem Unternehmen geben könnte.

Betriebliche Fortbildung – gute Motivation für Angestellte

Mitarbeiter, die betriebliche Fortbildungsprozesse durchlaufen, fühlen sich tatsächlich besser. Sie haben die Gewissheit, dass sie nicht nur aus reiner Pflichterfüllung am Arbeitsplatz erscheinen. Ob es die bereits angesprochene soziale Bindung zu den Kollegen ist oder ob es an der Tatsache liegt, dass der Arbeitgeber für Schulungen der Mitarbeiter Geld ausgibt, lässt sich dabei nicht im Detail klären. Jedenfalls sind geförderte Mitarbeiter motivierter und beweisen in schwierigen Situationen gegenüber dem Unternehmen Loyalität.

Mitarbeiterbindung und Steuervorteile durch gezielte Fortbildungen bei Mitarbeitern

Ein weiterer Vorteil für den Arbeitgeber ist bei betrieblicher Weiterbildung die Mitarbeiterbindung. Bei einzelnen Mitarbeitergruppen, wie zum Beispiel bei IT-Fachkräften, kommt man um Schulungen nicht umhin. Inhouse Schulungen eigenen sich aber nicht nur dort dazu, Mitarbeiter stärker an das Unternehmen zu binden. Denn beruflich-sozial vernetzte Mitarbeiter suchen weniger nach alternativen Arbeitgebern. Untersuchungen haben ergeben, dass durch betriebliche Schulungen die Mitarbeiterbindung um bis zu 70 Prozent steigt.

Ein nicht zu übersehender Vorteil liegt außerdem bei den Steuern und Abgaben. Wird die betriebliche Weiterbildung vom Unternehmen finanziert und dient sie überwiegend dem betrieblichen Interesse, dann sind die Ausgaben steuer- und beitragsfrei. In welchen Räumlichkeiten die Kurse, Workshops und Seminare stattfinden, spielt dabei keine Rolle.