Brustkrebs ist mit 60.000 Erkrankungen jährlich die häufigste Krebsart bei Frauen. Das tückische an der Krankheit ist, dass sie in den meisten Fällen von Patientinnen selbst entdeckt wird, gar nicht durch die Vorsorgeuntersuchungen. Deshalb ist es umso wichtiger, sich nicht nur regelmäßig selbst abzutasten und über Symptome aufgeklärt zu sein, sondern auch ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie ernst das Thema für Frauen jeden Alters ist. Ein Weg, um nicht nur Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen, sondern auch Solidarität mit Betroffenen zu zeigen und Unterstützung in Form von Spenden zu leisten ist der Muddy Angel Run.

Muddy Angel Run als Brustkrebsinitiative

Der Hindernislauf Muddy Angel Run ist mit über 100.000 Teilnehmerinnen eine der größten Frauenlaufserien Europas und spendet mit jedem gekauften Ticket und Merchandisingartikel einen Euro an unterschiedliche Organisationen, die sich der Aufklärung und Forschung zu Brustkrebs verschrieben haben. Auf diese Weise konnten durch den Muddy Angel Run bisher über 200.000 Euro gesammelt werden.

Beim Muddy Angel Run können sich Frauen jeden Alters zusammen durch eine ordentliche Menge Schlamm wälzen, sich so richtig dreckig machen und die 15 Hindernisse, verteilt auf eine 5 Kilometerstrecke, bewältigen. Dabei ist es kein Zufall, dass durch einen Lauf Aufmerksamkeit auf das Thema gelenkt werden soll, denn Bewegung hilft den Zellen jung zu bleiben. Wer regelmäßig joggt, beugt aktiv Erkrankungen wie Krebs vor.

Das Schöne an diesem Event ist außerdem, dass es hier nicht um Leistung geht, sondern vorrangig um Teamgeist und die moralische Unterstützung der Sache, weshalb der Muddy Angel Run bewusst für alle Fitnesslevel ausgelegt ist. Wer möchte, kann auch die ganze Strecke gehen. Bei diesem Lauf wird mit Spaß gegen Brustkrebs gekämpft und es finden sich Überlebende, Familienangehörige, Freundinnen und Frauen, denen das Thema ganz einfach am Herzen liegt und laufen gemeinsam für den guten Zweck.

Unter muddyangelrun.com kannst du alle aktuellen Termine einsehen und dich anmelden. Für Teilnehmerinnen, die an Brustkrebs erkrankt sind oder diesen überwunden haben, werden vom Veranstalter 50 Startplätze kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme ist ab 12 Jahren in Begleitung einer Erwachsenen möglich. Ab 16 – 18 Jahren reicht eine Einverständniserklärung einer Erziehungsberechtigten.