Fratzenlimo

Du brauchst:

  • Orangenlimonade
  • Lackspray (schwarzes Matt)
  • Glasflaschen
  • Strohhalme
  • Masking Tape oder Klebeband
  • Cuttermesser

Beklebe die Glasflaschen mit dem Masking Tape oder Klebeband und schneide mit dem Cuttermesser die Fratzen hinein. Du kannst auch mit Pappe Vorlagen dazu vorbereiten und unter dem Masking Tape fixieren. Sprüh nun mit dem Lackspray die Flaschen an, lass das Spray gut trocknen und zieh dann das Masking Tape wieder ab. Fülle nun die Flaschen mit der Orangenlimonade und dekorier die Flaschen mit Strohhalmen.

Kürbisbrezel

Du brauchst:

  • 1 Packung Brezel
  • weiße Kuvertüre
  • orangene Lebensmittelfarbe
  • grüne M&M's

Schmelze die weiße Kuvertüre im Wasserbad. Nimm sie aus dem Wasserbad, sobald sie vollständig flüssig ist und färbe sie mit der Lebensmittelfarbe. Tunke die Brezel in die orangene Schokolade, leg sie zum Trocknen beiseite und platzier an jedem Brezel ein grünes M&M als Kürbisblatt. 

Hexengebräu

Du brauchst:

  • Flaschen
  • orangene Pappe
  • Flüssigkleber
  • klares Getränk deiner Wahl
  • grüne Lebensmittelfarbe

oder:

  • 1 Pck. Waldmeister-Brause
  • 1/2 Glas Wasser
  • crushed ice
  • 2 cl Sahne
  • 2 cl weißer Rum

Bereite aus der orangenen Pappe Hexengebräu-Etiketten vor und klebe sie auf die Flaschen. Füll die Flaschen mit dem Getränk.

Variante 1: Füge dem Getränk deiner Wahl grüne Lebensmittelfarbe hinzu.

Variante 2: Mische den Rum mit Sahne, Eis und Wasser. Streu die Brause oben drauf.

Finger-Hot Dogs

Du brauchst:

  • Hot-Dog-Brötchen
  • Hot-Dog-Würstchen
  • Ketchup

Koche Wasser mit einem Wasserkocher und füll es in einen Topf und lass es etwas abkühlen. Erhitze in der Zwischenzeit die Hot-Dog-Brötchen kurz im Ofen. Lege nun die Würstchen in das heiße Wasser, lass es aber nicht wieder aufkochen, damit sie nicht platzen.

Schneide die fertigen Brötchen auf. Schneide an den Würstchen jeweils an einem Ende ein Stückchen der Haut ab und schneide leichte Fingerfältchen hinein. Lege die Würstchen in die Brötchen und dekoriere sie mit etwas Ketchup.

Ein von @bake_nails geteilter Beitrag am

Spinnen-Kekse

Du brauchst:

  • selbstgemachte Kekse
  • Kuvertüre aus Milchschokolade
  • fertige Zuckeraugen
  • Gefrierbeutel

Bereite einen Keksteig vor. Schmelze die Kuvertüre im Wassebad, fülle sie in den Gefrierbeutel und dreh diesen luftfrei zu. Forme den Teig zu runden Keksen, drück in die Mitte jeweils eine kleine Kuhle und backe die Kekse fertig.

Sobals die Kekse fertig sind, schneide in die unterste Spitze des gefüllten Gefrierbeutels mit einer Schere ein kleines Loch hinein, sodass du einen Spritzbeutel hast und füll die Kuhle in den Keksen mit Schokolade und male Spinnenbeine dazu. Setze die Zuckeraugen auf die Schokospinnen bevor die Schokolade getrocknet ist.

Stell die Kekse zum Trocknen beiseite.  

Bananen-Geister

Du brauchst:

  • Bananen
  • Schokotropfen
  • Zuckerschrift
  • Zahnstocher

Halbiere die Bananen und steck sie vorsichtig auf die Zahnstocher. Träufle mit der Zuckerschrift zwei kleine Punkte an die Stellen, wo die Augen sein sollen und leg zwei Schokotropfen auf die Zuckerpunkte. Dadurch halten die Schokoaugen der Geister besser. 

