Makkaroni mit Schinken und Sellerie

Ein Rezept von Helmut Gote und Prof. Dr. Ingo Froböse aus ihrem Diätkonzept "Ran an den Speck"

Zutaten für 4 Portionen

  • 350 g Staudensellerie
  • 150 g Möhren
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl zum Braten
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 150 g luftgetrockneter Schinken in dünnen Scheiben
  • 350 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 50 g Parmesan
  • 300 g kurze Makkaroni

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten plus
Garzeit: 25 Minuten

  1. Sellerie und Möhren putzen, waschen und fein würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken. Alles in Olivenöl andünsten, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit geschlossenem Deckel 10 Minuten sanft dünsten.
  2. Den Schinken in schmale Streifen schneiden und mit den Tomaten einrühren. 300 ml Wasser zugeben und alles nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Parmesan reiben und darin schmelzen.
  3. Makkaroni in Salzwasser al dente kochen und durch ein Sieb abgießen. Mit der Sauce mischen, wieder heiß werden lassen und servieren.
  4. Eine Portion hat ca. 532 kcal (2.224 kJ). Ein perfektes Essen auch zum Mitnehmen ins Büro.

Dieses Rezept findet ihr in dem Buch Ran an den Speck von Helmut Gote und Prof. Dr. Ingo Froböse.

Fotografie: Klaus Arras, Justyna Krzyzanowska
Becker Joest Volk Verlag
ISBN 978-3-95453-082-3