Zutaten für 4 Personen

Für die Schokoladensauce

  • 100 ml Milch
  • 100 g Sahne
  • 150 g Bitterschokolade (70ž% Kakaoanteil)
  • ½–1 TL Chilipulver nach Belieben (z.žB.ž Piment d’Espelette)
  • 1 TL abgeriebene Schale von
  • 1 žBioorange

Für die Churros

  • 75 g Butter
  • 1 Prise Meersalz
  • 175 g Weizenmehl (Type 405)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1–2 TL Brandy nach Belieben

Außerdem

  • 1 l neutrales Öl (z. B. Erdnussöl) zum žFrittieren
  • Zucker

Zubereitung

  1. Für die Schokoladensauce Milch und Sahne zusammen erhitzen. Die Bitterschokolade hineinbröckeln und darin schmelzen lassen. Chili (nach Belieben) und Orangenabrieb unterrühren und die Sauce im Wasserbad oder bei sehr kleiner Hitze warm halten.
  2. Für die Churros Butter, 250 ml Wasser und Meersalz in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Das Mehl auf einmal hinzufügen  und kräftig unterrühren. Bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis sich der Teig vom Topf löst und glatt ist.
  3. Den Teig in eine Rührschüssel umfüllen. Die Eier nacheinander unterrühren. Bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis sich der Teig vom Topf löst und glatt ist.
  4. Den Teig in eine Rührschüssel umfüllen. Die Eier nacheinander unterrühren. Nach Belieben Brandy hinzufügen.
  5. Das Frittieröl in einem hohen Topf erhitzen, bis an einem hineingetauchten Holzlöffel Bläschen aufsteigen. Den Teig in einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Jeweils 5-6 12 cm lange Teigstränge in das heiße Öl spritzen und diese 2-3 Minuten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf mehreren Lagen Küchenpapier abtropfen lassen. In dieser Weise mit dem gesamten Teig verfahren.
  6. Zum Servieren die Churros mit Zucker bestreuen. Die Schokoladensauce getrennt zum Dippen reichen.