Frankenstein-Marshmallows

Du brauchst:

  • Marshmallows
  • weiße Kuvertüre
  • Milchschokoladenkuvertüre
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • rote und schwarze Zuckerschrift
  • Zuckeraugen
  • Cake-Pop-Sticks
  • Salzstangen
  • Zahnstocher

Schmelze die weiße Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle und steck in der Zwischenzeit die Marshmallows vorsichtig auf die Cake-Pop-Sticks und brech die Enden der Salzstangen ab. Färbe die Kuvertüre mit grüner Lebensmittelfarbe, sobald sie vollständig geschmolzen ist und tunke die Marshmallows in die grüne Kuvertüre. Verzier die Marshmallows mit den Salzstangenenden und den Zuckeraugen so lange die Kuvertüre noch nicht getrocknet ist. Stell die Marshmallows zum Trocknen beiseite.

Schmelze nun die Milchschokoladenkuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle und tunke die Kopfenden der inzwischen getrockneten Marshmallows in die Kuvetüre. Verschmier die Kuvertüre mit einem Zahnstocher zu Haarstähnen. Male mit der roten Zuckerschrift die Narben und mit der schwarzen Zuckerschrift die Münder der Frankensteins. Stell sie zum Trocknen beiseite.

Eis-Hand im Punsch

Du brauchst:

  • 1 Gummihandschuh
  • Punsch

Füll den Gummihandschuh mit Wasser, schnür ihn an der Öffnung zu und leg ihn über Nacht ins Gefrierfach. Bereite den Punsch vor. Hol den Handschuh aus dem Gefrierfach und entferne den Handschuh vom Eis. Leg die Eishand in den Punsch.

R.I.P.-Mousse au Chocolat

Du brauchst:

  • Mousse au Chocolat
  • dunkle Kekse
  • helle, runde Kekse
  • dunkle Zuckerschrift
  • Gläser

Füll die Gläser mit Mousse au Chocolat. Beschrifte die hellen Kekse mit Zuckerschrift und lass die Schrift kurz trocknen. Steck die hellen Kekse in das Mousse au Chocolat. Zerbrösel die dunklen Kekse und streu die Krümel um die hellen Kekse drum herum.

Baiser-Geister

Du brauchst:

  • Baiser-Masse
  • 1 Gefrierbeutel
  • dunkle Zuckerschrift

Füll die Baiser-Masse in den Gefrierbeutel und dreh diesen luftdicht zu. Schneide die unterste Spitze des Beutels ab, sodass du einen Spritzbeutel hast. Spritze mit dem Baiser Geister auf ein Backblech und backe das Baiser nach Rezeptangabe. Sobald diese fertig sind, malst du mit der Zuckerschrift Gesichter auf die Geister. Lass die Zuckerschrift trocknen.

Geister, Augen, Mumien und Hexen

Für die Erdbeer-Geister brauchst du:

  • Erdbeeren
  • weiße Kuvertüre
  • dunkle Zuckerschrift

Wasch die Erdbeeren und kühl sie für 30 Minuten im Gefrierfach. Schmelze die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle. Tunke die Erdbeeren in die Kuvertüre und leg sie zum Trocknen beiseite. Mal mit der Zuckerschrift Gesichter auf die Geister, sobald die Kuvertüre getrocknet ist.

Für die schwimmenden Augen brauchst du:

  • Zuckeraugen
  • Spieße
  • schwarze Martinigläser

Spieße vorsichtig Augenpaare auf die Spieße und leg sie auf die Gläser.

Für die Mumien-Hot-Dogs brauchst du:

  • Hot-Dog-Würstchen
  • Hot-Dog-Brötchen-Teig
  • Senf

Bereite den Hot-Dog-Brötchen-Teig vor und roll ihn aus. Schneide aus dem Teig lange, dünne Streifen. Wickel die Würstchen mit den Teigstreifen ein. Backe die eingewickelten Würstchen, bis sie Farbe bekommen haben. Du kannst den fertigen Mumien mit Senf Augen malen.

Für die Hexencupcakes brauchst du:

  • Cupcakes
  • Cupcaketopping
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • gestreifte Papierstrohhalme
  • dünne, schwarze Pappe

Bereite die Cupcakes und das Topping vor. Färbe das Topping mit der Lebensmittelfarbe grün. Schneide die Strohhalme in der Mitte durch und an den Enden mittig ein. Schneide aus der schwarzen Pappe Hexenschuhe aus. Am besten du bastelst dir dazu eine Schablone, damit alle Schuhe identisch aussehen. Fixier die Schuhe in den aufgeschnittenen Enden der Strohhalme und schiebe diese in das Cupcaketopping.