„Meine Töchter sind riesengroße Fans von Hama-Perlen
und können sich stundenlang damit beschäftigen, kleine Bildchen zu stecken.
Besonders viel Spaß haben sie dabei,
wenn sie an Weihnachten ihre Grußkarten damit verzieren dürfen.“

Material

  • Hama-Perlen
  • Steckrahmen für Hama-Perlen
  • Bügeleisen
  • Backpapier
  • Blanko-Grußkarten
  • Bastelkleber
  • Dymo-Labelmaker

Anleitung

Wir haben uns weihnachtliche Motive und Hama-Perlen in den gewünschten Farben ausgesucht und uns die dafür benötigten Steckrahmen besorgt. Am leichtesten geht es mit runden, achteckigen und eckigen Steckrahmen.

Viele Vorlagen für Motive findet man im Internet. Es eignen sich aber genauso gut Vorlagen für Kreuzstickmuster. Wenn sich die Kinder ein Muster ausgesucht haben, können sie gleich beginnen und nacheinander die Perlen aufstecken. Wenn die Kunstwerke fertig sind, fixiere ich die Perlen nach Anleitung mit Backpapier und Bügeleisen und lasse sie abkühlen. Danach bestreichen wir sie mit Bastelkleber und kleben sie auf leere Grußkarten.

Wer möchte, kann mit Dymo-Labelmaker noch Worte wie „Frohe Weihnachten“ oder „Schöne Festtage“ ausstanzen und aufkleben.

Weihnachten mit Fräulein Klein

Yvonne Bauer

Backzauber und Dekolust für die schönste Zeit im Jahr

2013. 176 Seiten, 366 Farbfotos und Zeichnungen
23 x 24 cm, gebunden mit Schutzumschlag, Leseband
€ [D] 24,95 / € [A] 25,70 / sFr. 35.50
ISBN: 978-3-7667-2042-9
Callwey Verlag