Gemeinsam mit ihren beiden Kindern, ihrem Mann und Labrador-Hündin Pepper ist Gesa im schönen Hamburg Zuhause. Ihr Lebensmotto: "Choose a job you love and you will never have to work". Die Illustratorin arbeitet selbstständig von zu Hause aus und kann sich über Aufträge nicht beklagen. Ihre Vorliebe mit Pastelltönen zu arbeiten - bevor sie sich auf Papeterie konzentrierte, entwarf sie Kindergeschirr - findet sich auch in ihrer Inneneinrichtung wieder.

"Ich sammle gern schöne Dinge.
Dieses Gen habe ich von meinem Großvater geerbt."

Ganz dezent geht sie in ihren Räumlichkeiten mit farbigen Akzenten um, die sie liebevoll mit viel Weiß kombiniert. Das Zusammenspiel von Erbstücken ihres Großvaters, ein leidenschaftlicher Sammler, und selbst angehäuften Erinnerungs-, und Fundstücken geben dem Haus das gewisse Etwas. Auf Flohmärkten oder bei skandinavischen Kunsthandwerkern seien die besten Stücke zu ergattern. Eins ihrer kostbarsten Schätze ist der gerahmte Schmetterling Teller, der neben anderen Silbergefäßen auf der antiken Konsole über dem Sofa thront.

Im Hause Sander wird viel selbergemacht und zwar mit der ganzen Familie. So entstehen in gemütlicher Zusammenarbeit besondere Dinge wie das Kinder-Hochbett oder das mit Stoffen dekorierte Puppenhaus aus Kartons.

"Ich bin ein leidenschaftlicher Stilleben-Bauer, dekoriere aber nicht oft um. Alles hat seinen Platz."

Ihre kreativen Ideen schöpft sie überall her. Zeitschriften, die Natur, ihre Umgebung. Alles ist eine große Inspirationsquelle, die jedoch erst dann zu Papier gebracht wird, wenn Gesa nach Hause kommt. Denn ein Skizzenbuch trägt sie nicht bei sich. Dafür habe sie ihren Kopf mit einem guten Gedächtnis!

Mehr zum Thema findet ihr in dem Buch „Kreative Leidenschaft – Zu Besuch in Wohnungen und Ateliers inspirierender Frauen“.

Verlag: Callwey
ISBN-10: 3766719726