"Wie viele Freundinnen hattest du bisher?"

Bei einem ersten Date sollte es nicht zu intim werden, das gilt auch für die Fragen, die man stellt. Natürlich bist du neugierig und möchtest das Gegenüber am liebsten mit Fragen löchern. Dennoch wirkt beim ersten Treffen eine Frage nach Ex-Freundinnen auf die meisten Männer wohl eher verschreckend. Wenn ihr euch besser kennenlernt, kann man natürlich auch über alte Liebschaften reden. Bei einem ersten Date sollte es jedoch primär um euch im Hier und Jetzt gehen. 

"Möchtest du auch Kinder?"

Auch wenn du nach dem Mann fürs Leben suchst und schnell so viel es geht über ihn erfahren willst: Lass es lieber langsam angehen. Ihr seht euch doch gerade das erste Mal und wisst noch gar nicht richtig ob es passen könnte zwischen euch. Daher ist auch eine Frage nach dem Kinderwunsch des Gegenübers, beim ersten Date, in den meisten Fällen, definitiv unangebracht.

"Für mich ist es selbstverständlich, dass der Mann zahlt."

Klar ist es schön mal eingeladen zu werden. Als selbstverständlich sollte man dies jedoch nicht ansehen. Schon gar nicht beim ersten Date, wenn ihr euch noch nicht richtig kennt. Für viele Frauen gehört das zum Gentleman-Dasein zwar dazu, man sollte jedoch vorsichtig sein und nicht von vorn herein davon ausgehen, dass das Date die Spendierhosen an hat. Selbst ist die Frau – wir können auch gerne für uns selbst sorgen bzw. zahlen!

Das könnte dich auch interessieren:

"Ich muss erstmal unser Essen fotografieren und ein Bild in die "Mädels-Gruppe" posten."

Aufmerksamkeit ist eine der wichtigsten Verhaltensregeln bei einem ersten Date. Wer da ständig auf sein Handy starrt oder "nur noch schnell antworten" möchte, signalisiert definitiv Desinteresse. Außerdem muss auch nicht jedes Essen sofort fotografiert werden, schon gar nicht wenn dein Date dann erst einmal warten muss, bis er mit dem Essen anfangen kann, nur damit du das perfekte Foto schießen kannst. Bei diesem Treffen gibt es doch wahrlich Wichtigeres oder?!

"Wie viel verdienst du eigentlich?"

Auch diese Frage ist definitiv zu direkt und indiskret. Klar solltet ihr euch darüber unterhalten was der andere beruflich macht. Eine Frage nach dem Gehalt vermittelt dem Gegenüber aber eher, dass es dir hauptsächlich ums Geld geht und nicht um ihn. So landest du schnell in einer oberflächlichen Schublade, in die du sicher eigentlich nicht rein gehören möchtest. Sobald ihr euch näher kennenlernt und mehr daraus wird, werdet ihr bestimmt auch über solche Geldthemen sprechen. 

"Das Kleid ist neu, hat 500 € gekostet."

Angeben ist bei einem ersten Date total fehl am Platz. Auch wenn du stolz auf deine neue Designer Handtasche oder das schicke Kleid bist, auf das du Monate lang hin gespart hast: Behalte den Preis deiner Lieblingsstücke lieber für dich. Schnell bekommst du sonst einen unschönen "Tussi-Stempel" aufgedrückt oder dein Date fühlt sich unter Druck gesetzt, weil er nun denkt, er muss dir offenbar einiges bieten können. 

"Möchtest du Samstag mit zu meiner Familienfeier kommen?"

Langsam, langsam! Selbst wenn du von deinem Gegenüber beim ersten Date noch so verzaubert bist und endlich mal wieder jemanden deiner Familie vorstellen möchtest – nichts überstürzen. Klar ist das lieb gemeint und es gibt wohl kaum einen Satz der deinem Date mehr vermittelt, dass du ihn magst und attraktiv findest. Trotzdem kann so eine Frage überfordernd wirken und bei ihm einen Fluchtreflex auslösen!

Das könnte dich auch interessieren:

"Spätestens in einem Jahr will ich verheiratet sein."

Aha und nun? Willst du deinem Date nach einer Woche einen Heiratsantrag machen? Lernt euch erst einmal besser kennen, bevor ihr übers Heiraten sprecht. Manche Frauen geraten ab einem bestimmten Alter zwar unter Zugzwang, dennoch sollte man nichts forcieren. Ein solches Ereignis sollte sich aus einer Partnerschaft von selbst heraus ergeben und nicht fest vorher geplant werden.

"Findest du mich zu dick?"

Bei einem ersten Date solltest du den anderen natürlich umhauen und einen guten Eindruck hinterlassen, wenn es dir ernst ist. Dafür musst du aber nicht zu perfekt aussehen. Viel wichtiger ist eine entspannte, freundliche und selbstbewusste Ausstrahlung, die dem Gegenüber deinen tollen Charakter signalisiert. Eine Frage nach der eigenen Figur wirkt da eher unsicher. Abgesehen davon kann ein Mann darauf doch sowieso nur falsch antworten, oder?!

"Willst du Bilder von meinen Nichten und Neffen sehen?"

Selbstverständlich ist deine Familie das Größte für dich und du liebst deine Eltern, Tanten, Onkels, Cousins, Cousinen, Nichten, Neffen… über alles. Das kannst du deinem Date natürlich auch erzählen. Trotzdem solltest du beim ersten Treffen erstmal keine ellenlangen Monologe über deine Familiengeschichte halten und deinem Date Fotos von aaallen deinen Liebsten zeigen. Das könnte ihn schnell langweilen, dabei soll es doch spannend bleiben zwischen euch!